Drucken Redaktion Startseite

2019-10-27, Hannover, 5. R. - Großer Preis des Gestüts Ammerland

5 Großer Preis des Gestüts Ammerland

Gruppe III, 55.000 € (32.000, 12.000, 6.000, 3.000, 2.000).
Für 3-jährige und ältere Stuten.

Stutenrennen | Gew. 57,0 kg. f.3j., 59,0 kg. f.4j.u.ält.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 57,7:1. - Platzwette 14,7; 5,3; 10,3:1.90,8; 90,8; 90,8; 90,8; 90,8; 90,8:1.618,4:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Lips Queen (GER) 2016
 / db. St. v. Kamsin - Lady Lips (Zinaad)

Tr.: Eva Fabianova / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
6-6-1-1
57,0 kg 32.000 € 57,7
2
Anna Magnolia (FR) 2014
 / b. St. v. Makfi - Anna Simona (Slip Anchor)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Jean-Luc Guillochon
Formen:
1-6-9-5-3-5-8-3-5-2
59,0 kg 12.000 € 16,3
3
Atlanta (GER) 2013
 / db. St. v. Sholokhov - Altstadt (Alkalde)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Rene Piechulek
Formen:
6-6-1-5-6-1-1-4-4-7
59,0 kg 6.000 € 58,0
4
All for Rome (GER) 2016
 / b. St. v. Holy Roman Emperor - All An Star (Galileo)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
1-1-1-2-7
57,0 kg 3.000 € 10,1
5
Ismene (GER) 2016
 / b. St. v. Tertullian - Imagery (Monsun)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Lukas Delozier
Formen:
4-8-0-1-3-1-2-2-4
57,0 kg 2.000 € 13,3
6
Stex (IRE) 2016
 / b. St. v. Lord of England - Sun Society (Law Society)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
1-4-8-5-3-3-4-1
57,0 kg 3,7
7
Mythica (IRE) 2016
 / b. St. v. Adlerflug - Madhyana (Monsun)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
Formen:
13-2-9-2-7-1-5
57,0 kg 11,0
8
Edith (GER) 2014
 / F. St. v. It's Gino - Eliza Fong (Dr Fong)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Clément Lecoeuvre
Formen:
2-6-3-2-1-4-1-6-6-4
59,0 kg
Seitenblender
11,6
9
Akua'rella (GER) 2015
 / b. St. v. Shamardal - Akua'ba (Sadler's Wells)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
13-4-6-8-3-3-3-6-3-2
59,0 kg 27,6
10
Akribie (GER) 2016
 / db. St. v. Reliable Man - Aussicht (Haafhd)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
Formen:
5-6-5-1-5-2-1-1
59,0 kg 7,9
11
Satomi (GER) 2016
 / b. St. v. Teofilo - Swordhalf (Haafhd)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
6-5-4-2-6-3-1-2
57,0 kg 4,8
12
Eleni (FR) 2015
 / F. St. v. Kendargent - Encore Merci (Danehill Dancer)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
11-6-10-2-1-13-1-10-1-3
59,0 kg 21,5
13
In Memory (IRE) 2016
 / F. St. v. Reliable Man - Iojo (Giant's Causeway)

Tr.: Stefan Richter / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
Formen:
4-10-3-1-4-2-2
57,0 kg 19,6

Kurzergebnis

LIPS QUEEN (2016), St., v. Kamsin - Lady Lips v. Zinaad, Zü.: Stall Parthenaue, Bes.: Rennstall Germanius, Tr.: Eva Fabianova, Jo.: Jozef Bojko, GAG: 90 kg, 2. Anna Magnolia (Makfi), 3. Atlanta (Sholokhov), 4. All for Rome, 5. Ismene, 6. Stex, 7. Mythica, 8. Edith, 9. Akua'rella, 10. Akribie, 11. Satomi, 12. Eleni, 13. In Memory

Richterspruch

Si. 1¼-¾-H-¾-2¼-1¼-1½-10-7½-18-11-26

Zeit

2:28,22

Zusatzinformationen

Auf Anordnung des Direktoriums wurde von Lips Queen eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Es ist nicht so, dass Lips Queen bislang überhaupt noch nichts geboten hatte. Sie gewann beim Debüt im Juli in Dresden, war dann in Berlin-Hoppegarten in einem Ausgleich III über 2200 Meter erfolgreich. Dem schlossen sich allerdings zwei suboptimale Leistungen im mittleren Handicap an, nach denen durchaus der Eindruck gewonnen werden konnte, dass es für sie mit der aktuellen Marke schwierig werden könnte. Mit einem Rating von 63,5kg war sie in das Gruppe III-Rennen gegangen, heraus kam sie mit 90 kg, ein Rekord eigener Art. Als die Pferde zum ersten Mal am Ziel vorbeikamen, galoppierte sie noch mit Abstand an letzter Stelle, von dort aus kommend rauschte sie in der Geraden durch das komplette Feld, in dem einige Kandidatinnen doch die anstrengende Saison zu spüren schienen.

Ihr Vater Kamsin (Samum) ist längst ein gefragter Deckhengst in der Hindernispferdezucht in Frankreich. Er steht unter dem Label des Haras d’Etreham im Haras de la Tuilerie, deckt im Nachbarland kopfstarke Bücher. Was die Gewinnsumme seiner Nachkommen anbetrifft, hat er 2019 in Deutschland sein bestes Jahr überhaupt, zu nennen ist noch der Gr. III-Sieger Ladykiller.

Die Mutter Lady Lips hat dreijährig ein Rennen in Düsseldorf gewonnen, fünf Sieger hat sie jetzt auf der Bahn, darunter Lady Zinaad (Areion), die in Frankreich mehrfach erfolgreich war, und Lips Areion (Areion), ein vierfacher Sieger in Australien. Eine Jährlingsstute hat Amaron als Vater, sie heißt Liora, wurde von Milan Mrda gezogen und war auf der BBAG-Herbstauktion, wo sie für 4.000 Euro zurückgekauft wurde. Inzwischen steht Lady Lips im Besitz des Stalles Hoheneichen.

Hans-Dieter Lindemeyer, mit seinem Stall Parthenaue Züchter der aktuellen Gruppe-Siegerin, hat mit der Familie sein vielen Jahren sehr gute Erfolge erzielen können. Lady Lips, die ein 1600-Meter-Rennen in Düsseldorf gewinnen konnte, ist eine Schwester zu Lips Poison (Mamool), erfolgreich in den German 1000 Guineas (Gr. II), später nach Japan verkauft, wo sie Black Type-Vererberin ist, sowie zu Lips Arrow (Big Shuffle), Listensiegerin, Gr. III-platziert, Mutter des Gr. I-Siegers und Deckhengstes Lucky Lion (High Chaparral). Sie ist auch Mutter von Lips Eagle (Gleneagles), die eine Stunde vor dem Sensationssieg von Lips Queen Dritte im Listenrennen für Zweijährige war. Ein wahrlich großer Tag für diese Mutterlinie, die im Jahre 2000 durch die später mehrfach in Italien listenplatziert gelaufene Lips Plane (Ashkalani) von Irland nach Deutschland gekommen ist.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Überraschender Gruppesieg für die 57,7-1 Außenseiterin Lips Queen und Jozef Bojko für Trainerin Eva Fabianova und den Stall Germanius. www.galoppfoto.de - Sabine Brose/Frank Sorge
Die Toto-Sensation: Lips Queen gewinnt mit Jozef Bojko überraschend das Grupperennen in Hannover. www.galoppfoto.de - Frank Sorge
Die Toto-Sensation: Lips Queen gewinnt mit Jozef Bojko überraschend das Grupperennen in Hannover. Auf den Plätzen landen Anna Magnolia und Atlanta. www.galoppfoto.de - Frank Sorge
Lips Queen mit Jozef Bojko, Trainerin Eva Fabianova und Besitzer Mario Meissner nach dem überraschenden Gruppesieg. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Lips Queen mit Trainerin Eva Fabianova nach dem Gruppesieg in Hannover. www.galoppfoto.de -  Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!