Drucken Redaktion Startseite

2019-10-27, Hannover, 4. R. - Preis der Gestüte

4 Preis der Gestüte

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300).
Für 3-jährige sieglose Stuten.

Stutenrennen | Gew. 57,0 kg. Seit 1.1.2019 zweitplatzierten Stuten 1 kg, seitdem drittplatzierten Stuten 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 7,7:1. - Platzwette 2,6; 4,6; 3,0:1. - Zweierwette 49,2:1. - Dreierwette 599,5:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Akua'maria (GER) 2016
 / b. St. v. Maxios - Akua'ba (Sadler's Wells)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Maxim Pecheur
57,5 kg 3.000 € 7,7
2
Nada mas (GER) 2016
 / db. St. v. Kamsin - Not Expected (Dubawi)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Lukas Delozier
57,0 kg 1.200 € 9,8
3
Oseleta (GER) 2016
 / db. St. v. Campanologist - Oxalaguna (Lagunas)

Tr.: Toni Potters / Jo.: Carlos Henrique
58,0 kg 600 € 8,5
4
Cape Coral (IRE) 2016
 / db. St. v. Canford Cliffs - California (King's Best)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Filip Minarik
57,5 kg 300 € 5,0
5
Valanca (GER) 2016
 / db. St. v. Maxios - Venia Legendi (Zinaad)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
58,0 kg 3,8
6
Narrative (IRE) 2016
 / b. St. v. Archipenko - Drama Class (Caerleon)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Wladimir Panov
58,0 kg 4,3
7
Gina Hollow (GER) 2016
 / b. St. v. Soldier Hollow - Gina's Dream (It's Gino)

Tr.: Uwe Stech / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
57,0 kg
Seitenblender
24,5
8
Virgin Kiss (GER) 2016
 / F. St. v. Kamsin - Varianti (Areion)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Cecilia Müller
55,0 kg
Erl. 2 kg
34,4
9
Palace Girl (GB) 2016
 / b. St. v. Areion - Palace Princess (Tiger Hill)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Maike Riehl
54,0 kg
Erl. 3 kg
13,3

Kurzergebnis

AKUA'MARIA (2016), St., v. Maxios - Akua'ba v. Sadler's Wells, Zü. u. Bes.: Gestüt Brümmerhof, Tr.: Dominik Moser, Jo.: Maxim Pecheur, GAG: 60 kg, 2. Nada mas (Kamsin), 3. Oseleta (Campanologist), 4. Cape Coral, 5. Valanca, 6. Narrative, 7. Gina Hollow, 8. Virgin Kiss, 9. Palace Girl

Richterspruch

Si. 1¾-¾-2¾-6-5-4½-9-9½

Zeit

1:54,14

Rennanalyse

Einige Platzierungen hatte Akua’maria bereits erreichen können, ganz aufregend war das alles sicher nicht, doch ein solches Rennen wie am Sonntag musste sie, zumal auf passendem Boden, immer im Tank haben. Ob die Maxios-Tochter noch zu besseren Taten fähig ist, wird sich zeigen. Sie ist eine Schwester von Akua’da (Shamardal), Siegerin in den German 1000 Guineas (Gr. I), dreimal Zweite auf Gr. III-Ebene, von Akua’rella (Shamardal), die mehrfach listenplatziert gelaufen ist, und von Akua’bella (Lope de Vega), die im Sommer bei der BBAG für 360.000 Euro an Godolphin verkauft wurde. Ein Hengstfohlen trägt den Namen Advokat (Maxios).

185.000gns. hatte das Gestüt Brümmerhof 2009 für Akua’ba (Sadler’s Wells) angelegt, damals war die in Irland mehrfach listenplatziert gelaufene Stute tragend von Shamardal, es war ein sicherlich sehr guter Kauf. Aus der Familie sind der mehrfache Gr.-Sieger und Deckhengst Ivory Land (Lando) und Gold And Ivory (Key to the Mint) zu nennen, Sieger im Großer Preis von Baden (Gr. I) und Preis von Europa (Gr. I), als Deckhengst auch in Deutschland tätig. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Akua'maria unter Maxim Pecheur nach ihrem Start-Ziel-Sieg. www.galoppfoto.de

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!