Drucken Redaktion Startseite

2019-10-27, Hannover, 1. R. - Preis der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V

1 Preis der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €. Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Stuten.

EBF-Rennen | Stutenrennen | Gew. 57,5 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 1,4:1. - Platzwette 1,0; 1,4:1. - Zweierwette 5,8:1. - Dreierwette 11,5:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Sidona (GB) 2017
 / b. St. v. Soldier Hollow - Sortilege (Tiger Hill)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
58,0 kg 3.000 € 1,4
2
Sister Lulu (GER) 2017
 / b. St. v. Jukebox Jury - Simply Red (Dashing Blade)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
57,5 kg 1.200 € 6,7
3
Cessna (GB) 2017
 /  Bsch. St. v. Kingman - Chantra (Lando)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
57,5 kg 600 € 7,5
4
Nutina (IRE) 2017
 / b. St. v. Nutan - Nicea (Lando)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Lukas Delozier
57,5 kg 300 € 10,1
5
Able Lips (IRE) 2017
 / Sch. St. v. Reliable Man - Athenaire (Duke of Marmalade)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Maxim Pecheur
57,5 kg 10,0

Kurzergebnis

SIDONA (2017), St., v. Soldier Hollow - Sortilege v. Tiger Hill, Zü.: Gestüt Karlshof, Bes.: Stall Grafenberg, Tr.: Waldemar Hickst, Jo.: Alexander Pietsch, GAG: 71 kg, 2. Sister Lulu (Jukebox Jury), 3. Cessna (Kingman), 4. Nutina, 5. Able Lips

Richterspruch

Le. 1¾-2½-½-1

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Byteria.

Rennanalyse

In Baden-Baden hatte Sidona bereits ein starkes Debüt gegeben, als sie nur knapp hinter der Siegerin zurück Dritte geworden war. Einen danach geplanten Start musste sie kurzfristig auslassen, in Hannover zeigte sie sich in einem kleinen Feld von Beginn an dominant. Für dieses Jahr ist natürlich Schluss, sie sollte in der kommenden Saison in der Spitze ihres Jahrgangs eine wichtige Rolle spielen können.

Zu einem Zuschlag von 130.000 Euro war die Soldier Hollow-Stute bei der BBAG kein günstiger Kauf, doch ist sie immerhin Tochter einer Gr. I-Siegerin. Sortilege (Tiger Hill), die Karlshof von den Wertheimer-Brüdern gekauft hat, hat den Premio Lydia Tesio (Gr. I) gewonnen, dazu ein Listenrennen in Straßburg, sie war Dritte in La Coupe (Gr. III). In der Zucht hat sie bislang nicht viel Glück entwickelt. Ihr Erstling Seductive (Henrythenavigator) hat immerhin gewonnen, zwei danach folgende Hengste konnten nicht herausgebracht werden. Ein im Jährlingsalter stehender Kingman-Sohn ist unverändert in Karlshofer Besitz und gerade ins Pre-Training in Ohlerweiherhof gekommen. In diesem Jahr ist Sortilege von Zarak gedeckt worden. Gezogen von den Wertheimer-Brüdern ist sie eine Schwester der diesjährigen Gr. III-Siegerin Soudania (Sea The Stars) sowie der listenplatziert gelaufenen Sahelian (Sea The Stars) und Sosia (Shamardal). Die Mutter Sahel (Monsun), einst ein Kauf der Wertheimers, ist rechte Schwester der Derbysieger Schiaparelli und Samum sowie von Salve Regina und Sanwa, der Mutter von Sea The Moon (Sea The Stars).

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Sidona kommt Start-Ziel zu ihrem ersten Sieg. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!