Drucken Redaktion Startseite

2019-10-13, München, 2. R. - Bayernlos-Preis

2 Bayernlos-Preis

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige Pferde, die seit 1.1.2019 kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Gew. 58,0 kg. Für jeden Sieg in der Kategorie D seit 1.1.2019 2 kg mehr. Seit 1.1.2019 sieglosen zweitplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 1,7:1. - Platzwette 1,3; 1,5:1. - Zweierwette 2,7:1. - Dreierwette 3,2:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Sharoka (IRE) 2016
 / b. St. v. Rock of Gibraltar - Sharin (Areion)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
58,0 kg 3.000 € 1,7
2
Open Sea (GB) 2016
 / b. St. v. Pivotal - Shallow Lake (Bernardini)

Tr.: Sarah Steinberg / Jo.: Rene Piechulek
58,0 kg 1.200 € 3,2
3
Contessa (GER) 2016
 / b. St. v. Areion - Caesarina (Hernando)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Maxim Pecheur
58,0 kg 600 € 4,6
4
Chica de la Luna (GER) 2016
 / b. St. v. Rotteck - Concoct (Aqlaam)

Tr.: Jutta Mayer / Jo.: Tamara Hofer
56,0 kg 300 € 23,2
5
Turfzauber (FR) 2016
 / F. St. v. Kamsin - Turfliebe (Dashing Blade)

Tr.: Gerald Geisler / Jo.: Eva-Maria Geisler
56,0 kg 19,4

Kurzergebnis

SHAROKA (2016), St., b.S. v. Rock of Gibraltar - Sharin v. Areion, Zü. u. Bes.: Gestüt Röttgen, Tr.: Markus Klug, Jo.: Martin Seidl, GAG: 89 kg, 2. Open Sea (Pivotal), 3. Contessa (Areion), 4. Chica de la Luna, 5. Turfzauber

Richterspruch

Üb. 5-8-8-9

Zeit

1:45,75

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Awesome Kitty. Die RL belegte R.Piechulek wegen ungebührlichem Benehmen (Nr. 590/19 RO) mit einer Geldbuße von 100 €.

Rennanalyse

Drei Monate war Sharoka nicht am Start, Anfang Juli war sie zuletzt auf der Rennbahn, in der Mehl Mülhens-Trophy (Gr. III) wurde ihr wohl die Distanz zu weit, es ging dort über 2200 Meter. Zuvor war sie immerhin Fünfte in den 1000 Guineas (Gr. II) gewesen, zweijährig hatte sie auf Listenebene einen zweiten Platz belegt, so dass sie eine solche Aufgabe trotz der Pause eigentlich immer lösen musste.

Die Mutter Sharin war eine gute Zweijährige und in diesem Alter Dritte in der Kölner Zweijährigen-Trophy (LR). Sharoka ist ihr Erstling, ein zweijähriger Hengst heißt Sean (Excelebration), er steht ebenfalls bei Markus Klug, beim Debüt war er Vierter. Im vergangenen Jahr kam eine Stute von Lord of England zur Welt. Sharin, die dieses Jahr zu Reliable Man nach Frankreich reiste, ist eine Schwester der zweifachen Siegerin So Proud (Sinndar), die nächste Mutter Sisika, die nicht am Start war, ist Schwester des mehrfachen Gruppe-Siegers Simonas (Sternkönig), von Syrakus (Kris), der drei Listenrennen gewinnen konnte, und Sir Warren (Warning), Listensieger und Deckhengst. Die Familie könnte in Röttgen etwas Auffrischung benötigen, das dürfte jetzt mit Sharoka geschehen.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Sharoka stand nach Klasse in Riem deutlich über dem Feld. www.galoppfoto.de - WiebkeArt

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!