Drucken Redaktion Startseite

2019-10-12, Maisons-Laffitte, 2. R. - Criterium de Maisons-Laffitte

2 Criterium de Maisons-Laffitte

Gruppe II, 190.000 €
2 jährige Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten5,6:1

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Shadn (IRE) 2017
 / b. St. v. No Nay Never - Amethyst (Sadler's Wells)

Tr.: Andrew Balding / Jo.: Pierre-Charles Boudot
56,5 kg 108.300 € 5,6
2
Devil (IRE) 2017
 / b. H. v. Siyouni - Burma Sea (Lope de Vega)

Tr.: Frederic Head / Jo.: Aurélien Lemaitre
58,0 kg 41.800 € 3,3

Kurzergebnis

SHADN (2017), St., v. No Nay Never - Amethyst v. Sadler's Wells, Bes.: Al Rabban Racing, Zü.: Barronstown Stud, Tr.: Andrew Balding, Jo.: Pierre-Charles Boudot 2. Devil (Siyouni), 3. Sir Boris (Due Diligence), 4. Lady Penelope, 5. Alocasia, 6. Spartan Fighter, 7. Lady Galore, 8. Jessely

Richterspruch

K, 1 3/4, N, 1/2, 1 1/4, kH, kH

Zeit

1:12,23

Rennanalyse

Mit guter Gesamtform war Shadn nach Frankreich gereist, denn nach einem Listensieg im Juli in Newbury hatte sie jeweils dritte Plätze in den Prestige Stakes (Gr. III) und den Mill Reef Stakes (Gr. II) belegt. 42.000gns. hatte sie als Jährling gekostet, doch ist es gut möglich, dass es demnächst wesentlich mehr gibt, denn sie ist bei der December Sale von Tattersalls angemeldet.

Für ihren Vater No Nay Never (Scat Daddy), aus dessen zweitem Jahrgang sie stammt, ist es Gr.-Sieger Nummer acht. Es ist kaum anzunehmen, dass Coolmore die in diesem Jahr aufgerufene Decktaxe von immerhin 100.000 Euro senken wird.

Bei der Geburt von Shadn, ihrem letzten Fohlen, war die Mutter Amethyst (Sadler’s Wells) immerhin schon zwanzig Jahre alt. Sie hat die 1000 Guineas Trial Stakes (LR) gewonnen, war Zweite in den Irish 1000 Guineas (Gr. I). Sieben andere Sieger von teils aber sehr unterschiedlicher Qualität hatte sie bisher auf der Bahn. Sie ist eine Schwester von King of Kings (Sadler’s Wells), erfolgreich in den National Stakes (Gr. I) und den 2000 Guineas (Gr. I), genauso Deckhengst wie mit General Monash (Thorn Dance) der Sieger im Prix Robert Papin (Gr. II). Die rechte Schwester Lucky (Sadler’s Wells) hat die Athasi Stakes (Gr. III) gewonnen.  

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Videos

See video

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!