Drucken Redaktion Startseite

2019-10-05, Dortmund, 6. R. - Wettstar.de-Rennen

6 Wettstar.de-Rennen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300).
Für 3-jährige Pferde, die seit 1.1.2019 kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Gew. 56,0 kg. Für jeden Sieg in der Kategorie D seit 1.1.2019 2 kg mehr. Seit 1.1.2019 sieglosen zweitplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 8,0:1. - Platzwette 3,3; 3,2:1. - Zweierwette 15,9:1. - Dreierwette 81,6:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Nubbel (GER) 2016
 / F. H. v. Wiener Walzer - Norderney (Dai Jin)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Jiri Palik
56,5 kg 3.000 € 8,0
2
Estivo (IRE) 2016
 / b. H. v. Mastercraftsman - Earthly Paradise (Dashing Blade)

Tr.: John David Hillis / Jo.: Eduardo Pedroza
58,0 kg 1.200 € 7,2
3
So Chivalry (GER) 2016
 / b. H. v. Camelot - So Smart (Selkirk)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
58,0 kg 600 € 2,1
4
In Memory (IRE) 2016
 / F. St. v. Reliable Man - Iojo (Giant's Causeway)

Tr.: Stefan Richter / Jo.: Michael Cadeddu
56,0 kg 300 € 2,8
5
Andersson (GER) 2016
 / b. H. v. Scalo - Antonym (Bahri)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Lukas Delozier
56,5 kg
Scheuklappen
10,3

Kurzergebnis

NUBBEL (2016), H. v. Wiener Walzer - Norderney v. Dai Jin, Zü.: Gestüt Bona, Bes.: Holger Renz, Tr.: Markus Klug, Jo.: Jiri Palik, GAG: 74 kg, 2. Estivo (Mastercraftsman), 3. So Chivalry (Camelot), 4. In Memory, 5. Andersson

Richterspruch

Si. 1¾-1-4½-2½

Zeit

2:13,45

Zusatzinformationen

Die RL belegte E.Pedroza wegen Übergewichts (Nr. 594/12 RO) mit einem Reitverbot vom 19.10. bis einschl. 20.10. (2 Renntage).

Rennanalyse

Ein paar ordentliche Leistungen hat Nubbel, der Ende November vergangenen Jahres in Dresden über 1900 Meter seine Maidenschaft abgelegt hatte, dieses Jahr schon geboten, doch so ganz hat er den Sprung nach oben nicht geschafft. Er steht im Katalog der BBAG Herbstauktion und ist nach dem Sieg in Dortmund, in dem er Start-Ziel gegen respektable Konkurrenz gewann, schon ein interessantes Angebot.

Sein Vater Wiener Walzer ist vor einigen Jahren in die Türkei verkauft worden. Die Mutter Norderney hat den Großen Preis der Dortmunder Wirtschaft (Gr. III) und den Frankfurter Stutenpreis (Gr. III) gewonnen, in der Zucht ist sie bisher ein Black Type-Pferd schuldig geblieben. Immerhin hat sie drei andere Sieger auf der Bahn, darunter die guten Nagold (Lando) und Night Melody (Dalakhani). Der Jährling Nordstrand ging schon auf das Zuchtkonto des Gestüts Röttgen, er wurde bei der BBAG-Jährlingsauktion für 67.000 Euro an den Stall Svenja verkauft. Norderney ist Schwester von acht Siegern, darunter der Listensieger Nestor (Silvano). Es ist die Familie des vorjährigen „Winterfavoriten“ Noble Moon (Sea The Moon).  

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Der erste Sieg in diesem Jahr hat lange auf sich warten lassen: Nubbel stürmt mit Jiri Palik zum Erfolg in Dortmund. www.galoppfoto.de - Stephanie Gruttmann
Nubbel mit Jiri Palik und Besitzer Holger Renz nach dem Dortmunder Maidensieg. www.galoppfoto.de - Stephanie Gruttmann

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!