Drucken Redaktion Startseite

2019-09-22, Köln, 2. R. - Preis der IPConcept (Schweiz) AG

2 Preis der IPConcept (Schweiz) AG

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Seit 1.4.2019 zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 2,7:1. - Platzwette 1,3; 1,9; 1,6:1. - Zweierwette 22,5:1. - Dreierwette 46,7:1.1,2; 1,2; 1,2; 1,2; 1,2; 1,2:1.1,5:1.1,0:1.1,0:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Assisi's Tryst (GER) 2016
 / b. St. Poet's Voice - Assisi (Galileo)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
55,0 kg 3.000 € 0,0
2
Sternjuwel (GER) 2016
 / b. St. v. Jukebox Jury - Sternstunde (Sir Warren)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
55,0 kg 1.200 € 8,2
3
American Prince (GER) 2016
 / b. W. v. Wiener Walzer - Alia (Tertullian)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
58,0 kg 600 € 5,1
4
Alaska Wolf (GER) 2016
 / b. H. v. Cape Cross - Al Quintana (Sholokhov)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marco Casamento
58,0 kg 300 € 4,0
5
Suquamish (FR) 2016
 /  b. W. v. Adlerflug - Suquia (Mount Nelson)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Adrie de Vries
57,0 kg 11,6
6
Colonel Campbell (GER) 2016
 / b. H. v. Campanologist - Cassaia (Silvano)

Tr.: Helga Dewald / Jo.: Andrasch Starke
57,0 kg 12,2
7
Petit Norman (FR) 2016
 / F. W. v. Evasive - Petit Espoir (Gentlewave)

Tr.: Bart Hermans / Jo.: Lukas Delozier
57,0 kg 35,2
8
Bahamian Bullet (GER) 2016
 / F. H. v. Overdose - Bahamian Applause (Bahamian Bounty)

Tr.: Bohumil Nedorostek / Jo.: Jose Luis Silverio
57,0 kg
Seitenblender
40,5
9
Quantum (GER) 2016
 / F. W. v. Durban Thunder - Quiaba (Big Shuffle)

Tr.: Elfi Schnakenberg / Jo.: Mirko Sanna
57,0 kg
Seitenblender
42,5

Kurzergebnis

ASSISI'S TRYST (2016), St., v. Poet's Voice - Assisi v. Galileo, Zü. u. Bes.: Gestüt Schlenderhan, Tr.: Jean-Pierre Carvalho, Jo.: Filip Minarik, GAG: 64,5 kg, 2. Sternjuwel (Jukebox Jury), 3. American Prince (Wiener Walzer), 4. Alaska Wolf, 5. Suquamish, 6. Colonel Campbell, 7. Petit Norman, 8. Bahamian Bullet, 9. Quantum

Richterspruch

Le. 1½-2¾-¾-½-½-13-11-3

Zeit

1:54,26

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Estenea.

Rennanalyse

Sie mag nicht die Größte an Statur sein, aber zu einem Erfolg reicht es schon noch für Assisi’s Tryst, beim zweiten Start kam sie zum Zuge, am Ende noch leicht gegen eine Röttgener Debütantin, über die vor dem Rennen positive Gerüchte im Umlauf waren. Es reichte aber nicht, um die Schlenderhanerin zu schlagen.

Die Tochter des bereits eingegangenen Poet’s Voice ist der dritte Nachkomme der Assisi, die nur dreimal an den Start kam, ausschließlich vierjährig, zwei Rennen konnte sie gewinnen. Sie startete brillant in die Zucht mit dem klassischen Sieger Ancient Spirit (Invincible Spirit), erfolgreich im Mehl Mülhens-Rennen (Gr. II) und im Darley Oettingen-Rennen (Gr. II). Nach Assisi’s Tryst (Poet’s Voice) kam Alson (Areion), Sieger u.a. im Zukunfts-Rennen (Gr. III), aktuell der sicher beste Zweijährige in deutschen Rennställen. Es folgten Hengste von Guiliani und Holy Roman Emperor. Der Guiliani-Jährling wurde bei der BBAG zurückgekauft. So ist Assisi’s Tryst als bisher einzige Stute aus der Mutter für die Zucht natürlich gesetzt.

Assisi ist eine Schwester der Gr. III-Siegerin Amazona (Dubawi) und des Union-Rennen-Zweiten Ametrin (Tiger Hill) sowie von Amazone (Adlerflug), Mutter der listenplatziert gelaufenen Apadanah (Holy Roman Emperor). Die nächste Mutter Amarette (Monsun) hat den Preis der Diana (Gr. I) und das Schwarzgold-Rennen (Gr. III) gewonnen, ist eine Schwester von Anatola (Tiger Hill), Mutter des Melbourne Cup (Gr. I)-Heroen Almandin (Monsun) und des Gerling-Preis-Siegers Atempo (Monsun).

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Assisi's Tryst kommt unter Filip Minarik zu ihrem ersten Sieg. Foto: Dr. Jens Fuchs

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!