Drucken Redaktion Startseite

2019-09-12, Doncaster, 2. R. - Park Hill Stakes

2 Park Hill Stakes

Gruppe II, 111.000 €
3 jährige und ältere Stuten

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten2,2:1

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Enbihaar (IRE) 2015
 / b. St. v. Redoute's Choice - Chanterelle (Trempolino)

Tr.: John H. M. Gosden / Jo.: Jim Crowley
61,0 kg 63.000 € 2,2
2
Delphinia (IRE) 2016
 / b. St. v. Galileo - Again (Danehill Dancer)

Tr.: Aidan P. O'Brien / Jo.: Ryan Moore
54,5 kg 24.000 € 8,5
3
Vivid Diamond (IRE) 2016
 / b. St. v. Cape Cross - Pretty Diamond (Hurricane Run)

Tr.: Mark Johnston / Jo.: Francis Norton
54,5 kg 12.000 € 13,0
6
Dame Malliot (GB) 2016
 / b. St. v. Champs Elysees - Stars in Your Eyes (Galileo)

Tr.: Ed Vaughan / Jo.: Lanfranco Dettori
56,0 kg 3,3
8
Peach Tree (IRE) 2016
 / F. St. v. Galileo - Pikaboo (Pivotal)

Tr.: Aidan P. O'Brien / Jo.: Wayne M. Lordan
54,5 kg 34,0

Kurzergebnis

ENBIHAAR (2015), St., v. Redoute's Choice - Chanterelle v. Trempolino, Bes.: Hamdan Al Maktoum, Zü.: Haras due Mezeray, Tr.: John Gosden, Jo.: Jim Crowley 2. Delphinia (Galileo), 3. Vivid Diamond (Cape Cross), 4. South Sea Pearl, 5. Star Terms, 6. Dame Malliot, 7. Oydis, 8. Peach Tree

Richterspruch

kK, 2 3/4, 2, 4, 5, 1 3/4, 7

Zeit

3:02,79

Rennanalyse

Es ist immer so: Kaum hat ein Deckhengst das Zeitliche gesegnet, dann laufen seine Nachkommen besonders schnell. So auch bei Redoute’s Choice (Danehill), dem australischen Spitzenhengst, dessen zwei Jahre in Europa eigentlich als enttäuschend abgehakt wurden. Doch jetzt hat er in dieser Saison mit Danceteria und Enbihaar zwei herausragende Sieger gestellt, in Australien ist er erstmals Champion der Väter erfolgreicher Mutterstuten geworden, mal abgesehen von den gleich drei Guineas-Siegen seines Sohnes The Autumn Sun in der vergangenen Rennsaison. In seinen zwei Jahrgängen in der nördlichen Hemisphäre hat er jetzt neun Blacktype-Sieger – sechs sind Gruppe-Sieger – bei 104 individuellen Startern.

Enbihaar hatte schon in den letzten Wochen zwei Gr. II-Rennen gewinnen können, die Lancashire Oaks in Haydock und die Lillie Langtry Stakes in Goodwood. Sie war dementsprechend klare Favoritin, doch gegen die O’Brien-Stute Delphinia (Galileo) war es am Ende doch knapper als erwartet.Sie stammt aus einer nur einmal gelaufenen Trempolino-Tochter, Schwester des listenplatziert gelaufenen King Bolete (Cape Cross) und von Silent Attack (Dream Ahead), der Zweiter in der Topkapi Trophy (Gr. II) war. Ein zwei Jahre alter Hengst hat Charm Spirit als Vater. Die nächste Mutter Spectacular Joke (Spectacular Bid) hat den Prix Maurice de Gheest (Gr. II) und den Prix du Palais Royal (Gr. III) gewonnen, ist Mutter von Amonita (Anabaa), erfolgreich im Prix Marcel Boussac (Gr. I), sowie von Cox Orange (Trempolino), die den Prix du Calvados (Gr. III) und in den USA das Beaugay Handicap (Gr. III) gewonnen hat. Bei Arqana war Enbihaar als Jährling für 500.000 Euro ein teurer Kauf gewesen.  

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!