Drucken Redaktion Startseite

2019-09-08, Düsseldorf, 2. R. - Preis zu Gunsten des Vereins Sunrise e.V. - Wellenbezwingen

2 Preis zu Gunsten des Vereins Sunrise e.V. - Wellenbezwingen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €.
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Stuten.

EBF-Rennen | Stutenrennen | Gew. 58,0 kg. Zweitplatzierten Stuten 1 kg, drittplatzierten Stuten 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten Siegwette 6,7:1 - Platzwette 2,7; 1,7:1 - Zweierwette 12,7:1- Dreierwette 33,6:1

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Stellina (GER) 2017
 / F. St. v. Neatico - Startissima (Green Tune)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg 3.000 € 6,7
2
Amalita (GER) 2017
 / b. St. v. Motivator - Amalua (Tiger Hill)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
58,0 kg 1.200 € 2,2
3
Miss Liberty (GER) 2017
 / F. St. v. Lord of England - Manipura (Dansili)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 600 € 4,3
4
Eleonora (GER) 2017
 / Fsch. St. v. Reliable Man - Elora (Alkalde)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
58,0 kg 300 € 4,2
5
Carmena (IRE) 2017
 / b. St. v. No Nay Never - Thewaytosanjose (Fasliyev)

Tr.: Marian Falk Weißmeier / Jo.: Lukas Delozier
58,0 kg 17,2
6
Liath Luachra (IRE) 2017
 / schwb. St. v. Bated Breath - Empress Anna (Imperial Ballet)

Tr.: Jan Mathijs Snackers / Jo.: Fabian Xaver Weißmeier
58,0 kg 17,0

Kurzergebnis

STELLINA (2017), St., v. Neatico - Startissima v. Green Tune, Zü.: Gestüt Hof Ittlingen, Bes.: Gestüt Ittlingen, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 72 kg, 2. Amalita (Motivator), 3. Miss Liberty (Lord of England), 4. Eleonora, 5. Carmena, 6. Liath Luachra

Richterspruch

Le. 2½-K-3¼-1-6

Zeit

1:47,24

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Monete.

Rennanalyse

Stellina markierte den ersten Zweijährigen-Sieg von Peter Schiergen. Die Stute scheint in ihrem Stall schon gewisse Hoffnungen zu tragen, denn sie hat ein Engagement für den Preis der Winterkönigin (Gr. III) erhalten, was nach dem Sieg ein durchaus realistisches Ziel zu sein scheint.

Die Stute ist die erste Siegerin aus dem zweiten Jahrgang des Gr. I-Siegers Neatico (Medicean), von dem bisher nur eine Handvoll Nachkommen auf der Bahn waren. Er ist als Vererber kaum schon zu beurteilen, zumal er bisher noch nicht allzu viele Chancen bekommen hat. Stellina ist der vierte lebende Nachkomme ihrer Mutter Startissima (Green Tune), die vierjährig zwei Rennen über die Meile in Bremen und München gewonnen hat. Auf der Bahn hatte sie bisher die Sieger Superba (Sinndar) und Star Max (Maxios), der für Joseph O’Brien im Frühjahr über Hürden im irischen Limerick gewonnen hat. Eine rechte Schwester von Stellina ist im Jährlingsalter, ein Stutfohlen hat Maxios als Vater. Dieses Jahr wurde Startissima von Holy Roman Emperor gedeckt. Sie ist Schwester der zweifachen Siegerin Starla Dancer (Danehill Dancer) aus der listenplatziert gelaufenen Starla (Lando), Schwester der Listensiegerin Sky Dancing (Exit to Nowhere), Mutter von Scalo (Lando), Sexy Lady (Danehill Dancer) und Sound Check (Lando). Bei Peter Schiergen stehen aus der Familie noch zwei Zweijährige, Slogan (Adlerflug) aus der Starla Dancer, und Scenario (Soldier Hollow) aus der Sky Dancing.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Ein leichter Sieg für die Neatico-Tochter Stellina unter Adrie de Vries. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!