Drucken Redaktion Startseite

2019-09-07, Haydock Park, 2. R. - Superior Mile

2 Superior Mile

Gruppe III, 70.000 €
3 jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten4,5:1

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Great Scot (GB) 2016
 / b. W. v. Requinto - La Rosiere (Mr. Greeley)

Tr.: Tom G. Dascombe / Jo.: Richard Kingscote
56,5 kg 40.000 € 4,5
2
Matterhorn (IRE) 2015
 / b. H. v. Raven's Pass - Tanaghum (Darshaan)

Tr.: Mark Johnston / Jo.: Francis Norton
58,5 kg 15.000 € 5,5
5
Here Comes When (IRE) 2010
 / b. W. v. Danehill Dancer - Quad's Melody (Fab's Melody)

Tr.: Andrew Balding / Jo.: Oisin Murphy
58,5 kg 2.000 € 9,0
6
Sharja Bridge (GB) 2014
 / b. H. v. Oasis Dream - Quetena (Acatenango)

Tr.: Roger Varian / Jo.: Andrea Atzeni
58,5 kg 1.000 € 3,8

Kurzergebnis

GREAT SCOT (2016), W., v. Requinto - La Rosiere v. Mr Greeley, Bes.: Empire State Racing Partnership, Zü.: Clyne, Mound, Thompson, Tr.: Tom Dascombe, Jo.: Richard Kingscote 2. Matterhorn (Raven's Pass), 3. Raising Sand (Oasis Dream), 4. Walkinthesand, 5. Here Comes When, 6. Sharja Bridge

Richterspruch

3 3/4, 1/2, 3/4, 4 1/2, 1 1/2

Zeit

1:44,09

Rennanalyse

Als Great Scot im November 2017 als Jährling bei der Tattersalls-Auktion in Ascot im Ring war, wurde er für gerade einmal 2.500 Pfund zurückgekauft. Niemand interessierte sich für ihn, was offenkundig ein Fehler war, denn er hat sich zu einem guten Rennpferd entwickelt. Schon zweijährig gewann er ein Listenrennen in Haydock, war in dieser Saison Zweiter in den Greenham Stakes (Gr. III) und Dritter im Kölner Mehl Mülhens-Rennen (Gr. II), in dem er sogar als Favorit angetreten war. Nach einer schwächeren Leistung in Royal Ascot entschloss man sich zur Kastration. Beim Comeback war er Vierter in den Sovereign Stakes (Gr. III), setzte sich jetzt in Haydock souverän Start-Ziel durch. Dubai wird zu Beginn 2020 sein Ziel sein.

Sein Vater Requinto (Dansili), der ein sehr guter Zweijähriger war, gehört zu den unauffälligeren Deckhengsten in Coolmore, wo er dieses Jahr für 4.000 Euro stand. Great Scot ist jetzt sein erster Gruppe-Sieger. Er hat noch jüngere Geschwister von Fountain of Youth und Twilight Son, die platziert gelaufene Mutter ist Schwester von drei Siegern. Die zweite Mutter Snowtime (Galileo) ist Schwester von drei Gr. I-Siegern, von denen Taipan (Last Tycoon) und Ali-Royal (Royal Academy) als Deckhengste aufgestellt wurden. Sleepytime (Royal Academy), Siegerin in den 1000 Guineas (Gr.I), wurde selbst Mutter von drei Black Type-Siegern.   

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Bilder

Great Scot mit Richard Kingscote in Köln. www.galoppfoto - Sandra Scherning

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!