Drucken Redaktion Startseite

2019-08-29, Baden-Baden, 1. R. - das neue welle Auftaktrennen

1 das neue welle Auftaktrennen

Kat. D, 7.000 € (4.200, 1.700, 700, 400). Sonderbonus der BBAG von 3.000 Euro für den Besitzer des Siegers, wenn das Pferd auf einer Auktion der BBAG angeboten wurde, im Auktionsring erschienen ist und den ersten Lebenssieg erzielt. Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Seit 1.1.2019 zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 2,7:1. - Platzwette 1,5; 2,2:1. - Zweierwette 7,5:1. - Dreierwette 15,8:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Molly Massimo (GER) 2016
 / b. W. v. Soldier Hollow - Molly Maxima (Big Shuffle)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg
Seitenblender
4.200 € 2,7
2
Alaska Wolf (GER) 2016
 / b. H. v. Cape Cross - Al Quintana (Sholokhov)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marco Casamento
57,0 kg 1.700 € 3,4
3
Saguaro (GER) 2016
 / Bsch. W. v. Jukebox Jury - Semonia (Monsun)

Tr.: Carmen Bocskai / Jo.: Andrasch Starke
57,5 kg 700 € 5,6
4
Neriano (IRE) 2016
 / b. W. v. Zoffany - Diavla (Bahri)

Tr.: John David Hillis / Jo.: Filip Minarik
58,0 kg 400 € 2,9

Kurzergebnis

MOLLY MASSIMO (2016), W., v. Soldier Hollow - Molly Maxima v. Big Shuffle, Zü. u. Bes.: Gestüt Auenquelle, Tr.: Jens Hirschberger, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 71 kg, 2. Alaska Wolf (Cape Cross), 3. Saguaro (Jukebox Jury), 4. Neriano

Richterspruch

Si. 1¼-H-1¼

Zeit

1:25,79

Rennanalyse

Der erste Sieg von Molly Massimo war eigentlich überfällig, denn der Wallach aus einer schon lange in Auenquelle angesiedelten Familie hatte sich schon mehrfach mit besserer Konkurrenz auseinandersetzen müssen. Der Soldier Hollow-Sohn ist ein Bruder zu Molly le Clou (Doyen), bisher sechsfacher Sieger, Zweiter im Junioren-Preis (LR) und Dritter im Mehl Mülhens-Rennen (Gr. III). Weitere Geschwister sind die Sieger Molly King (Lando) und Molly Filou (Soldier Hollow). Die zwei Jahre alte Molly Fantasy (Soldier Hollow) ist für Auenquelle bei Andreas Suborics im Training, sie war bereits zweimal Dritte. Ein Stutfohlen hat Sea The Moon als Vater.

Die Mutter Molly Maxima (Big Shuffle), eine dreifache Siegerin, ist rechte Schwester der Alice Cup (Gr. III)-Siegerin und Black Type-Vererberin Molly Art und des Preis des Winterfavoriten (Gr. III)-Siegers Molly Max, der als Deckhengst in der Schweiz steht. Eine weitere rechte Schwester ist die listenplatziert gelaufene Molly Mara, deren Tochter Ilanga (Penny’s Picnic) dieses Jahr den Prix Texanita (Gr. III) über 1200 Meter in Maisons-Laffitte gewinnen konnte.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Molly Massimo kommt unter Adrie de Vries zu seinem ersten Sieg. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!