Drucken Redaktion Startseite

2019-08-25, Dresden, 7. R. - Rennen der Sächsischen Union

7 Rennen der Sächsischen Union

Kat. D, 6.000 € (3.000, 1.200, 900, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Das Grundgewicht wurde nach Abschluss der Vorstarterangabe um 2 kg erhöht. Gew. 59,0 kg. Seit 1.1.2019 zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 4,1:1. - Platzwette 1,4; 1,2:1. - Zweierwette 4,4:1. - Dreierwette 6,1:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Diary of Dreams (GER) 2016
 / schwb. St. v. Pomellato - Delightful Lady (Verglas)

Tr.: Stefan Richter / Jo.: Martin Seidl
58,0 kg 3.000 € 4,1
2
Forcetoreckon (GB) 2016
 /  b. St. v. Lethal Force - Barleycorn Lady (Nayef)

Tr.: Lucien van der Meulen / Jo.: Martin Laube
58,0 kg 1.200 € 1,6
3
La Valetta (GER) 2016
 / b. St. v. Tertullian - Larena (Big Shuffle)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Jaromir Safar
57,5 kg 900 € 5,9
4
Novika (GER) 2016
 / Bsch. St. v. Santiago - Notennächste (Next Desert)

Tr.: Claudia Barsig / Jo.: Carlos Henrique
57,0 kg 600 € 10,0
5
Isabell (GER) 2016
 / Bsch. St. v. Santiago - Isadaniela (Young Daniel)

Tr.: Claudia Barsig / Jo.: Rene Koplik
57,5 kg
Mehrgewicht 0,5 Kg, Scheuklappen
300 € 13,8

Kurzergebnis

DIARY OF DREAMS (2016), St. v. Pomellato - Delightful Lady v. Verglas, Zü.: Gestüt Westerberg, Bes.: Steffen Molks, Tr.: Stefan Richter, Jo.: Martin Seidl, GAG: 61,5 kg, 2. Forcetoreckon (Lethal Force), 3. La Valetta (Tertullian), 4. Novika, 5. Isabell

Richterspruch

Ka. N-3½-3-12

Zeit

1:24,30

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Ninara. Die Rennleitung überprüfte den Ausgang des Rennens.

Rennanalyse

Mit Nase-Vorsprung rettete sich Diary of Dreams ins Ziel, Ansätze hatte sie schon mehrere gezeigt, fand jetzt auch eine lösbare Aufgabe vor. Die Pomellato-Stute ist Erstling der wenig gelaufenen Delightful Lady, deren zweiter Nachkomme Domenico (Pomellato) zweijährig im Stall von Werner Glanz steht. Ein Stutfohlen hat Footstepsinthesand als Vater. Delightful Lady ist eine Schwester von Darebin (It’s Gino), ein solides Hindernispferd in Großbritannien, dort hat er acht Rennen über Hürden und auf der Jagdbahn gewonnen, war auch Gr. III-platziert. Die nächste Mutter Delightful Sofie (Grand Lodge) war dreifache Siegerin und Dritte im Prix Fille de l’Air (Gr. III). Weiter hinten im Papier findet man den Gr. I-Sieger Donaldson (Lando) sowie die guten Stuten Diamond Dove (Dr. Fong) und Dallas Affair (Soldier Hollow).

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Knappe Entscheidung: Diary of Dreams (links) ist mit Martin Seidl eine Nasenlänge vor Forcetoreckon (Martin Laube). www.galoppfoto.de - Frank Sorge
Mit einer Nasenlänge Vorsprung gewinnt Diary of Dreams (innen) mit Martin Seidl gegen Forcetoreckon (Martin Laube). www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Diary of Dreams mit Jockey Martin Seidl und Besitzer Steffen Molks nach dem Dresdner Maidensieg. www.galoppfoto.de - Frank Sorge
Diary of Dreams mit Martin Seidl nach dem Dresdner Maidensieg. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!