Drucken Redaktion Startseite

2019-08-25, Baden-Baden, 7. R. - 149. Casino Baden-Baden Goldene Peitsche

7 149. Casino Baden-Baden Goldene Peitsche

Gruppe II, 70.000 € (40.000, 15.500, 8.000, 4.000, 2.500).
Für 3-jährige und ältere Pferde.

Gew. 57,5 kg. f.3j., 59,0 kg. f.4j.u.ält.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 2,8:1. - Platzwette 1,4; 1,5:1. - Zweierwette 3,8:1. - Dreierwette 16,9:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Royal Intervention (IRE) 2016
 / F. St. v. Exceed and Excel - Exciting Times (Jeune Homme)

Tr.: Ed Walker / Jo.: Gérald Mossé
Formen:
5-1-5-3-4-2-1-2
56,0 kg 40.000 € 2,8
2
Waldpfad (GER) 2014
 / b. H. v. Shamardal - Waldbeere (Mark of Esteem)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
1-1-2-5-5-1-1-1-3-3
59,0 kg 15.500 € 2,3
3
Big Boots (IRE) 2016
 / db. H. v. Society Rock - Dairy Herd (Footstepsinthesand)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marco Casamento
Formen:
3-1-1-5-1-3-1-1-2-3
57,5 kg 8.000 € 8,5
4
Namos (GER) 2016
 / b. H. v. Medicean - Namera (Areion)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
15-5-1-1-2
57,5 kg 4.000 € 6,5
5
Zargun (GER) 2015
 / b. W. v. Rock of Gibraltar - Zenaat (Galileo)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Lukas Delozier
Formen:
7-8-2-2-8-1-3-2-1-6
59,0 kg
Seitenblender
2.500 € 23,1
6
Iron Duke (GER) 2016
 / b. H. v. Dark Angel - Invisible Flash (Invincible Spirit)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Filip Minarik
Formen:
5-4-4-5-9-11-1-2-3
57,5 kg 22,7
7
K Club (IRE) 2016
 / b. St. v. Kodiac - Big Boned (Street Sense)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
3-8-1-3-2-6-5-5-1-5
56,0 kg 29,3

Kurzergebnis

ROYAL INTERVENTION (2016), St. v. Exceed And Excel - Exciting Times v. Jeune Homme, Zü.: Exciting Times Partnership, Bes.: Lord Lloyd Webber & W S Farish, Tr.: Ed Walker, Jo.: Gérald Mossé, GAG: 95 kg, 2. Waldpfad (Shamardal), 3. Big Boots (Society Rock), 4. Namos, 5. Zargun, 6. Iron Duke, 7. K Club

Richterspruch

Le. 1½-1¾-H-H-¾-3½

Zeit

1:08,49

Zusatzinformationen

Auf Anordnung des Direktoriums wurde von Royal Intervention eine Dopingprobe entnommen. Auf Anordnung der RL wurde von Big Boots eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Über einen Mangel an Auszeichnungen kann Lord Andrew Lloyd-Webber, 71, gewiss nicht klagen. In seinem Trophäenschrank befinden sich ein Oscar, ein Golden Globe und drei Grammys. Jetzt muss der Komponist zahlreicher erfolgreicher Musicals noch einen Platz für die Goldene Peitsche finden, die seine  Stute Royal Intervention am Sonntag in Iffezheim gewonnen hat.

Allerdings muss Lloyd-Webber noch mit seinem Mitbesitzer William Farish, US-Geschäftsmann und ehemaliger Botschafter der Vereinigten Staaten in Großbritannien losen, in welchem Haus der Ehrenpreis landen wird. „Wir werden schon eine Lösung finden“, meinte Simon Marsh, Manager und Gestütsleiter des passionierten Lloyd-Webber am Sonntag, auf dem Podest der Siegerehrung mit Deutschlands begehrtester Trophäe in der Hand.

Dass diese ins Ausland gehen würde, war keine Überraschung, Trainer Ed Walker, der in Upper Lambourn in Mittelengland trainiert, war schon vorher sehr optimistisch. Die Gesamtform und die  gute, schnelle Bahn sprachen für die Stute, die zweijährig nach einem zweiten Platz beim Debüt gleich ein Listenrennen über 1200 Meter in Newmarket gewinnen konnte. Der zweite Platz in den Princess Margaret Stakes (Gr. III) war so verkehrt nicht. Dieses Jahr hat sie die Summer Stakes (Gr. III) über 1200 Meter in York gewonnen, war auch Fünfte gegen die Cracks im Commonwealth Cup (Gr. I), wo der weiche Boden kaum für sie sprach. Der Gruppe II-Status der Goldenen Peitsche veranlasste das Team der Stute zu der Reise, auf solcher Ebene wollte man ein Rennen gewinnen, jetzt geht es eine Stufe höher. Der Prix de la Foret (Gr. I) über 1400 Meter ist ein Thema, auch Rennen in den USA kommen in Betracht.

Die Exceed and Excel-Tochter ist eine Schwester von Gorella (Grape Tree Road), Siegerin in den Beverly D Stakes (Gr. I), dem Prix de Sandringham (Gr. II), dem Just A Game Handicap (Gr. II) und den First Lady Stakes (Gr. II), mehrfach auch Gr. I-platziert, sie ist Zuchtstute in Japan. Weitere Geschwister sind der Listensieger und Gr. II-Zweite Porto Santo (Kingsalsa) und die listenplatziert gelaufene Thanks Again (Anabaa Blue), zweite Mutter von Eleni (Kendargent), Listensiegerin in Hannover. Eine zwei Jahre alte Schwester von Royal Intervention hat Fastnet Rock als Vater.

Der Vater Exceed and Excel (Danehill) hat jetzt achtzig Gr.-Sieger auf der Bahn, er ist auch Vater des Fährhofer Deckhengstes Helmet.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Die englische Gaststute Royal Intervention siegt mit Gérald Mossé vor Waldpfad und Big Boots. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer
Seit 2000 blieben erst vier Siege in der Goldenen Peitsche im Land, auch 2019 siegt mit Royal Intervention eine Gaststute aus England. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer
Gérald Mossé mit Royal Intervention - sein dritter Sieg in der Goldenen Peitsche. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer
Gérald Mossé gewinnt die Goldene Peitsche nun mit Royal Intervention schon zum dritten Mal, Trainer Ed Walker ist erster Gratulant. www.galoppfoto.de  Sarah Bauer

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!