Drucken Redaktion Startseite

2019-08-24, Baden-Baden, 4. R. - Preis der BBAG-Jährlingsauktion

4 Preis der BBAG-Jährlingsauktion

Kat. C, 52.000 € (25.000, 11.000, 6.000, 4.000, 2.000, 2.000, 2.000).
Für 3-jährige Pferde, die 2017 als Jährling auf einer öffentlichen Versteigerung in der Bundesrepublik Deutschland im Auktionsring angeboten wurden und für die die Einschreibgebühr in Höhe von 510 € vom Anbieter bezahlt wurde.

Gew. 54,0 kg. Für jede insgesamt gewonnenen 4.000 € 1 kg mehr, steigend bis 6 kg.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 51,8:1. - Platzwette 6,8; 2,1; 2,4:1. - Zweierwette 165,9:1. - Dreierwette 1.580,0:1.6,2:1.430,5:1.86,1:1.28,7:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Queen Josephine (GER) 2016
 / b. St. v. Soldier Hollow - Quintessa (Shirocco)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
2-9-2-3-4-7-4-2-5-5
54,0 kg 25.000 € 51,8
2
Andoro (GER) 2016
 / db. H. v. Jukebox Jury - Andarta (Platini)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
6-8-9-1-2-3-3
55,0 kg 11.000 € 3,9
3
La Pradera (GB) 2016
 / b. St. v. Wiesenpfad - La Dane (Danehill)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Filip Minarik
Formen:
4-7-2-1-2
54,0 kg 6.000 € 8,1
4
Estivo (IRE) 2016
 / b. H. v. Mastercraftsman - Earthly Paradise (Dashing Blade)

Tr.: John David Hillis / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
1-8-2-7-7-7
55,0 kg 4.000 € 15,1
5
Ida Alata (GER) 2016
 / F. St. v. Adlerflug - Itzka (Kalatos)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Lukas Delozier
Formen:
1-1-7
54,0 kg 2.000 € 4,9
6
Enjoy the Moon (IRE) 2016
 / b. H. v. Sea The Moon - Enjoy the Life (Medicean)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
1-2-7-1-3
58,0 kg 2.000 € 3,5
7
Nubbel (GER) 2016
 / F. H. v. Wiener Walzer - Norderney (Dai Jin)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Jiri Palik
Formen:
2-10-6-8
55,0 kg 2.000 € 11,0
8
Eastwood (GER) 2016
 / b. H. v. Reliable Man - Eibe (Black Sam Bellamy)

Tr.: Carmen Bocskai / Jo.: Sibylle Vogt
Formen:
4-8-3-1-5-15-6
55,0 kg
Scheuklappen
15,6
9
Kliff (GER) 2016
 / Sch. W. v. Jukebox Jury - Kimbana (Duke of Marmalade)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Marco Casamento
Formen:
4-7-1-2-8
55,0 kg 34,4
10
Sa Sal (GER) 2016
 / F. H. v. Kalatos - Sinaada (Zinaad)

Tr.: Marion Rotering / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
2-4-3-6-3
56,0 kg 21,6

Kurzergebnis

QUEEN JOSEPHINE (2016), St. v. Soldier Hollow - Quintessa v. Shirocco, Zü.: Gestüt Park Wiedingen, Bes.: Michael Figge u.Hubert Gentner, Jo.: Wladimir Panov, GAG: 70,5 kg, 2. Andoro (Jukebox Jury), 3. La Pradera (Wiesenpfad), 4. Estivo, 5. Ida Alata, 6. Enjoy The Moon, 7. Nubbel, 8. Eastwood, 9. Kliff, 10. Sa Sal

Richterspruch

Ka. H-K-2-3¾-kK-8½-23-25-6½

Zeit

2:31,38

Zusatzinformationen

Auf Anordnung der Rennleitung wurde von Andoro eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Als letzte Außenseiterin war Queen Josephine an den Start gekommen, denn viel sprach nicht für die bislang bei elf Starts sieglose Stute, die zumindest das erfahrenste Pferd im Rennen war. Auch ihr bisheriges Rating von 64kg war das niedrigste aller Teilnehmer, noch im Hamburger Auktionsrennen war sie hinter gleich vier diesmaligen Gegnern. Das Auktionsrennen in Hannover kommt noch für sie in Betracht.

Mit einem Verkauf von 5.000 Euro war sie bei der BBAG ein sehr günstiger Deal für eine Tochter des Champions Soldier Hollow. Sie ist der dritte Nachkomme ihrer Mutter, die bei nur fünf Starts in Düsseldorf über 2400 Meter gewonnen hat. Von zwei zuvor geborenen rechten Schwestern war nur eine erfolglos auf der Bahn. Eine zwei Jahre alte Areion-Tochter steht bei Markus Klug, es folgten zwei Hengste von Amaron. Quintessa ist Schwester der Schwarzgold-Rennen (Gr. II)-Siegerin Quelle Amore (Monsun), Mutter der zweifachen Gr. III-Siegerin Quaduna (Duke of Marmalade), des 17fachen Siegers Qsar (Tiger Hill), auf Listenebene in Baden-Baden erfolgreich, und von Quidamo (Monsun), der Listenrennen in Toulouse und München gewonnen hat. Die nächste Mutter Qelle Amie (Beau Genius) war in zwei Listenrennen platziert, ihre Schwester Que Belle (Seattle Dancer) hat den Preis der Diana (damals Gr. II) und die German 1000 Guineas (Gr. II) gewonnen.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Die Perspektive täuscht etwas, außen wird gewonnen: "Ka. H-K" lautete der Richterspruch im Preis der BBAG-Jährlingsauktion zwischen der überraschenden Siegern Queen Josephine (mit Wladimir Panov vorne), Andoro (innen) und La Pradera. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer
Auf dem Monitor im Hintergrund sieht man, wie knapp das war, die Freude dafür umso größer: Die 51.8:1-Außenseiterin Queen Josephine mit Wladimir Panov nach dem Sieg. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!