Drucken Redaktion Startseite

2019-08-17, Deauville, 5. R. - Prix de la Nonette

5 Prix de la Nonette

Gruppe II, 13.000 €
3 jährige Stuten

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten7,9:1

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Terebellum (IRE) 2016
 / db. St. v. Sea the Stars - Marvada (Elusive City)

Tr.: John H. M. Gosden / Jo.: Mickael Barzalona
57,0 kg 74.100 € 7,9
3
Cartiem (FR) 2016
 / R. St. v. Cape Cross - Mintaka (Zamindar)

Tr.: Jean-Claude Rouget / Jo.: Cristian Demuro
57,0 kg 13.650 € 23,0
4
Suphala (FR) 2016
 / F. St. v. Frankel - Sefroua (Kingmambo)

Tr.: Andre Fabre / Jo.: Pierre-Charles Boudot
57,0 kg 9.100 € 4,8
5
Platane (GB) 2016
 / F. St. v. Le Havre - Modestie (Nayef)

Tr.: Carlos Laffon-Parias / Jo.: Maxime Guyon
57,0 kg 4.550 € 11,0
6
Etoile (FR) 2016
 / b. St. v. Siyouni - Milena's Dream (Authorized)

Tr.: Jean-Claude Rouget / Jo.: Christophe Soumillon
57,0 kg 2,5
7
Divine Image (USA) 2016
 / F. St. v. Scat Daddy - Sure Route (Ishiguru)

Tr.: Charles Appleby / Jo.: William Buick
57,0 kg 5,8

Kurzergebnis

TEREBELLUM (2016), St., v. Sea the Stars - Marvada v. Elusive City, Bes.: Princess Haya of Jordan, Zü.: Alan O'Flynn, Tr.: John Gosden, Jo.: Mickael Barzalona 2. Mutamakina (Nathaniel), 3. Cartiem (Cape Cross), 4. Suphala, 5. Platane, 6. Etoile, 7. Divine Image, 8. Phoceene

Richterspruch

1 3/4, 1/2, 1 1/4, 1/2, 2 1/2, 3 1/2, 15

Zeit

2:10,49

Rennanalyse

Es war der erst dritte Start von Terebellum, deren Debüt im Mai in Goodwood bereits imponierend ausfiel, doch war der zweite Auftritt, in einem Listenrennen über 2000 Meter in Newbury, eher enttäuschend, doch war dort auch der Boden sehr schwer. So waren ihr von den Wettern andere Stuten vorgezogen worden. Doch die Godolphin-Vertreterin Divine Image (Scat Daddy) war nach langer Führungsarbeit 400 Meter vor dem Ziel restlos geschlagen und Etoile (Siyouni), Vierte im Prix de Diane (Gr. I), kam Mitte der Zielgeraden nicht mehr weiter. Die Beteiligten dürften sich im Prix del’Opéra (Gr. I) am Arc-Wochenende wiedertreffen, viele andere Möglichkeiten gibt es nicht, die Siegerin wird dort in jedem Fall laufen.

400.000 Euro hat Godolphin vergangenes Jahr bei Arqana für die Sea The Stars-Tochter bezahlt. Die Mutter, die für 115.000 Euro bei der Breeze Up in Saint-Coud auch nicht gerade preiswert war, hat die Brownstown Stakes (Gr. III) in Naas gewonnen und war Zweite in den Ballycorus Stakes (Gr. III). Sie hat noch einen weiteren Sieger auf der Bahn, eine zwei Jahre alte Stute stammt von Dark Angel ab, eine Jährlingsstute von Invincible Spirit, dieses Jahr war Frankel der Partner. Marvada ist Schwester der listenplatziert gelaufenen Paint in Green (Invincible Spirit), Mutter von Sound of Freedom (Duke of Marmalade), Siegerin im Premio Lydia Tesio (Gr. I).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Videos

See video

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!