Drucken Redaktion Startseite

2019-07-31, Köln, 3. R. - Preis des Satzstudios Ingrid Horlemann

3 Preis des Satzstudios Ingrid Horlemann

Kat. D, 6.000 € (3.000, 1.200, 900, 600, 300).
Für 3-jährige Pferde, die seit 1.1.2019 kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Gew. 56,0 kg. Für jeden Sieg seit 1.1.2019 in der Kategorie D 2 kg mehr. Seit 1.1.2019 sieglosen zweitplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 2,5:1. - Platzwette 1,6; 2,6:1. - Zweierwette 22,8:1. - Dreierwette 62,5:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Enjoy the Moon (IRE) 2016
 / b. H. v. Sea The Moon - Enjoy the Life (Medicean)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
56,5 kg 3.000 € 2,5
2
Nubbel (GER) 2016
 / F. H. v. Wiener Walzer - Norderney (Dai Jin)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Jiri Palik
56,0 kg 1.200 € 10,9
3
König Platon (GER) 2016
 / b. H. v. Soldier Hollow - Königin Platina (Platini)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg 900 € 6,9
4
Sibelius (GER) 2016
 / b. H. v. Pastorius - Shiramiyna (Invincible Spirit)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
58,0 kg 600 € 3,3
5
Ladykiller (GER) 2016
 / F. H. v. Kamsin - Lady Jacamira (Lord of England)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
56,0 kg 300 € 3,9

Kurzergebnis

ENJOY THE MOON (2016), H., v. Sea The Moon - Enjoy The Life v. Medicean, Zü.: Gestüt Hof Ittlingen u. Sebastian Weiss, Bes.: Gestüt Ittlingen, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Andrasch Starke, GAG: 81 kg, 2. Nubbel (Wiener Walzer), 3. König Platon (Soldier Hollow), 4. Sibelius, 5. Ladykiller

Richterspruch

Si. ½-1½-K-¾

Zeit

1:54,03

Rennanalyse

Anfang des Jahres war Enjoy the Moon in seinem Stall sicher ein Derbypferd, nachdem er zweijährig im September Dschingis First das Nachsehen geben konnte. Er war 1. Mai im Bavarian Classic (Gr. III) chancenlos, musste danach länger aussetzen, gab aber im Hamburger BBAG-Auktionsrennen ein glänzendes Comeback, als er von weit hinten kommend noch guter Zweiter wurde. Jetzt fand der Sea The Moon-Sohn in einem stark besetzten Rennen wieder in die Erfolgsspur zurück.

Die Mutter Enjoy the Life war Listensiegerin in Düsseldorf über 1600 Meter und zweijährig in Hannover über diese Strecke Zweite auf Listenebene. Ihr Erstling Enjoy Vijay (Nathaniel) Zweiter im IDEE 148. Deutschen Derby (Gr. I) und im Bavarian Classic (Gr. III), ist dann aber nicht so recht weitergekommen. Der vier Jahre alte Ecco (Maxios) ist nach England verkauft worden, eine Jährlingsstute hat Adlerflug als Vater, sie kommt mit der Lot-Nummer 62 im Lot des Gestüts Hof Ittlingen bei der BBAG in den Ring.

Mario Hofer hatte Enjoy the Life einst als Jährling für 8.000gns. bei Tattersalls gekauft. Sie ist Schwester zu zwei Siegern aus einer Schwester des Geoffrey Freer Stakes (Gr. II)-Siegers Lochbuie (Definite Article) und der über Hürden auf Gr. III-Ebene erfolgreichen Silk Affair (Barathea).

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Enjoy the Moon kommt noch sicher an Nubbel vorbei. www.galoppfoto.de - Sandra Scherning

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!