Drucken Redaktion Startseite

2019-07-27, Ascot, 4. R. - King George and Queen Elizabeth Stakes

4 King George and Queen Elizabeth Stakes

Gruppe I, 1.390.000 €
3 jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten1,5:1

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Enable (GB) 2014
 / b. St. v. Nathaniel - Concentric (Sadler's Wells)

Tr.: John H. M. Gosden / Jo.: Lanfranco Dettori
59,0 kg 788.000 € 1,5
2
Crystal Ocean (GB) 2014
 / b. H. v. Sea the Stars - Crystal Star (Mark of Esteem)

Tr.: Sir Michael Stoute / Jo.: James Doyle
60,5 kg 299.000 € 4,5
3
Waldgeist (GB) 2014
 / F. H. v. Galileo - Waldlerche (Monsun)

Tr.: Andre Fabre / Jo.: Pierre-Charles Boudot
60,5 kg 149.000 € 13,0
4
Salouen (IRE) 2014
 / b. H. v. Canford Cliffs - Gali Gal (Galileo)

Tr.: Sylvester Kirk / Jo.: Jim Crowley
60,5 kg 74.000 € 81,0
5
Hunting Horn (IRE) 2015
 / b. H. v. Camelot - Mora Bai (Indian Ridge)

Tr.: Aidan P. O'Brien / Jo.: Seamie Heffernan
60,5 kg 37.000 € 67,0
6
Cheval Grand (JPN) 2012
 / F. H. v. Heart's Cry - Halwa Sweet (Machiavellian)

Tr.: Yasuo Tomomichi / Jo.: Oisin Murphy
60,5 kg 19.000 € 34,0
7
Norway (GER) 2014
 / b. St. v. Nathaniel - Norwegian Pride (Diktat)

Tr.: Erika Mäder / Jo.: Wayne M. Lordan
55,0 kg 67,0
8
Morando (FR) 2013
 / Sch. W. v. Kendargent - Moranda (Indian Rocket)

Tr.: Andrew Balding / Jo.: Patrick Joseph McDonald
60,5 kg 67,0
9
Defoe (IRE) 2014
 / Sch. W. v. Dalakhani - Dulkashe (Pivotal)

Tr.: Roger Varian / Jo.: Andrea Atzeni
60,5 kg 11,0
10
Anthony van Dyck (IRE) 2016
 / b. H. v. Galileo - Believe'n'Succeed (Exceed and Excel)

Tr.: Aidan P. O'Brien / Jo.: Ryan Moore
55,0 kg 8,0
11
Magic Wand (IRE) 2015
 / b. St. v. Galileo - Prudenzia (Dansili)

Tr.: Aidan P. O'Brien / Jo.: Donnacha O'Brien
59,0 kg 29,0

Kurzergebnis

ENABLE (2014), St., v. Nathaniel - Concentric v. Sadler's Wells, Bes.: Khalid Abdullah, Zü.: Juddmonte Farms, Tr.: John Gosden, Jo.: Lanfranco Dettori 2. Crystal Ocean (Sea the Stars), 3. Waldgeist (Galileo), 4. Salouen, 5. Hunting Horn, 6. Cheval Grand, 7. Norway, 8. Morando, 9. Defoe, 10. Anthony van Dyck, 11. Magic Wand

Richterspruch

H, 1 3/4, 7, H, 3 1/2, 7, 14, H, 5, 11

Zeit

2:32,42

Rennanalyse

Die Dubai Duty Free Golf World Cup EBF Stallions Conditions Stakes, die am 21. April 2017 in Newbury gelaufen wurden, gehen sicher nicht wegen ihres Bandwurmtitels in die Annalen ein. Die 2000-Meter-Prüfung ist vielmehr das einzige Rennen, das Enable in ihrer außergewöhnlichen Karriere nicht gewonnen hat, sie wurde nur Dritte. Die damalige Siegerin Shutter Speed (Dansili) war eine Stallgefährtin, sie gehörte ebenfalls Khalid Abdullah, wurde von John Gosden trainiert und hatte sogar Frankie Dettori im Sattel. Immerhin gewann sie bei ihren wenigen Starts danach noch die Musidora Stakes (Gr. III) und war Vierte im Prix de Diane (Gr. I). Zweite war in Newbury Raheen House (Sea The Stars), auch kein verkehrtes Pferd, immerhin Gr. III- und Listensieger. Enable aber, die damals bei ihrem zweiten Start überhaupt – beim Debüt zweijährig hatte sie gewonnen – von William Buick geritten wurde, startete danach, ausschließlich mit Dettori im Sattel, zu einer Serie von elf Siegen in Folge, neun davon auf höchster Ebene. Der Erfolg am Samstag in Ascot, an anderer Stelle noch einmal ausführlich beschrieben, war vom Rating her vielleicht ihre beste Leistung, sie ging sogar von allen Teilnehmern den weitesten Weg. Es war ein Rennen, das in fast allen Kommentaren mit „episch“ beschrieben wurde und es lohnt sich, das Video mehrfach anzuschauen. 

In der Begeisterung über die Siegerin darf nicht vergessen werden, welch starke Leistungen die platzierte Pferde zeigten. Crystal Ocean (Sea The Stars) lief in der Niederlage ein großes Rennen, was auch für Waldgeist (Galileo) gilt, der rechnerisch die wohl beste Vorstellung seiner Karriere bot. Er war auf den letzten 200 Metern laut "sectional timing" das schnellste Pferd im Rennen. Was nicht von Anthony van Dyck (Galileo) gesagt werden kann, der vierzig Längen hinter Enable „tailed off“ den Zielrichter passierte. Was nicht unbedingt enin gutes Licht auf den Derbyjahrgang wirft. Enable ist das bisherige Aushängeschild ihres Vaters Nathaniel, der in diesem Jahr mit Channel auch die Siegerin im Prix de Diane (Gr. I) gestellt hat. Sein erster Jahrgang ist fünfjährig, er ist Vater von bislang acht Gruppe-Siegern. In Deutschland hat der Newsells Park-Hengst u.a. die gruppeplatziert gelaufenen Amorella, Enjoy VijayDina und Kastano auf der Bahn. Seine Decktaxe betrug dieses Jahr 25.000 Pfund.

Enable stammt aus einer Familie, die schon seit vielen Jahren bei Juddmonte verankert ist. Die Mutter Concentric wurde einst von Andre Fabre trainiert, sie hat bei sieben Starts drei Rennen gewonnen, darunter den Prix Charles Laffitte (LR), sie war Zweite im Prix de Flore (Gr. III). Vor Enable hat sie zwei andere Sieger gebracht, darunter Contribution (Champs Elysees), Dritte im Prix de Pomone (Gr. II) und im Prix Allez France (Gr. III). Ihre jetzt vier Jahre alte Tochter Birdwood (Oasis Dream), die nicht gelaufen ist, wurde vor zwei Jahren von Newsells Park für 150.000gns. bei Tattersalls von Juddmonte gekauft  im Jahr darauf für 1,1 Millionen gns. weiterverkauft. Concentrics vierjähriger Sohn Centroid (Dansili) hat letztes Jahrgewonnen, die drei Jahre Entitle (Dansili) war zweijährig Siegerin, dieses Jahr Zweite in den Musidora Stakes (Gr. III), im Prix de Diane (Gr. I) blieb sie unplatziert.  Eine zweijährige Stute mit Namen Portrush hat Frankel als Vater, ein Jährlingshengst Sea The Stars, dieses Frühjahr hat sie einen rechten Bruder von Enable gebracht.

Die Sadler’s Wells-Tochter ist eine rechte Schwester von Dance Routine, Siegerin im Prix de Royallieu (Gr. II) und im Prix de Royaumont (Gr. III), Zweite im Prix de Diane (Gr. I) und Mutter von Flintshire (Dansili), der in Frankreich, Hong Kong und den USA fünf Gr. I-Rennen gewinnen konnte. Ein Bruder von Concentric ist der Gr. III-Sieger und Deckhengst Apsis (Barathea). Ein weiterer prominenter Name im Pedigree ist der von Spanish Moon (El Prado), Sieger im Grand Prix de Saint-Cloud (Gr. I), Deckhengst in Frankreich, auch Headman (Kingman) taucht auf, Sieger gerade im Prix Eugene Adam (Gr. II).  

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Videos

See video

Bilder

Die großartige Enable kämpft Crystal Ocean nieder, Waldgeist läuft als Dritter ein großes Rennen. www.galoppfoto.de - JJ Clark
Portrait einer großen Stute: Enable. www.galoppfoto.de - JJ Clark

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!