Drucken Redaktion Startseite

2019-07-03, Hamburg, 6. R. - Sparkasse Holstein Cup

6 Sparkasse Holstein Cup

Gruppe III, 55.000 € (32.000, 12.000, 6.000, 3.000, 2.000).
Für 3-jährige und ältere Pferde.

Gew. 55,5 kg. f.3j., 58,0 kg. f.4j.u.ält. Siegern seit 1.9.2018 eines Rennens der Gruppe III 1 kg, der Gruppe II 2 kg, der Gruppe I 3 kg mehr. Pferden, die seit 1.9.2018 keinen Geldpreis von 12.000 € gewonnen haben, 1 kg erl.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 2,7:1. - Platzwette 1,4; 2,8; 2,0:1. - Zweierwette 18,1:1. - Dreierwette 84,1:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Waldpfad (GER) 2014
 / b. H. v. Shamardal - Waldbeere (Mark of Esteem)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
2-5-5-1-1-1-3-3-1-2
58,0 kg 32.000 € 2,7
2
Ambiance (IRE) 2011
 / b. W. v. Camacho - Thawrah (Green Desert)

Tr.: Roy Arne Kvisla / Jo.: Per-Anders Graberg
Formen:
8-1-1-3-4-3-1-8-5-3
58,0 kg 12.000 € 7,5
3
Clear For Take Off (GER) 2014
 / b. St. v. Soldier Hollow - Chantra (Lando)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
5-3-3-4-11-5-3-2-11-2
55,5 kg 6.000 € 9,3
4
Iron Duke (GER) 2016
 / b. H. v. Dark Angel - Invisible Flash (Invincible Spirit)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Filip Minarik
Formen:
4-5-9-11-1-2-4
54,5 kg 3.000 € 9,6
5
Suprimo (GER) 2016
 / b. W. v. Maxios - Survey (Big Shuffle)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
54,5 kg 2.000 € 5,5
6
Mc Queen (FR) 2012
 / Sch. W. v. Silver Frost - Misdirect (Darshaan)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
3-1-2-5-8-8-7-3-11-4
58,0 kg 4,5
7
Power Zone (IRE) 2016
 / F. St. v. Lope de Vega - Up In Time (Noverre)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
9-5-1-2-2
53,0 kg 14,4

Kurzergebnis

WALDPFAD (2014), H., v. Shamardal - Waldbeere v. Mark of Esteem, Zü. u. Bes.: Gestüt Brümmerhof, Tr.: Dominik Moser, Jo.: Wladimir Panov,GAG: 93 kg, 2. Ambiance (Camacho), 3. Clear For Take Off (Soldier Hollow), 4. Iron Duke, 5. Suprimo, 6. Mc Queen, 7. Power Zone

Richterspruch

Le. 1½-¾-2-kK-2½-H

Zeit

1:11,42

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Shining Emerald. Auf Anordnung des Direktoriums wurde von Waldpfad eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Ein Vertreter der Ravensberger Waldrun-Linie holt sich ein Gruppe-Rennen über 1200 Meter – das dürfte in der ruhmreichen Geschichte dieser Familie ein Novum gewesen sein. In der Regel sind es Pferde, die Rennen gewinnen, bei denen eine „2“ in der Distanz vorne steht, aktuell ist in Frankreich Urwald (Le Havre), ein Sohn der Waldjagd (Observatory) auf kürzeren Wegen unterwegs und bereits Listensieger. 

Waldpfad ist in seiner Karriere nie auf längeren Strecken angetreten. Dreijährig gewann er einen Ausgleich II über die Meile, war Zweiter im BBAG Auktionsrennen in Hamburg, letzte Saison holte er sich drei bessere Handicaps von 1400 bis zu 1600 Metern. Dieses Jahr legt er noch einmal zu, in Dresden war schon ausgezeichneter Zweiter über 1400 Meter, die nochmals kürzere Distanz bereitete ihm jetzt keine Probleme. Gut möglich, dass er jetzt auf dieser Schiene bleibt, viele gute 1400-Meter-Rennen gibt es nämlich nicht. Eine Deckhengstkarriere dürfte ihm zumindest in Deutschland verwehrt bleiben, er ist Klopphengst, ein Kryptorchide. Bis letztes Jahr lief er noch in den Farben des Stalles Chevalier d'Or, die Besitzergemeinschaft wurde bei der BBAG-Herbstauktion 2018 aufgelöst.

Der Shamardal-Sohn ist der siebte Nachkomme seiner nicht gelaufenen Mutter, deren Erstling der vielmalige Gr. III-Sieger und Deckhengst Wiesenpfad (Waky Nao) war. Für Brümmerhof brachte sie bisher insbesondere Waldtraut (Oasis Dream), Listensiegerin, Dritte im Henkel-Preis der Diana (Gr. I) und in den German 1000 Guineas (Gr. II), Mutter u.a. des drei Jahre alten Siegers Woodking (Le Havre). Waldpfads ein Jahr jüngere Schwester Waldluft (Soldier Hollow) steht im Besitz des Gestüts Harzburg, zweijährig im Rennstall ist Waldkönigin (Kingman), ein Stutfohlen heißt Waldpost (Postponed).

Waldbeere ist eine Halbschwester zum Derbysieger und Deckhengst Waldpark (Dubawi) und zur Gr. II-Zweiten Waldmark (Mark of Esteem), Mutter des Gr. I-Siegers Masked Marvel (Montjeu) und zweite Mutter des aktuellen Grand Prix-Pferdes Waldgeist (Galileo), der bisher drei Gr. I-Rennen gewonnen hat. Winterfuchs (Campanologist) und Wonderment (Camelot) waren in jüngster Zeit erfolgreiche Vertreter der Familie.  

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Brümmerhof 1-3: Waldpfad gewinnt mit Wladimir Panov den Sparkasse Holstein-Cup vor Ambiance und der Stallgefährtin Clear For Take Off. www,galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!