Drucken Redaktion Startseite

2019-07-03, Hamburg, 1. R. - Preis vom Hotel Böttcherhof

1 Preis vom Hotel Böttcherhof

Kat. D, 8.000 € (5.000, 1.700, 900, 400). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 4,8:1. - Platzwette 2,7; 2,4:1. - Zweierwette 10,9:1. - Dreierwette 81,8:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Ida Alata (GER) 2016
 / F. St. v. Adlerflug - Itzka (Kalatos)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Lukas Delozier
55,0 kg 5.000 € 4,8
2
Son of Eagle (GER) 2016
 / F. H. v. Adlerflug - Songhua (Lomitas)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Jaromir Safar
58,0 kg 1.700 € 3,4
3
Soreas Boy (GER) 2016
 / F. H. v. Santiago - Sorea (Paolini)

Tr.: Gunter Richter / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
57,0 kg 900 € 13,3
4
Sexy Lot (GER) 2016
 / b. St. v. Camelot - Saldennähe (Next Desert)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
56,0 kg 400 € 4,4
5
Avestan (IRE) 2016
 / b. H. v. New Approach - Awe Struck (Rail Link)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Michael Cadeddu
58,0 kg
Seitenblender
2,6

Kurzergebnis

IDA ALATA (2016), St., v. Adlerflug - Itzka v. Kalatos, Zü.: Gestüt Hof Iserneichen, Bes.: Dr. Gabriele Seitz, Tr.: Henk Grewe, Jo.: Lukas Delozier, GAG: 64,5, 2. Son of Eagle (Adlerflug), 3. Soreas Boy (Santiago), 4. Sexy Lot, 5. Avestan

Richterspruch

Le. 3¼-¾-1-2

Zeit

2:32,90

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Fortissima. Auf Anordnung der RL wurde von Soreas Boy eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Bei ihrem ersten Start hatte Ida Alata sehr viel Boden am Start verloren, diesmal ging diesbezüglich alles gut und schon im Schlussbogen war deutlich zu sehen, dass sie im Finish sein würde, am Ende gewann sie sogar noch überlegen.

Die Adlerflug-Tochter aus der Sybrecht-Zucht kostete bei der BBAG-Herbstauktion 36.000 Euro. Die Mutter Itzka hat dreijährig ein Verkaufsrennen in Argentan gewonnen. Ihr Erstling Indara (Sinndar) ist bisher zweifache Siegerin, eine Pastorius-Tochter ist im Jährlingsalter. Itzka ist eine Schwester des Listensiegers Ibisco (Royal Solo) und des siebenfachen Siegers Itzmo (Mark of Esteem), der auch listenplatziert war. Ibisco ist Deckhengst in der Warmblutzucht. Die nächste Mutter Itza (Local Suitor) hat drei Rennen gewonnen, ihr rechter Bruder Ibo war Sieger im Preis von Dahlwitz (LR). Es handelt sich um eine alte und erfolgreiche Schlenderhaner Linie, die auf Yonne (Indus) zurückgeht.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Ida Alata kommt bei ihrem zweiten Start zu einem souveränen Sieg. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!