Drucken Redaktion Startseite

2019-06-29, Hamburg, 6. R. - Langer Hamburger - Heinz Jentzsch Gedächtnisrennen

6 Langer Hamburger - Heinz Jentzsch Gedächtnisrennen

Listenrennen, 25.000 € (14.000, 6.500, 3.000, 1.500).
Für 4-jährige und ältere Pferde.

Gew. 59,0 kg. Pferden, die seit 1.1.2019 ein Listen-Rennen gewonnen haben oder Zweiter oder Dritter in einem Gruppe-Rennen waren 1 kg, die seitdem mehrere Listen-Rennen oder ein Gruppe-Rennen gewonnen haben 2 kg mehr. Pferden, die seit 1.1.2019 keinen Geldpreis von 10.000 € gewonnen haben, 1 kg, von 5.000 €, 2 kg erl.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 5,5:1. - Platzwette 3,0; 2,9:1. - Zweierwette 13,4:1. - Dreierwette 58,0:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Abadan (GB) 2014
 / Sch. St. v. Samum - Adalea (Dalakhani)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Lukas Delozier
Formen:
5-6-4-7-3-4-1-11-1-5
55,5 kg 14.000 € 5,5
2
Berghain (IRE) 2013
 / F. H. v. Medicean - Basilea Gold (Monsun)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
2-6-5-4-4-5-1-7-5-7
58,0 kg
Scheuklappen
6.500 € 3,3
3
Anna Magnolia (FR) 2014
 / b. St. v. Makfi - Anna Simona (Slip Anchor)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
5-8-3-5-2-7-9-5-1
55,5 kg 3.000 € 6,7
4
Adler (GER) 2014
 / F. H. v. Adlerflug - Azalee (Lando)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
3-4-6-3-6-2-5-2-7-1
58,0 kg
Seitenblender
1.500 € 2,1
5
Apoleon (H) (GER) 2010
 / W. v. Ogatonango (H) - Abisou (Goofalik)

Tr.: Anna Schleusner-Fruhriep / Jo.: Filip Minarik
Formen:
9-3-5-7-9-3-2-1-9-4
57,0 kg 22,3
99
Niron (GER) 2009
 / b. H. v. Mamool - Ninon (Zinaad)

Tr.: Martin Mayer / Jo.: Marco Casamento
Formen:
4-4-9-5-1-3-6-1-8-4
57,0 kg
angehalten

Kurzergebnis

ABADAN (2014), St., v. Samum - Adalea v. Dalakhani, Zü.: Gestüt Ohlerweiherhof, Bes.: Darius Racing, Tr.: Henk Grewe, Jo.: Lukas Delozier, GAG: 89 kg,, 2. Berghain (Medicean), 3. Anna Magnolia (Makfi), 4. Adler, 5. Apoleon, angehalten: Niron

Richterspruch

Si. 1-1¼-kK-1¼

Zeit

3:30,22 -

Zusatzinformationen

Auf Anordnung des Direktoriums wurde von Abadan eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Die Chancen von Abadan schienen Mitte der Geraden schon dahin zu sein, denn die Stute war an der Innenseite in die Zwickmühle gekommen, aus der sie sich aber noch rechtzeitig befreien und den ersten Black Type-Sieg ihrer Karriere einfahren konnte.

Die Tochter von Samum (Monsun) aus der Zucht des Gestüts Ohlerweiherhof, für 36.000 Euro von HFTB Racing in Baden-Baden gekauft, hat bislang eine durchaus bewegte Rennkarriere hinter sich. Dreijährig lief sie bereits in den Farben von Darius Racing, war Siegerin und Dritte im BBAG Auktionsrennen in Hamburg, startete später für Green C.R.E.A.M. Racing, nach dem Erfolg in einem Verkaufsrennen in Chantilly wechselte sie für 28.120 Euro in den Stall von Nicolas Clement, für den sie drei Rennen gewann. Nach dem Erfolg im September 2019 in einem Verkaufsrennen in Maisons-Laffitte  wurde sie auf privater Basis erneut von Darius Racing gekauft, zeigte eine ganze Reihe von guten Leistungen, so etwa als Dritte im Preis der Mehl Mülhens-Stiftung (Gr. III) über 2200 Meter in Hannover. Ihr aktuelles Rating von 89kg ist ihr bislang höchstes, die einschlägigen Steherrennen werden jetzt auf dem Fahrplan stehen, so hat sie jetzt bereits eine Nennung für das Deutsche St. Leger (Gr. III).

Sie ist der Erstling der dreifachen Siegerin Adalea (Dalakhani), die danach die Sieger Agent Excel (Exceed and Excel) und Approach (Dawn Approach) gebracht hat. Im Jährlingsalter ist ein Hengst von Sidestep. Adalea ist eine Schwester der Listensiegerinnen Alaskakönigin (Sternkönig) und Alicante (Lando) aus der Anna Paola-Familie. Die nächste Mutter ist die Hamburger Stutenpreis (Gr. III)-Siegerin Anna Thea (Turfkönig), Mutter auch des fünffachen Gr.-Siegers Aspectus (Spectrum) und zweite Mutter der Diana Trial (Gr. II)-Siegerin Akribie (Reliable Man).  

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Die Schimmelstute Abadan sorgt mit Lukas Delozier im Langen Hamburger für den ersten Darius Racing-Treffer 2019. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!