Drucken Redaktion Startseite

2019-06-29, Curragh, 4. R. - International Stakes

4 International Stakes

Gruppe III, 75.000 €
3 jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten3:1

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Buckhurst (IRE) 2016
 / b. H. v. Australia - Artful (Green Desert)

Tr.: Joseph O'Brien / Jo.: William Lordan
56,0 kg 44.250 € 3,0
6
Zihba (IRE) 2015
 / b. H. v. Choisir - Fancy Vivid (Galileo)

Tr.: Fozzy Stack / Jo.: William J. Lee
61,0 kg 51,0
7
Zabriskie (IRE) 2015
 / b. H. v. Frankel - Moonlight's Box (Nureyev)

Tr.: Luke Comer / Jo.: Colin Keane
61,0 kg 9,0

Kurzergebnis

BUCKHURST (2016), H., v. Australia - Artful v. Green Desert, Bes.: Lloyd Williams, Zü.: Denford Stud, Tr.: Joseph O'Brien, Jo.: Wayne Lordan 2. Blenheim Palace (Galileo), 3. Georgeville (Dawn Approach), 4. Lady Wannabe, 5. Global Giant, 6. Zihba, 7. Zabriskie

Richterspruch

1 1/2, H, 3/4, 3/4, 1 3/4, 3

Zeit

2:07,74

Rennanalyse

Nachdem der Vorausfavorit Addeybb wegen unpassender Bodenverhältnisse abgemeldet war, fiel die Favoritenrolle Buckhurst zu, der dann auch ohne größere Probleme zu seinem ersten Gruppesieg kam. Dabei agierte der Hengst noch recht grün, es war allerdings auch erst sein vierter Lebensstart. Buckhurst hatte im April in Leopardstown debütiert und dabei direkt gewonnen. Den anschließenden Sprung auf Gruppelevel konnte er nicht auf Anhieb bewältigen, in den Derby Trial Stakes (Gr. III) belegte er Platz fünf, Ende Mai war er dann schon Zweiter in den Gallinule Stakes (Gr. III). Buckhurst besitzt eine Nennung für das irische St. Leger. Für Trainer Joseph O’Brien und Jockey Wayne Lordan war es an diesem Wochenende nach dem Sieg von Iridessa in den Pretty Polly Stakes (Gr. I) bereits der zweite Gruppesieg.

Vater von Buckhurst ist Australia, er war jetzt dessen vierter Gruppesieger. Die Mutter Artful war Siegerin in Frankreich, sie hatte Duplicity auf der Bahn, der zweijährig ein Listenrennen gewinnen konnte. Zwei weitere Geschwister sind platziert gelaufen. Eine Schwester von Artful ist Chintz, selbst Gr. III-Siegerin, aber auch Mutter des zweifachen Gr. I-Sieger und Championmeilers The Gurkha. Zur Familie zählen ferner so herausragende Rennpferde wie Solemia, die Deckhengste Okawango und Authorized und auch der Fährhofer Quijano.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Bilder

Buckhurst zeigt sich in den International Stakes stark gesteigert. David Betts photography

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!