Drucken Redaktion Startseite

2019-06-23, Hannover, 6. R. - Preis der VGH Vertretung Volker Müller VGH Büro am Stadion, Hannover

6 Preis der VGH Vertretung Volker Müller VGH Büro am Stadion, Hannover

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Stuten.

Stutenrennen | Gew. 57,5 kg. Zweitplatzierten Stuten 1 kg, drittplatzierten Stuten 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 4,5:1. - Platzwette 2,0; 3,1; 1,7:1. - Zweierwette 126,7:1. - Dreierwette 372,6:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Noelani (GER) 2016
 / b. St. v. Nayef - Notre Dame (Acatenango)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Wladimir Panov
57,5 kg 3.000 € 4,5
2
Floris Van Lips (IRE) 2016
 /  F. St. v. Rip Van Winkle - Flute Enchante (One Cool Cat)

Tr.: Eva Fabianova / Jo.: Rene Piechulek
57,5 kg 1.200 € 18,4
3
Wild Bride (GER) 2016
 / db. St. v. Soldier Hollow - Wild Angel (Acatenango)

Tr.: Lennart Hammer-Hansen / Jo.: Lukas Delozier
57,5 kg 600 € 4,0
4
Narcisca (GB) 2016
 / b. St. v. Maxios - Nicella (Lando)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
58,0 kg 300 € 2,3
5
Ocean of Glory (GER) 2016
 / db. St. v. Reliable Man - Oscura Bella (Vatori)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
57,5 kg 6,3
6
Salamanca (GER) 2016
 / Fsch. St. v. Jukebox Jury - Sayada (Dr Fong)

Tr.: Pavel Bradik / Jo.: Patricia Tepper
54,5 kg
Erl. 3 kg
14,0

Kurzergebnis

NOELANI (2016), St., v. Nayef - Notre Dame v. Acatenango, Zü. u. Bes.: Graf u. Gräfin Stauffenberg, Tr.: Dominik Moser, Jo.: Wladimir Panov, GAG: 62 kg, 2. Floris Van Lips (Rip Van Winkle, 3. Wild Bride (Soldier Hollow), 4. Narcisca, 5. Ocean of Glory, 6. Salamanca

Richterspruch

Si. ½-1¼-H-1¾-50

Zeit

2:27,33

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Halima, La Aluna.

Rennanalyse

Zweiter Start, erster Sieg für die Nayef-Tochter Noelani, die sich gegenüber dem Debüt nicht unerwartet gesteigert zeigte. Es könnte eine Stute sein, die auf Dauer Black Type erreichen kann. Sie stammt aus einer mehr als erfolgreichen deutschen Familie, die in vielen Zuchten Erfolg hat. Ihre Mutter Notre Dame (Acatenango) hat drei Rennen gewonnen. Sie ist Mutter von Now we Can (Martillo), der den Grand Prix de Chantilly (Gr. II) gewinnen konnte, vielfach gruppeplatziert war. Weitere Nachkommen sind die listenplatziert gelaufenen Now Again (Lomitas) und Now Forever (Lomitas). Das 13. und letzte lebende Fohlen der Notre Dame ist New Harzburg (Siyouni), die das Gestüt Harzburg letztes Jahr bei Tattersalls für 50.000gns. gekauft und zu Henk Grewe ins Training gestellt hat. Notre Dame ist Schwester des Gr. II-Siegers und Deckhengstes Noroit (Monsun) und des Gr. III-Siegers Noel (Acatenango), der elf Rennen gewinnen konnte. Aktuelle Pferde aus der Familie sind der vorjährige „Winterfavorit“ Noble Moon (Sea The Moon), der Silberne Peitsche(Gr. II)-Sieger Namos (Medicean) und Nagano Gold (Sixties Icon), am Freitag vorzüglicher Zweiter in den Hardwicke Stakes (Gr. II). 

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Jockey Wladimir Panov schafft auf Noelani seinen 500. Sieg. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!