Drucken Redaktion Startseite

2019-06-23, Hannover, 3. R. - Preis der VGH Vertretung Kraus OHG, Helpsen

3 Preis der VGH Vertretung Kraus OHG, Helpsen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,5 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 4,6:1. - Platzwette 1,5; 2,1; 1,5:1. - Zweierwette 37,2:1. - Dreierwette 206,1:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Galahad (GER) 2016
 / Bsch. W. v. Tai Chi - Galla Placidia (Kaldounevees)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
57,5 kg 3.000 € 4,6
2
Almolonga (GER) 2016
 / b. St. v. Tai Chi - A ce soir (Laroche)

Tr.: Jan Korpas / Jo.: Martin Laube
55,5 kg 1.200 € 12,6
3
Sa Sal (GER) 2016
 / F. H. v. Kalatos - Sinaada (Zinaad)

Tr.: Marion Rotering / Jo.: Maxim Pecheur
58,0 kg 600 € 2,8
4
Shadowhunter (GER) 2016
 / db. H. v. Contat - Samarina (Platini)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Lukas Delozier
57,5 kg 300 € 14,8
5
Shamox (GER) 2016
 / b. H. v. Maxios - Shamanda (Zamindar)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Carlos Henrique
58,0 kg
Scheuklappen
3,3
6
Igneo (GER) 2016
 / b. W. v. Maxios - Insola (Royal Solo)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Martin Seidl
57,5 kg 10,1
7
Varro (GER) 2016
 / F. H. v. Lord of England - Vera Longa (Lando)

Tr.: Marco Angermann / Jo.: Rene Piechulek
57,5 kg 14,7

Kurzergebnis

GALAHAD (2016), W., v. Tai Chi - Galla Placidia v. Kaldounevees, Zü.: Gestüt Hachetal, Bes.: Karin Brieskorn , Tr.: Hans-Jürgen Gröschel, Jo.: Bauyrzhan Murzabayev, GAG: 64 kg, 2. Almolonga (Tai Chi), 3. Sa Sal (Kalatos), 4. Shadowhunter, 5. Shamox, 6. Igneo, 7. Varro

Richterspruch

Ka. N-H-3¼-2¾-5½-4¼

Zeit

1:59,44

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Amazing Star.

Rennanalyse

Beim ersten Start unter der Regie von Hans-Jürgen Gröschel kam Galahad zu einem mehr als knappen Sieg, der erst auf der Ziellinie unter Dach und Fach war. Beim Debüt, noch für ein anderes Quartier, war er in einem gut besetzten Maidenrennen ebenfalls auf der Neuen Bult, war er Fünfter geworden. Für den Tai Chi-Sohn, der bei der BBAG-Herbstauktion 2017 für 10.000 zurückgekauft wurde, könnten noch Auktionsrennen auf dem Fahrplan stehen.

Er ist ein Bruder von sechs durchschnittlichen Siegern, die nicht gelaufene Mutter hat noch einen zwei Jahre alten Sohn von Hunter’s Light und ein Hengstfohlen von Feuerblitz. Galla Placidia ist eine Schwester von Give Me Five (Monsun), die Mutter des Ascot Gold Cup (Gr. I)-Siegers Colour Vision (Rainbow Quest). Weitere Geschwister sind der mehrfache Listensieger Graf Philipp (Acatenango), der auch in Singapur gewonnen hat, und die gruppeplatziert gelaufene Golden Rose (Winged Love).

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Galahad (li.) ist am Ende mit Nase-Vorsprung vorne. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!