Drucken Redaktion Startseite

2019-06-17, Köln, 2. R. - Preis des Q1-Caterings

2 Preis des Q1-Caterings

Kat. D, 6.000 € (3.000, 1.200, 900, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. Ausgezahlte Preise: 3.000, 1.050, 1.050, 600, 300.
Für 3-jährige sieglose Stuten.

Stutenrennen | Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Stuten 1 kg, drittplatzierten Stuten 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 1,5:1. - Platzwette 1,2; 0,7; 1,0:1. - Zweierwette 1,8; 6,1:1. - Dreierwette 7,7; 12,0:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Naida (GER) 2016
 / Fsch. St. v. Reliable Man - Nacella (Banyumanik)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
58,0 kg 3.000 € 1,5
2
Sexy Lot (GER) 2016
 / b. St. v. Camelot - Saldennähe (Next Desert)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
57,5 kg 1.050 € 7,2
2
Miharu (GER) 2016
 / b. St. v. Hurricane Run - Mistic World (Monsun)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Filip Minarik
57,0 kg 1.050 € 8,9
4
Nordgold (GER) 2016
 / Bsch. St. v. Jukebox Jury - Nur Bani (Artan)

Tr.: Caroline Fuchs / Jo.: Miguel Lopez
57,0 kg 600 € 4,3
5
Houston (GER) 2016
 / b. St. v. Scalo - Hollywood Love (Lomitas)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Maxim Pecheur
57,0 kg 300 € 13,7

Kurzergebnis

NAIDA (2016), St., v. Reliable Man - Nacella v. Banyumanik, Zü. u. Bes.: Gestüt Niederrhein, Tr.: Yasmin Almenräder, Jo.: Bauyrzhan Murzabayev , GAG: xx kg, 2. Miharu (Hurricane Run), 2. Sexy Lot (Camelot), 4. Nordgold, 5. Houston

Richterspruch

Üb. 6-tR-2-½

Zeit

2:12,83

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Forever Dream.

Rennanalyse

Nach dem zweite Platz zu Diamanta (Maxios), die inzwischen knapp geschlagen Dritte auf Listenebene war, musste Naida als deutliche Favoritin antreten und sie gewann dann auch sehr souverän. Die Reliable Man-Tochter ist noch mit einer Nennung für den Henkel Preis der Diana (Gr. I) ausgestattet, ein Zwischenschritt dorthin könnte in Mülheim gemacht werden. Sie stammt aus einer bekannten und bewährten Niederrheiner Familie, die zwischenzeitlich aber ziemlich „geschlafen“ hat. Aktuell ist sie wieder höchst erfolgreich, denn Naidas Schwester ist die diesjährige Grand Prix Aufgalopp (LR)-Siegerin Nacida (Wiener Walzer), ein Halbbruder der nach Australien verkaufte Gr. III-Platzierte Nacar (Tertullian). Die Mutter Nacella hat einen Jährlingshengst von Tertullian.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Nadia kommt zu einem völlig souveränen Sieg. Foto: Dr. Jens Fuchs

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!