Drucken Redaktion Startseite

2019-06-15, Düsseldorf, 8. R. - 30. BMW Preis Düsseldorf

8 30. BMW Preis Düsseldorf

Listenrennen, 25.000 € (14.000, 6.500, 3.000, 1.500).
Für 3-jährige Stuten.

Stutenrennen | Gew. 58,0 kg. Stuten, die ein Listen-Rennen gewonnen haben oder Zweiter oder Dritter in einem Gruppe-Rennen waren 1,5 kg, die ein Gruppe-Rennen gewonnen haben 3 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 5,5:1. - Platzwette 1,8; 2,4; 1,5:1. - Zweierwette 33,7:1. - Dreierwette 96,4:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Durance (GER) 2016
 / b. St. v. Champs Elysees - Djidda (Lando)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
4-1-1-4-10
58,0 kg
Seitenblender
14.000 € 5,5
2
Mythica (IRE) 2016
 / b. St. v. Adlerflug - Madhyana (Monsun)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
Formen:
7-1-5
58,0 kg 6.500 € 11,4
3
Diamanta (GER) 2016
 / schwb. St. v. Maxios - Diamantgöttin (Fantastic Light)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
1-3
58,0 kg 3.000 € 4,0
4
Ormuz (GER) 2016
 / b. St. v. Mamool - Ormita (Acatenango)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
5-14-1
58,0 kg 1.500 € 9,0
5
Vivid Diamond (IRE) 2016
 / b. St. v. Cape Cross - Pretty Diamond (Hurricane Run)

Tr.: Mark Johnston / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
2-8-2-1-5
58,0 kg 2,4
6
Quantum Joy (GER) 2016
 / b. St. v. Maxios - Qelle Amie (Beau Genius)

Tr.: Lennart Hammer-Hansen / Jo.: Martin Seidl
Formen:
1
58,0 kg 14,9
7
La Pradera (GB) 2016
 / b. St. v. Wiesenpfad - La Dane (Danehill)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Lukas Delozier
Formen:
2-1-2
58,0 kg 13,3

Kurzergebnis

DURANCE (2016), St., v. Champs Elysees - Djidda v. Lando, Zü. u. Bes.: Gestüt Ebbensloh, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Andrasch Starke, GAG: 88 kg, 2. Mythica (Adlerflug), 3. Diamanta (Maxios), 4. Ormuz, 5. Vivid Diamond, 6. Quantum Joy, 7. La Pradera

Richterspruch

Ka. kK-K-1¾-1¼-¾-½

Zeit

2:10,16

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Nathan Mnm. Auf Anordnung des Direktoriums wurde von Durance eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Als im vergangenen Jahr der Nennungsschluss für den Henkel Preis der Diana (Gr. I) anstand, war Durance im Training bei Henri Devin in Frankreich und überhaupt noch nicht am Start gewesen, erst im November erfolgte das nichtssagende Debüt in Angers. Doch bei Peter Schiergen hat die Stute in diesem Jahr große Fortschritte gemacht. Sie gewann im März in Argentan, dann in Düsseldorf und verpasste im Derby Trial erneut auf der Grafenberger Bahn als Vierte nur knapp Black Type. Eine Nachnennung für die „Diana“ steht trotz des Erfolges wohl nicht zur Debatte, zumindest nicht im Moment, „es gibt auch andere schöne Rennen“, meinte der Trainer. Die Mehl Mülhens-Trophy (Gr. III) könnten es jetzt in Hamburg sein.

Sie ist der zehnte Nachkomme ihrer Mutter Djidda, die selbst nicht am Start war, aber bisher eine ganze Reihe von besseren Pferden gebracht hat. Gruppe III-Sieger in Hamburg war Dabbitse (Soldier Hollow), der danach nach Hong Kong verkauft wurde, dort aber nicht an den Start kam und in einer bewegenden Aktion wieder nach Deutschland zurückgebracht wurde. Dextera (Royal Dragon) war Listensiegerin in den USA, Devilish Lips (Königstiger) konnte sich auf Listenebene mehrfach platzieren, sie ist Mutter von Dragon Lips (Footstepsinthesand, Sieger in der Meilen-Trophy (Gr. II) und im Dr. Busch-Memorial (Gr. III) sowie der Listensiegerin Dynamic Lips (Excellent Art), die auch Dritte in den German 1000 Guineas (Gr. II) war. Listenplatzierte Produkte der Djidda sind Drejö (Mastercraftsman), Diaccia (High Chaparral) und Dragon Days (Royal Dragon). Diaccia wurde in die Ebbesloher Herde übernommen, aber es gibt auch noch jüngere Töchter der Djidda, die zwei Jahre alte Democracy (Areion) steht auch Peter Schiergen, im Jährlingsalter ist Djetties Beach (Soldier Hollow), das letzte Fohlen ihrer Mutter.

Champs Elysees (Danehill) ist vor Kurzem eingegangen. Er stand zuletzt in der National Hunt-Abteilung von Coolmore, ist jedoch auch Vater zahlreicher guter Flachpferde.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Durance (Mitte) gewinnt in einer knappen Entscheidung unter Andrasch Starke gegen Mythica (innen) und Diamanta. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!