Drucken Redaktion Startseite

2019-05-26, Düsseldorf, 7. R. - WEMPE 99. German 1000 Guineas

7 WEMPE 99. German 1000 Guineas

Gruppe II, 125.000 € (70.000, 28.000, 15.000, 8.000, 4.000).
Für 3-jährige Stuten, die in einem anerkannten Gestütbuch für Vollblut registriert sind.

Stutenrennen | Gew. 58,0 kg.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 5,8:1. - Platzwette 2,1; 1,4; 2,0:1. - Zweierwette 20,3:1. - Dreierwette 130,2:1.4,0; 4,0; 4,0; 4,0; 4,0; 4,0:1.94,5:1.18,9:1.6,3:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Main Edition (IRE) 2016
 / b. St. v. Zoffany - Maine Lobster (Woodman)

Tr.: Mark Johnston / Jo.: Joe Fanning
Formen:
7-3-5-1-7-1-1-1
58,0 kg 70.000 € 5,8
2
Axana (GER) 2016
 / b. St. v. Soldier Hollow - Achinora (Sleeping Indian)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
1-1-4-1
58,0 kg 28.000 € 3,2
3
Shalona (FR) 2016
 / b. St. v. Soldier Hollow - Salona (Lord of England)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
Formen:
1-1
58,0 kg 15.000 € 8,2
4
Best on Stage (GER) 2016
 / b. St. v. Pastorius - Best Moving (Reset)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
4-8-1-3
58,0 kg 8.000 € 25,4
5
Sharoka (IRE) 2016
 / b. St. v. Rock of Gibraltar - Sharin (Areion)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
2-1-5-2-4-1
58,0 kg 4.000 € 16,5
6
Satomi (GER) 2016
 / b. St. v. Teofilo - Swordhalf (Haafhd)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
Formen:
3-1-2
58,0 kg 23,9
7
Iconic Choice (GB) 2016
 / F. St. v. Sixties Icon - Adorable Choice (Choisir)

Tr.: Tom G. Dascombe / Jo.: Richard Kingscote
Formen:
7-2-1-1-5-1-1-3-4-1
58,0 kg 3,1
8
Diajaka (GER) 2016
 / b. St. v. Kamsin - Diacada (Cadeaux Genereux)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Rene Piechulek
Formen:
6-1-3-1-2-1-7
58,0 kg 46,7
9
Gold (GER) 2016
 / b. St. v. Sea The Moon - Gold Charm (Key of Luck)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
1-10-2
58,0 kg 23,1
10
Linaria (GER) 2016
 / b. St. v. Soldier Hollow - Lavela (Nayef)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Filip Minarik
Formen:
6-3-2-2-3
58,0 kg 41,1
11
Ivanka (GER) 2016
 / schwb. St. v. Dabirsim - Irresistable (Monsun)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
7-3-1
58,0 kg 28,7

Kurzergebnis

MAIN EDITION (2016), St., v. Zoffany - Maine Lobster v. Woodman, Zü.: Minch Bloodstock, Bes.: Saif Ali, Tr.: Mark Johnston, Jo.: Joe Fanning, GAG: 94,5 kg, 2. Axana (Soldier Hollow), 3. Shalona (Solider Hollow), 4. Best on Stage, 5. Sharoka, 6. Satomi, 7. Iconic Choice, 8. Diajaka, 9. Gold, 10. Linaria, 11. Ivanka

Richterspruch

Ka. H-H-2½-½-kK-½-½-1¼-H-1¾

Zeit

1:36,46

Rennanalyse

Es ist ja nicht so, dass die deutschen Stuten diesen Klassiker gegen ein Pferd verloren haben, das in seiner Heimat zur zweiten Garnitur zählt, ganz im Gegenteil. Main Edition gehörte im vergangenen Jahr zur Spitze ihres Jahrgangs, zwei Gruppe-Rennen hatte sie gewinnen können. Sie war eine typische Johnston-Zweijährige, schnell und früh zur Hand. Schon im Mai ging es in Windsor erfolgreich über 1200 Meter, sie gewann dann zehn Tage später in Goodwood und krönte die frühe Kampagne mit dem Sieg in den Albany Stakes (Gr. III) in Royal Ascot gegen 17 Konkurrentinnen mit der guten Godolphin-Stute La Pelosa (Dandy Man) an der Spitze. Nach einer etwas schwächeren Vorstellung gewann sie am „deutschen Tag“ in Newmarket die german-thoroughbred.com Sweet Solera Stakes (Gr. III) erneut gegen La Pelosa, wurde noch Fünfte in den Moyglare Stud Stakes (Gr. I) und Dritte in den Rockfel Stakes (Gr. II).

Alle zwei, drei Wochen war sie am Start, nahm nichts übel und scheint dreijährig nicht viel schlechter geworden sein, auch wenn das Jahresdebüt in den Lanwades Stud Neil Gwyn Stakes (Gr. III) doch etwas enttäuschend ausfiel. Ihr Trainer meinte, dass sie das Rennen noch benötigt haben dürfte. Royal Ascot sollte durchaus ein Thema für sie sein.   

62.000gns. hatte sie als Jährling bei Tattersalls gekostet, verkauft wurde sie damals über das irische Castletown Stud von Joe Hernon, ihr Vater Zoffany (Dansili) steht für 25.000 Euro in Coolmore, Main Edition ist einer von bisher 14 Gruppesiegern. Von seinen Söhnen ist Washington DC bereits als Deckhengst aufgestellt worden. Knife Edge, ein weiterer Sohn von ihm, hatte vor einigen Jahren mit dem Mehl Mülhens-Rennen (Gr. II) schon einmal einen Klassiker in Deutschland gewonnen können. Von Zoffany ist noch Einiges zu erwarten, denn die Qualität der ihm zugeführten Stuten hat in den letzten Jahren stark angezogen.

Die Mutter Maine Lobster, die platziert gelaufen ist, hatte zuvor den guten Major Cadeaux (Cadeaux Genereux) auf der Bahn, Sieger in der Bet365 Mile (Gr. II) sowie in zwei Gr. III-Rennen, im Gestüt allerdings nicht ganz so erfolgreich. Er stand im englischen Bearstone Stud, brachte aber in sieben Gestütsjahren keinen Blacktype-Sieger. Main Edition, im Januar geboren, ist das letzte Fohlen ihrer Mutter gewesen. Die zweite Mutter Capades (Overskate) hat in den USA elf Rennen gewinnen können, darunter die Selima Stakes (Gr. I) in Laurel Park. Alles Weitere ist dem Pedigree der Woche zu entnehmen.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Main Edition holt sich in einer knappen Entscheidung die German 1000 Guineas gegen Axana und Shalona. Foto: Dr. Jens Fuchs
Trainer Mark Johnston mit seiner klassischen Siegerin Main Edition unter Joe Fanning. www.galoppfoto.de - Sandra Scherning

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!