Drucken Redaktion Startseite

2019-05-25, Dresden, 5. R. - bwin BBAG Auktionsrennen Dresden

5 bwin BBAG Auktionsrennen Dresden

Kat. C, 52.000 € (25.000, 11.000, 6.000, 4.000, 2.000, 2.000, 2.000).
Für 3-jährige Pferde, die 2017 als Jährling auf einer öffentlichen Versteigerung der BBAG oder Kooperationspartner im Auktionsring angeboten wurden und für die die Einschreibgebühr in Höhe von 510 € vom Anbieter bezahlt wurde.

Gew. nach dem jeweils höchsten Zuschlags- bzw. Reservepreis: bis 5.000 € 53 kg, 5.500 € bis 10.000 € 55 kg, 11.000 € bis 15.000 € 57 kg, über 15.000 € 59 kg. Gewinnern eines Geldpreises von 6.000 € 1 kg, von 12.000 € oder höherem Werte 2 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 1,7:1. - Platzwette 1,4; 1,5; 2,0:1. - Zweierwette 6,2:1. - Dreierwette 29,0:1.2,2; 2,2; 2,2; 2,2; 2,2; 2,2:1.76,5:1.15,3:1.5,1:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Dormio (GB) 2016
 / b. W. v. Equiano - Diska (Kallisto)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Filip Minarik
Formen:
3-1-4-2
59,0 kg 25.000 € 1,7
2
Alpinius (GER) 2016
 / b. H. v. Gale Force Ten - Algoma (Monsun)

Tr.: Uwe Stech / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
Formen:
1-8
57,0 kg 11.000 € 7,0
3
Reine des Fleurs (GER) 2016
 / b. St. v. Soldier Hollow - Reine Liberte (Big Shuffle)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
3-2-4-4
57,0 kg
Seitenblender
6.000 € 10,1
4
Best Spirit (FR) 2016
 / F. H. v. Tertullian - Best Dreaming (Big Shuffle)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
11-6-7-8-3-7-7
59,0 kg
Seitenblender
4.000 € 24,2
5
Miss Mae (GER) 2016
 / b. St. v. Mamool - Matchday (Acclamation)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Mirko Sanna
Formen:
6-5-3-10-3-3-6-1
54,0 kg
Seitenblender
2.000 € 10,9
6
Jetcologne (GER) 2016
 / Bsch. St. v. Sehrezad - Jasmin Blanche (Tannenkönig)

Tr.: Victoria Haigh / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
2-5-5-3-3-7-8
52,5 kg
Mgw. 0,5 kg
2.000 € 17,8
7
Diary of Dreams (GER) 2016
 / schwb. St. v. Pomellato - Delightful Lady (Verglas)

Tr.: Stefan Richter / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
2-9-6-2-3
53,5 kg
Mgw. 0,5 kg
2.000 € 19,0
8
Double or Quits (GER) 2016
 / b. St. v. Tai Chi - Dora Bella (Johan Cruyff)

Tr.: Marian Falk Weißmeier / Jo.: Rene Piechulek
Formen:
5-2-3-9-9
55,0 kg 36,9
9
Strassburg (GB) 2016
 / b. St. v. Tertullian - Sahara (High Chaparral)

Tr.: Karel Germic / Jo.: Martin Laube
Formen:
4-3-5-1-3-3-5
54,0 kg
Mgw. 3 kg
84,9
10
Richelieu (GER) 2016
 / b. H. v. Lilbourne Lad - Right Key (Key of Luck)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
1-4-8-3-2
58,0 kg 14,8
11
Irukandji (GER) 2016
 / b. W. v. Mamool - Intriguing (Fasliyev)

Tr.: Frank Fuhrmann / Jo.: Marco Casamento
Formen:
6-6
53,0 kg 98,5

Kurzergebnis

DORMIO (2016), W., v. Equiano - Diska v. Kallisto, Zü.: Volker Käufling, Bes.: Stall Waow, Tr.: Henk Grewe, Jo.: Filip Minarik, GAG: 74,5 kg, 2. Alpinius (Gale Force Ten), 3. Reine des Fleurs (Soldier Hollow), 4. Best Spirit, 5. Miss Mae, 6. Jetcologne, 7. Diary of Dreams, 8. Double or Quits, 9. Strassburg, 10. Richelieu, 11. Irukandji

Richterspruch

Si. ½-2¾-½-H-H-½-K-1-3-2½

Zeit

1:13,30

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Ninara.

Rennanalyse

Als Dormio, aufgezogen im Gestüt Ohlerweiherhof, bei der BBAG-Herbstauktion über die HFTB Racing Agency an seine jetzige Besitzer ging, trug er noch den Namen Dawaduda. Das wurde dann aber geändert, es hat ihn bislang auch nicht am schnellen Laufen gehindert. Schon im vergangenen Jahr zeigte er zwei solide Leistungen, er gewann dann beim Jahresdebüt in Düsseldorf über 1400 Meter, war Dritter in Mülheim, doch das Dresdener Rennen war stets das erste wichtige Saisonziel. Es war auf ihn auch eine Menge Geld unterwegs, wie die niedrige Quote zeigt. Er hat Nennungen für weitere Auktionsrennen, doch dürfte sein Stehvermögen doch begrenzt sein. Er wurde aus guter Ausgangsposition geschickt geritten, der Zweitplatzierte Alpinius, der stark endete, dürfte letztlich an der von seinem Team beantragten äußeren Startbox gescheitert sein.

Dormios Vater Equiano (Acclamation) steht für 6.000 Pfund im Newsells Park Stud in England. Er ist ein solider Vererber von Fliegern, wie er ja selbst ein außergewöhnliches Kurzstreckenpferd war. Zehn Gruppe-Sieger hat er bisher auf der Bahn gehabt, Gr. I-Sieger war The Tin Man. Die Mutter Diska hatte Volker Käufling vor einigen Jahren vom Gestüt Röttgen erworben. Ihr Erstling Dohle (Helmet) ist in Italien platziert gelaufen, der Zweijährige Don Daniele (Helmet) ist für den Züchter im Rennstall, es folgten Hengst und Stute von Maxios bzw. Acclamation. Diska ist eine zweifache Siegerin aus der Röttgener D-Familie, sie ist Schwester des zweifachen Gr. II-Siegers Diplomat (Teofilo) und der Listensieger Daressalam (Singspiel) und Dickens (Kallisto), der Zweiter im Deutschen Derby (Gr. I) war.

Kategorie:
  • BBAG-Auktionsrennen
  • Rennen - National

Bilder

Dormio holt sich nach offensivem Ritt von Filip Minarik das BBAG-Auktionsrennen in Dresden. www.galoppfoto.de - Peter Heinzmann

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!