Drucken Redaktion Startseite

2019-05-19, Köln, 4. R. - Preis des Medienhauses DuMont Rheinland

4 Preis des Medienhauses DuMont Rheinland

Listenrennen, 25.000 € (14.000, 6.500, 3.000, 1.500).
Für 4-jährige und ältere Pferde.

Gew. 58,0 kg. Pferden, die seit 1.9.2018 ein Listen-Rennen gewonnen haben oder Zweiter oder Dritter in einem Gruppe-Rennen waren 1 kg, die seitdem mehrere Listen-Rennen oder ein Gruppe-Rennen gewonnen haben 2 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 1,8:1. - Platzwette 1,3; 2,6:1. - Zweierwette 8,6:1. - Dreierwette 16,7:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Colomano (GB) 2014
 / b. H. v. Cacique - Codera (Zilzal)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
5-2-4-2-5-3-3-4-13-1
58,0 kg 14.000 € 1,8
2
Esti Feny (HUN) 2015
 / b. H. v. Pigeon Catcher - Ejtihaad (Nayef)

Tr.: Csaba Zala / Jo.: Istvan Nagy
Formen:
4-1-1-1-10-1-2-3-2-1
58,0 kg 6.500 € 9,7
3
All for Arthur (IRE) 2015
 / b. H. v. Tertullian - All An Star (Galileo)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
Formen:
3-4-4-2-3-4-10-3-1
58,0 kg 3.000 € 5,3
4
Enjoy Vijay (GER) 2014
 / b. W. v. Nathaniel - Enjoy The Life (Medicean)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
7-8-4-6-4-4-2-6-2-1
58,0 kg 1.500 € 4,8
5
Matchwinner (GER) 2011
 / F. H. v. Sternkönig - Mahamuni (Sadler's Wells)

Tr.: Jan Mathijs Snackers / Jo.: Andre Best
Formen:
2-9-6-5-5-3-1-6-1-4
58,0 kg 16,1
6
Brisanto (GB) 2012
 / b. H. v. Dansili - Briseida (Pivotal)

Tr.: Miltcho Mintchev / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
3-6-4-4-7-3-6-6-3-3
58,0 kg
Seitenblender
11,9

Kurzergebnis

COLOMANO (2014), H., v. Cacique - Codera v. Zilzal, Zü: Gestüt Fährhof, Bes.: Stall Reckendorf, Tr.: Markus Klug, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 95 kg, 2. Esti Feny (Pigeon Catcher), 3. All for Arthur (Tertullian), 4. Enjoy Vijay, 5. Matchwinner, 6. Brisanto

Richterspruch

Si. ½-2¾-1-½-1½

Zeit

2:20,11

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Devastar.

Rennanalyse

Ziemlich genau zwei Jahre hatte Colomano kein Rennen mehr gewonnen, im Oppenheim-Union-Rennen (Gr. II) 2017 war er zuletzt erfolgreich gewesen. Es folgte dann ein unglückliches Derby, bei den acht anschließenden Starts, stets auf Gruppe-Ebene, war er immer im Geld, musste aber nach dem Hansa-Preis 2018 gesundheitsbedingt eine längere Pause einlegen. In diesem Listenrennen stand er nach dem Rating doch klar heraus, er löste diese Aufgabe gegen einen starken Gast aus Ungarn denn auch ohne größere Probleme. Baden-Baden will man auslassen, es geht jetzt wieder nach Hamburg, in den pferdewetten.de – Großen Hana-Preis (Gr. II), in dem war er letztes Jahr Zweiter.

Er ist der bisher beste Nachkomme seiner Mutter Codera, die fünf andere Sieger auf der Bahn hat, darunter den listenplatziert gelaufenen Codoor (Sabiango), Collodi (Königstiger), der auf beiden Gebieten bisher 13 Rennen gewinnen konnte, und Capone (Nathaniel), dieses Jahr zweifacher Hürdensieger in England. Der zwei Jahre alte Coriolan (Champs Elysees) ist letzten Sommer bei der BBAG für 140.000 Euro in den Besitz des Stalles Mandarin gegangen, eine Jährlingsstute hat Kingman als Vater, ein Stutfohlen Fastnet Rock. Codera ist Schwester von drei Gruppe-Siegern, Concepcion (Acatenango), Casanga (Rainbow Quest) und Colon (Acatenango).  

Diese sehr erfolgreiche Fährhofer Familie geht auf Crape Band (Crepello) zurück, die Walther J. Jacobs 1964 tragend von Hard Sauce in Newmarket gekauft hat. Die zweifache Siegerin, Mutter u.a. des Großer Preis von Baden (Gr. I)-Siegers Caracol (Tanerko) wurde über mehrere Generationen ein großer Zuchterfolg. 

Colomanos Vater Cacique (Danehill) ist von Juddmonte wegen anhaltender Fruchtbarkeitsprobleme vor geraumer Zeit aus dem Deckbetrieb ausgeschieden. Mit sehr übersichtlichen Jahrgängen hat er als Vererber durchaus beachtliche Erfolge erzielen können.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Colomano kommt unter Adrie de Vries zu seinem ersten Sieg seit zwei Jahren. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!