Drucken Redaktion Startseite

2019-05-01, Hannover, 6. R. - Lagardere Sports Trophy

6 Lagardere Sports Trophy

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 1,8:1. - Platzwette 1,2; 2,2; 1,6:1. - Zweierwette 43,4:1. - Dreierwette 86,6:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Dantes (GER) 2016
 / schwb. H. v. Poet's Voice - Diaccia (High Chaparral)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
58,0 kg 3.000 € 1,8
2
Vicente (GER) 2016
 / db. W. v. Areion - Velocity (Galileo)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Michael Cadeddu
57,0 kg 1.200 € 22,5
3
Turftiger (GER) 2016
 / R. H. v. Maxios - Turfaue (Big Shuffle)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Wladimir Panov
57,0 kg
Seitenblender
600 € 4,5
4
Wachmann (GER) 2016
 / b. H. v. Campanologist - Windaja (Surako)

Tr.: Stefan Richter / Jo.: Jozef Bojko
57,5 kg 300 € 5,7
5
Colorado Sun (GER) 2016
 / b. W. v. Montgolfier - Columbiana (Goodricke)

Tr.: Bohumil Nedorostek / Jo.: Rene Piechulek
57,0 kg 27,1
6
Zamani (GER) 2016
 / F. H. v. Mamool - Zuccarella (Banyumanik)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Maxim Pecheur
57,0 kg 23,1
7
Voodoo Speed (GER) 2016
 / b. St. v. Overdose - Verbatim (Vettori)

Tr.: Heiko Kienemann / Jo.: Carlos Henrique
55,0 kg 12,5
8
Benoehr (FR) 2016
 / b. St. v. Denon - Fantastic Fire (Platini)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Sibylle Vogt
55,0 kg 33,7

Kurzergebnis

DANTES (2016), H., v. Poet's Voice - Diaccia v. High Chaparral, Zü. u. Bes.: Gestüt Ebbesloh, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Bauyrzhan Murzabayev, GAG: 71,5 kg, 2. Vicente (Areion), 3. Turftiger (Maxios), 4. Wachmann, 5. Colorado Sun, 6. Zamani, 7. Voodoo Speed, 8. Benoehr

Richterspruch

Si. 2-kK-1½-1¾-3½-¾-14

Zeit

1:41,51

Rennanalyse

Etwas unreif präsentierte sich Dantes in der finalen Phase, doch reichte es zu einem sicheren Sieg, der bestimmt noch Spielraum nach oben lässt. Beim Einstand war er hinter dem Trainingsgefährten Lacento in Hoppegarten Zweiter geworden. Der optisch sehr ansprechende Hengst sollte auch auf weiteren Distanzen klar kommen, hat aber vorerst keine weiterführende Nennungen.

Sein Vater Poet’s Voice (Dubawi) war Gruppe I-Sieger, im Gestüt aber immer etwas unterschätzt. Der Gr. I-Vererber ist Anfang letzten Jahres eingegangen.

Das mütterliche Pedigree taucht in dieser Ausgabe auch bei der Düsseldorfer Siegerin Durance auf, dort sind weitere Details nachzulesen. Diese ist eine Schwester von Dantes‘ Mutter Diaccia (High Chaparral), dreijährig Siegerin und Dritte im Berenberg Cup (LR). Ihr Erstling war der talentierte Domberg (Champs Elysees), der zweijährig gewann, aber früh verunglückte. Sie hat einen Jährlingshengst von Harzand, ein Hengstfohlen von Footstepsinthesand und war bei Maxios.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Der talentierte Dantes gewinnt sein erstes Rennen. www.galoppfoto.de

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!