Drucken Redaktion Startseite

2019-05-01, Hannover, 3. R. - Preis von ÜSTRA Reisen-Das Hannover 96 Reisebüro

3 Preis von ÜSTRA Reisen-Das Hannover 96 Reisebüro

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300).
Für 3-jährige sieglose Stuten.

Stutenrennen | Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Stuten 1 kg, drittplatzierten Stuten 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 2,4:1. - Platzwette 1,5; 1,7; 1,9:1. - Zweierwette 10,8:1. - Dreierwette 28,6:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Ghislaine (GB) 2016
 / b. St. v. Soldier Hollow - Good Donna (Doyen)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marco Casamento
57,5 kg 3.000 € 2,4
2
Liberty London (GER) 2016
 / b. St. v. Maxios - Ledicea (Medicean)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Wladimir Panov
57,0 kg 1.200 € 5,6
3
Pietraia (GER) 2016
 / b. St. v. Soldier Hollow - Paradise Light (Areion)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
58,0 kg 600 € 6,8
4
Narrative (IRE) 2016
 / b. St. v. Archipenko - Drama Class (Caerleon)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Andre Best
57,5 kg 300 € 5,8
5
Antibes (GER) 2016
 / F. St. v. Hurricane Run - Alaska Spruce (Cockney Rebel)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
57,0 kg 11,3
6
Quita (GB) 2016
 / b. St. v. Footstepsinthesand - Quiania (Dansili)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
57,0 kg 13,5
7
Talita (GER) 2016
 / b. St. v. So You Think - Titania (Paolini)

Tr.: Stefan Richter / Jo.: Jozef Bojko
57,0 kg 14,6
8
Nicole (GER) 2016
 / b. St. v. Tertullian - Natalis (Law Society)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Michael Cadeddu
57,0 kg 22,3

Kurzergebnis

GHISLAINE (2016), St., v. Soldier Hollow - Good Donna v. Doyen, Zü. u. Bes.: Dr. Christoph Berglar, Tr.: Waldemar Hickst, Jo.: Marco Casamento, GAG: 73,5 kg, 2. Liberty London (Maxios), 3. Pietraia (Soldier Hollow), 4. Narrative, 5. Antibes, 6. Quita, 7. Talita, 8. Nicole

Richterspruch

Le. 2¼-2½-2½-8¾-N-2¼-4¼

Zeit

1:48,20

Zusatzinformationen

Auf Anordnung der RL wurde von Liberty London eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Eine Stute mit viel Potenzial ist ohne Frage Ghislaine, die Start-Ziel sehr souverän zum Zuge kam, schon beim Debut in Mülheim eine sehr gute Vorstellung geboten hatte. Nicht unmöglich, dass sie in Hoppegarten im Diana-Trial läuft, die „Diana“ selbst ist ein Fernziel. Auch wenn es diesmal über 1750 Meter ging, wird das Stehvermögen kein Problem für sie sein.

Sie ist der Erstling der Good Donna, die Christoph Berglar tragend von Soldier Hollow aus dem Besitz des Gestüts Auenquelle gekauft hatte. Sie war nur relativ selten am Start, hat aber immerhin drei Rennen gewonnen, darunter den Mehl-Mülhens Herbst-Stutenpreis (Gr. III) in Hannover. Ein zwei Jahre alter Sohn von ihr hat Oasis Dream als Vater, eine Jährlingsstute von New Bay soll zur BBAG-Jährlingsauktion gehen. Ihre Mutter Good Harmony (King’s Best) ist seinerzeit als Jährling von Auenquelle in Newmarket gekauft worden, konnte aber nicht an den Start gebracht werden. Sie ist Mutter auch von Good Prince (Desert Prince), der bisher auf beiden Gebieten zwölf Rennen gewinnen konnte, darunter ein Listen-Jagdrennen in Bremen. Good Harmony ist Schwester der Lillie Langtry Stakes (Gr. III)-Siegerin Gravitation (Galileo). Fame and Glory (Montjeu), Sieger in fünf Gruppe I-Rennen, so im Coronation Cup, dem Irish Derby und dem Ascot Gold Cup, bedauerlicherweise früh eingegangener Deckhengst, ist der prominenteste Vertreter aus der direkten Linie.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Ein besseres Pferd: Ghislaine gewinnt unter Marco Casamento. www.galoppfoto.de - Marlin Sorge

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!