Drucken Redaktion Startseite

2019-04-26, Sandown Park, 4. R. - Bet365 Mile

4 Bet365 Mile

Gruppe III, 111.000 €
4 jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten2,8:1

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Beat the Bank (GB) 2014
 / b. W. v. Paco Boy - Tiana (Diktat)

Tr.: Andrew Balding / Jo.: Silvestre de Sousa
57,5 kg 63.000 € 2,8
2
Sharja Bridge (GB) 2014
 / b. H. v. Oasis Dream - Quetena (Acatenango)

Tr.: Roger Varian / Jo.: Andrea Atzeni
57,5 kg 24.000 € 2,8
3
Regal Reality (GB) 2015
 / b. H. v. Intello - Regal Realm (Medicean)

Tr.: Sir Michael Stoute / Jo.: Ryan Moore
57,5 kg 12.000 € 8,0
4
Suédois (FR) 2011
 / b. W. Le Havre - Cup Cake (Singspiel)

Tr.: David O'Meara / Jo.: Daniel Tudhope
57,5 kg 6.000 € 12,0

Kurzergebnis

BEAT THE BANK (2014), W., v. Paco Boy - Tiana v. Diktat, Bes.: King Power Racing, Zü.: A S Denniff, Tr.: Andrew Balding, Jo.: Silvestre de Sousa 2. Sharja Bridge (Oasis Dream), 3. Regal Reality (Intello), 4. Suédois, 5. Mitchum Swagger, 6. Oh This Is Us, 7. Zwayyan

Richterspruch

1/2, 1, 3/4, 13/4, 2 3/4, 4

Zeit

1:43,23

Rennanalyse

Die große Form von King Power Racing, Trainer Andrew Balding und Championjockey Silvestre de Sousa hielt auch an diesem Tag in Sandown an. Beat the Bank war als Favorit angetreten, er hielt den aufstrebenden Sharja Bridge aus der Fährhofer Zucht sicher in Schach, doch zog sich in dieser für ihn bisher schwersten Aufgabe sehr gut aus der Affäre. Schließlich handelt es sich bei Beat the Bank um einen jetzt sechsfachen Gruppe-Sieger, der im vergangenen Jahr die Celebration Mile (Gr. II) und die Summer Mile Stakes (Gr. II) gewinnen konnte. Sein Trainer will ihn jetzt auf Gr. I-Ebene laufen lassen, es geht in die Lockinge Stakes (Gr. I).

Beat The Bank absolvierte erst seinen 15. Start, acht Rennen hat er nun insgesamt gewonnen. Sein Vater Paco Boy (Desert Style), Vater auch des zweimaligen Gr. I-Siegers Galileo Gold hatte vorvergangenes Jahr die Reise in die Türkei angetreten, dorthin wurde er verkauft. Die Mutter war zweifach erfolgreich und Dritte auf Listenebene, sie hat vier weitere Sieger gebracht, darunter Salt Island (Exceed and Excel), Dritter in einem Listenrennen in Newmarket. Sie hat eine dreijährige Stute von Exceed and Excel, eine zweijährige Stute von Showcasing und eine Jährlingsstute von Muhaarar. Ein Halbbruder der zweiten Mutter ist Stalker (Kala Shikari), Sieger in den Middle Park Stakes (Gr. I) und den Gimcrack Stakes (Gr. I). 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Bilder

Beat the Bank, hier in einer Aufnahme aus dem Training in Hong Kong. www.galoppfoto.de

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!