Drucken Redaktion Startseite

2019-04-07, Longchamp, 6. R. - Prix d’Harcourt

6 Prix d’Harcourt

Gruppe II, 130.000 €
4 jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten1,3:1

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Ghaiyyath (IRE) 2015
 / b. H. v. Dubawi - Nightime (Galileo)

Tr.: Charles Appleby / Jo.: William Buick
57,0 kg 74.100 € 1,3
2
Soleil Marin (IRE) 2014
 / b. W. v. Kendargent - Sousmarine (Montjeu)

Tr.: Andre Fabre / Jo.: Pierre-Charles Boudot
57,0 kg 28.600 € 5,5
3
Intellogent (IRE) 2015
 / F. H. v. Intello - Nuit Polaire (Kheleyf)

Tr.: Fabrice Chappet / Jo.: Christophe Soumillon
60,0 kg 13.650 € 17,0
6
Nocturnal Fox (IRE) 2015
 / b. H. v. Farhh - Nabati (Rahy)

Tr.: Andre Fabre / Jo.: Mickael Barzalona
58,5 kg 13,0

Kurzergebnis

GHAIYYATH (2015), H., v. Dubawi - Nightime v. Galileo, Bes.: Godolphin, Zü.: Springbank Way Stud, Tr: Charlie Appleby, Jo.: William Buick 2. Soleil Marin (Kendargent), 3. Intellogent (Intello), 4. Lucius Tiberius, 5. Volfango, 6. Nocturnal Fox

Richterspruch

1 1/2, 3 1/2, 1, 3/4, K

Zeit

2:02,87

Rennanalyse

Es war erst der fünfte Start des auch schon vier Jahre alten Ghaiyyath, der aber natürlich nicht ganz freiwillig bisher so spärlich eingesetzt wurde. Er hat erst eine Niederlage hinnehmen müssen, zweijährig beim Debut, in jenem Jahr gewann er dann noch die Autumn Stakes (Gr. III) und vergangenes Jahr beim einzigen Start den Prix du Prince d’Orange (Gr. II). Gesundheit vorausgesetzt sollte er ein sehr gutes Jahr vor sich haben. Es wird bereits der Prix de l’Arc de Triomphe (Gr. I) als Ziel genannt.

1,1 Millionen Euro hatte er als Fohlen bei Goffs gekostet. Natürlich hat er auch das entsprechende Pedigree. Der Dubawi-Sohn stammt aus der Irish 1000 Guineas (Gr. I)-Siegerin Nightime, die mit Zhukova (Fastnet Rock) bereits eine zweifache Gr. III-Siegerin in Irland auf der Bahn hat, die in den USA die Man O’War Stakes (Gr. I) gewinnen konnte. Godolphin hat sie 2017 für 3,7 Millionen gns. bei Tattersalls gekauft. Nightimes Tochter Sleeping Beauty (Oasis Dream) war listenplatziert und ist Mutter von Irish Territory (Declaration of War), Gr. III-Zweiter in den USA. Die zweite Mutter Caumshinaun (Indian Ridge) war Listensiegerin in Irland. Nightime, deren Nachkommen auf den Auktionen durchweg gutes Geld brachten, hat noch eine drei Jahre alte Zoffany-Tochter und einen Jährlingshengst von Dubawi, den Godolphin letztes Jahr bei Tattersalls für 700.000gns. gekauft hat. Von Dubawi wurde sie auch wieder gedeckt.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!