Drucken Redaktion Startseite

2019-03-17, Krefeld, 3. R. - Förderpreis zum Erhalt der Krefelder Galopprennbahn

3 Förderpreis zum Erhalt der Krefelder Galopprennbahn

Kat. D, 6.000 € (3.000, 1.200, 900, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 3,6:1. - Platzwette 1,5; 1,8:1. - Zweierwette 9,1:1. - Dreierwette 26,1:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
King (GER) 2016
 / F. H. v. Lord of England - Kaiserwiese (Sholokhov)

Tr.: Christian J.M. Wolters / Jo.: René Piechulek
58,0 kg 3.000 € 3,6
2
Manx (IRE) 2016
 / F. W. v. Tertullian - Montfleur (Sadler's Wells)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Michael Cadeddu
57,5 kg 1.200 € 3,7
3
Kingsman (GER) 2016
 / schwb. H. v. Soldier Hollow - Königin Arte (Artan)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Maxim Pecheur
57,5 kg 900 € 5,5
4
Navega (GER) 2016
 / b. St. v. Lope de Vega - Naomia (Monsun)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
55,5 kg 600 € 3,0
5
Biscaya Storm (GB) 2016
 / b. H. v. Lope de Vega - Biscaya Bay (Dansili)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Vinzenz Schiergen
57,0 kg 300 € 11,7
6
Angel Cakes (IRE) 2016
 / Sch. St. v. Dark Angel - Hallouella (Halling)

Tr.: John H. Smith / Jo.: Alexander Pietsch
56,0 kg
Mgw. 1 kg
24,8

Kurzergebnis

KING (2016), H., v. Lord of England - Kaiserwiese v. Sholokhov, Zü.: Gestüt Etzean, Bes.: Solo se vive una vez Stables/NL, Tr.: Christian J. M. Wolters, Jo.: René Piechulek, GAG: 81 kg, 2. Manx (Tertullian), 3. Kingsman (Soldier Hollow), 4. Navega, 5. Biscaya Storm, 6. Angel Cakes

Richterspruch

Üb. 11-14-3¾-4½-57

Zeit

1:53,24

Rennanalyse

Immer etwas unterschätzt wurde zweijährig King, was natürlich auch daran lag, dass er einen eher kleineren Stall vertritt. Doch war er stets von sehr guten Pferden geschlagen, einmal etwa von der dann späteren Listensiegerin Axana und später von der klassischen Hoffnung Donjah. Zudem hat der Lord of England-Sohn stets auch optisch Einiges zu bieten. Für 7.000 Euro war er bei der BBAG eine echte Okkasion, er hat logischerweise Engagements für fünf Auktionsrennen auf Distanzen bis zu 2000 Meter.

Seine Mutter Kaiserwiese war nicht am Start, sie begann in der Zucht mit Kronprinz (Lord of England), der für Peter Schiergen vergangenes Jahr das Dr. Busch-Memorial (Gr. III) und das BBAG Auktionsrennen in Hoppegarten gewinnen konnte, gerade Vierter in der Abu Dhabi Championship (Gr. III) war. Zweijährig ist Kongo (Reliable Man), der bereits auf das Zuchtkonto von Mona Djeha geht. Unter dem Namen Koepenick war er bei der BBAG, wo er für 30.000 Euro in den Besitz des Gestüts Hof Vesterberg und den Stall von Andreas Bolte ging. Im Jährlingsalter ist Katmandou (Pomellato). Kaiserwiese ist eine Schwester des mehrfachen Listensiegers Kartago (Big Shuffle) aus der Katharina (Esclavo), die fünf Rennen gewinnen konnte.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

King gewinnt im Stil eines besseren Pferdes. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2023 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!