Drucken Redaktion Startseite

2018-11-21, Dresden, 4. R. - Karl Köhler Cup

4 Karl Köhler Cup

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300).
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Pferde.

EBF-Rennen | Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 48:10. - Platzwette 18, 16, 44:10. - Zweierwette 97:10. - Dreierwette 2.382:10. - Platz-Zwilling-Wette 23, 126, 113:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Nubbel (GER) 2016
 / F. H. v. Wiener Walzer - Norderney (Dai Jin)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
57.5 kg 3.000 € 48
2
Loyalität (GER) 2016
 / b. St. v. Kamsin - Lazeyma (Fantastic Light)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Lukas Delozier
55.5 kg 1.200 € 31
3
Secret Potion (GER) 2016
 / db. H. v. Dabirsim - Sola Gratia (Monsun)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Filip Minarik
57 kg 600 € 293
4
Candy Crush (GER) 2016
 / F. St. v. Lord of England - Chalkidikis Elpida (Mamool)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
55 kg 300 € 114
5
Golden Princess (GB) 2016
 / Bsch. St. v. Dalakhani - Guangzhou (Königstiger)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
55 kg 50
6
Mooniac (GER) 2016
 / b. H. v. Sea The Moon - Margarita (Lomitas)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
57 kg
Scheuklappen
151
7
Irish Poseidon (GER) 2016
 / b. H. v. Poseidon Adventure - Irish Eagle (Eagle Eyed)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Andre Best
57 kg 125
8
Kliff (GER) 2016
 / Sch. H. v. Jukebox Jury - Kimbana (Duke of Marmalade)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Rene Piechulek
57 kg 254
9
Vaerya (GB) 2016
 / b. St. v. Poet's Voice - Bravia (Shamardal)

Tr.: Claudia Barsig / Jo.: Alexander Pietsch
56 kg 46
10
My Brilliant Star (GB) 2016
 / b. St. v. Dunaden - Stars Alight (Sea The Stars)

Tr.: Ziva Prunk / Jo.: Michael Cadeddu
55 kg 387
11
Mike of Jape (CZE) 2016
 / db. H. v. Age of Jape - Mainly Monroe (Dr Devious)

Tr.: Jana Novakova / Jo.: Jaromir Safar
58 kg 512

Kurzergebnis

NUBBEL (2016), H., v. Wiener Walzer - Norderney v. Dai Jin, Zü.: Gestüt Bona, Bes.: Holger Renz, Tr.: Markus Klug, Jo.: Maxim Pecheur, 2. Loyalität (Kamsin), 3. Secret Potion (Dabirsim), 4. Candy Crush, 5. Golden Princess, 6. Mooniac, 7. Irish Poseidon, 8. Kliff, 9. Vaerya, 10. My Brilliant Star, 11. Mike Of Jape

Richterspruch

Le. ¾-2½-1-4¾-1¼-1½-½-4½-16-H

Zeit

2:03,70

Rennanalyse

Nathan hieß der Wiener Walzer-Sohn, als Holger Renz ihn vor einem Jahr bei der BBAG kaufte, aber das ist natürlich kein kölscher Name, Nubbel aber wohl. Die Bedeutung wird an anderer Stelle geliefert. Der Sohn des in die Türkei verkauften Wiener Walzer (Dynaformer) zeigte sich von Start zu Start verbessert, hatte sich schon zuvor in Düsseldorf angekündigt. Er hat eine Nennung für das Derby im kommenden Jahr erhalten.

Seine Mutter Norderney hat den Großen Preis der Dortmunder Wirtschaft (Gr. III) und den Frankfurter Stutenpreis (Gr. III) gewonnen, in der Zucht ist sie bisher ein Black Type-Pferd schuldig geblieben. Immerhin hat sie drei andere Sieger auf der Bahn, darunter die guten Nagold (Lando), die im Dezember zur Auktion nach Deauville geht, und Night Melody (Dalakhani). Das Hengstfohlen Nordstrand geht auf das Zuchtkonto des Gestüts Röttgen. Norderney ist Schwester von acht Siegern, darunter der Listensieger Nestor (Silvano). Es ist die Familie des aktuellen „Winterfavoriten“ Noble Moon (Sea The Moon).  

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Nubbel kommt von vorne sicher zum Zuge. www.galoppfoto.de

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!