Drucken Redaktion Startseite

2018-10-19, Baden-Baden, 6. R. - Ferdinand Leisten-Memorial

6 Ferdinand Leisten-Memorial

Kat. C, 200.000 € (100.000, 40.000, 20.000, 10.000, 10.000, 10.000, 10.000).
Für 2-jährige Pferde, die 2017 als Jährling auf einer öffentlichen Versteigerung der BBAG oder Kooperationspartner im Auktionsring angeboten wurden und für die die Einschreibgebühr in Höhe von 510 € vom Anbieter bezahlt wurde.

Gew. 56,0 kg. Siegern eines Rennens oder Gewinnern eines Geldpreises von 11.000 € 1 kg, Siegern mehrerer Rennen oder Gewinnern eines Geldpreises von mehr als 11.000 € 2 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 31:10. - Platzwette 14, 21, 20:10. - Zweierwette 128:10. - Dreierwette 616:10. - Platz-Zwilling-Wette 34, 45, 75:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Ramazotti (GER) 2016
 / db. H. v. Lope de Vega - Rosa Di Brema (Lomitas)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
1
57,0 kg 100.000 € 31,0
2
Accon (GER) 2016
 / b. H. v. Camelot - Anaita (Dubawi)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
2-2-6
57,0 kg 40.000 € 66,0
3
Say Good Buy (GER) 2016
 / b. H. v. Showcasing - Strela (Lomitas)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
4-5-5
56,0 kg 20.000 € 67,0
4
Julius Limbani (IRE) 2016
 / b. H. v. Anodin - Kshanti (Diesis)

Tr.: Archie Watson / Jo.: Jack Mitchell
Formen:
6-4-4-1-4
58,0 kg
Seitenblender
10.000 € 47,0
5
König Platon (GER) 2016
 / b. H. v. Soldier Hollow - Königin Platina (Platini)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Filip Minarik
Formen:
4-3
56,0 kg 10.000 € 200,0
6
Aerion (GER) 2016
 / F. H. v. Areion - Arabella (Trempolino)

Tr.: Gerald Geisler / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
2-3
56,0 kg 10.000 € 232,0
7
Kingsman (GER) 2016
 / schwb. H. v. Soldier Hollow - Königin Arte (Artan)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Rene Piechulek
Formen:
3
56,0 kg 10.000 € 354,0
8
Best Spirit (FR) 2016
 / F. H. v. Tertullian - Best Dreaming (Big Shuffle)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
3-7-7
56,0 kg 360,0
9
Narello (GER) 2016
 / Dbsch. H. v. Reliable Man - Nashita (Shirocco)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
5
56,0 kg 393,0
10
Alaska Wolf (GER) 2016
 / b. H. v. Cape Cross - Al Quintana (Sholokhov)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Stephen Hellyn
Formen:
5-3
56,0 kg 237,0
11
Daatis (GER) 2016
 / Dbsch. H. v. Dabirsim - Dramraire Mist (Darshaan)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Lukas Delozier
Formen:
3
56,0 kg 92,0
12
Nickos (GER) 2016
 / b. W. v. Pomellato - Navicella (Beat Hollow)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
Formen:
3-6
56,0 kg 257,0
13
Asifa (GER) 2016
 / F. St. v. Lord of England - Antarctica (Acatenango)

Tr.: Lennart Hammer-Hansen / Jo.: Martin Seidl
Formen:
10-7-6
54,0 kg 1.073,0
14
Wachmann (GER) 2016
 / b. H. v. Campanologist - Windaja (Surako)

Tr.: Stefan Richter / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
3-3
56,0 kg 150,0
15
Bella Sarah (GER) 2016
 / F. St. v. Neatico - Bella Kathina (Kalatos)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Nicol Polli
Formen:
7-9
54,0 kg 1.507,0
16
Alter Poseidon (GER) 2016
 / b. H. v. Poseidon Adventure - Alte Klasse (Royal Academy)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Andre Best
Formen:
13-5
56,0 kg 885,0

Kurzergebnis

RAMAZOTTI (2016), H., v. Lope de Vega - Rosa Di Brema v. Lomitas, Zü. u. Bes.: Gestüt Fährhof, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Eduardo Pedroza, GAG: 86 kg, 2. Accon (Camelot), 3. Say Good Buy (Showcasing), 4. Julius Limbani, 5. König Platon, 6. Aerion, 7. Kingsman, 8. Best Spirit, 9. Narello, 10. Alaska Wolf, 11. Daatis, 12. Nickos, 13. Asifa, 14. Wachmann, 15. Bella Sarah, 16. Alter Poseidon

Richterspruch

Le. 2¼-1-¾-1¼-¾-¾-1-K-1-2¼-½-½-1¼-6-K

Zeit

1:24,56

Zusatzinformationen

Julius Limbani und Wachmann verloren ein Eisen. Auf Anordnung des Direktoriums wurde von Ramazotti eine Dopingprobe entnommen. Auf Anordnung der RL wurde von Accon eine Dopingprobe entnommen. Die RL belegte A.Watson wegen Nichtmeldung von Eisenverlustes (Nr. 593/1 RO i.V.m.Nr. 212 RO) mit einer Geldbuße von 50 €, St.Richter wegen Nichtmeldung von Eisenverlustes (Nr. 593/1 RO i.V.m.Nr. 212 RO) mit einer Geldbuße von 50 €.

Rennanalyse

Wenn vor einem Jahr bei der Jährlingsauktion der BBAG jemand 40.000 Euro auf den Tisch gelegt hätte, dann wäre er Besitzer von Ramazotti geworden. Das war der geforderte Preis des Züchters, der Stiftung Gestüt Fährhof, doch niemand war bereits, das zu bezahlen. Ein Fehler: 100.000 Euro brutto werden demnächst auf das Konto überwiesen. 

Gestütschef Andreas Jacobs, der nicht vor Ort war, das Rennen auf dem Fährhof verfolgte, hatte nach der Auktion das Pferd für sich privat gekauft. Eine schlaue Entscheidung, denn sein sehr leicht errungener Sieg sah nach mehr aus. Trainer Andreas Wöhler war schon nach dem ersten Start des Hengstes, der mit einem Treffer in Düsseldorf endete, sehr zuversichtlich nach Iffezheim gereist.

Für das laufende Jahr ist für Ramazotti Schluss, eine Nennung für das Deutsche Derby 2019 hat er nicht bekommen, man schätzt ihn eher als Meiler an, so könnte das Mehl Mülhens-Rennen (Gr. II) ein erstes wichtiges Ziel 2019 sein.

Die ungewöhnliche Namensgebung war ein Familienentschluss: Jacobs‘ jüngster Sohn Louis sollte Taufpate sein, kam aber so richtig in die Gänge. „Erst sollte er Ramaphosa heißen, doch dagegen waren alle“, berichtete Jacobs von Fährhof aus, „dann haben wir uns für Ramazotti entschieden.“ Mit einem „m“, nicht mit zwei, wie das italienische Getränk, sonst wäre möglicherweise ein Problem mit dem dortigen Hersteller aufgetaucht.

Der Sohn von Lope de Vega ist das letzte Fohlen der Rosa di Brema, die Fährhof vor einigen Jahren übernommen hat. Die zweite aus den Oaks d’Italia (damals Gr. I) war eine erfolgreiche Zuchtstute, schon in italienischem Besitz. Zu ihren ersten Nachkommen zählte Rosa del Dubai (Dubai Destination), Siegerin im Premio Mario Incisa della Rochetta (Gr. III), Mutter von drei Black Type-Pferden, darunter Folega (Oasis Dream), die Siegerin in den Oaks d’Italia (Gr. II). Für Fährhof hat sie den Qatar Derby (LR)-Sieger Rogue Runner (King’s Best) den Gr. III-Dritten Rolando (Campanologist) und die listenplatziert gelaufene Redenca (Lope de Vega) gebracht, dazu Ragazzo (Footstepsinthesand), der neunmal erfolgreich war. Es handelt sich um eine alte, Jahrzehnte zurückreichende Tesio-Familie, die wieder eine Art Renaissance erlebt.

 

 

Kategorie:
  • BBAG-Auktionsrennen
  • Rennen - National

Bilder

Ramazotti behält seine weiße Weste und siegt mit Eduardo Pedroza im Ferdinand-Leisten Memorial für Andreas Wöhler und Gestüt Fährhof - www.galoppfoto.de
Der Lope de Vega-Sohn Ramazotti. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!