Drucken Redaktion Startseite

2018-10-03, Köln, 1. R. - Rennen der Klüh Security

1 Rennen der Klüh Security

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. 51 € Einsatz (26, 25).
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,5 kg. Seit 1.4.2018 zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 28:10. - Platzwette 19, 13, 18:10. - Zweierwette 63, 141:10. - Dreierwette 339, 588:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Innenminister (GER) 2015
 / b. H. v. Masterstroke - Intschu Tschuna (Lando)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
57,5 kg 3.000 € 28,0
2
Ozermes (IRE) 2015
 / Dbsch. W. v. Casamento - Royal Fortune (Invincible Spirit)

Tr.: Erika Mäder / Jo.: Jozef Bojko
57,5 kg 900 € 52,0
2
Petite Paris (GER) 2015
 / F. St. v. Jukebox Jury - Peace Flower (Dashing Blade)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
55,5 kg
Seitenblender
900 € 98,0
4
Nouvelle Görl (GER) 2015
 / db. St. v. Soldier Hollow - Nouvelle Neige (Big Shuffle)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Filip Minarik
55,5 kg 300 € 64,0
5
Leevje (GER) 2015
 / db. St. v. Reliable Man - Lady Alida (Tobougg)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
56,5 kg 28,0
6
The Donald (FR) 2015
 /  Fsch. W. v. Air Chief Marshal - Kenzinga (Kendargent)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Nicol Polli
58,0 kg 135,0
7
Majama (IRE) 2015
 / b. St. v. Lord of England - Maid For Sunshine (Forestry)

Tr.: Ralf Rohne / Jo.: Maxim Pecheur
56,0 kg 181,0

Kurzergebnis

INNENMINISTER (2015), H., v. Masterstroke - Intschu Tschuna v. Lando, Zü.: Gestüt Hof Warendorf, Bes.: Marco Klöpper, Tr.: Dr. Andreas Bolte, Jo.: Bauyrzhan Murzabayev, GAG: Kg, 2. in t.R.: Petite Paris (Jukebox Jury) und Ozermes (Casamento), 4. Nouvelle Görl, 5. Leevje, 6. The Donald, 7. Majama

Richterspruch

Ka. H-tR-4-4-kK-16

Zeit

1:38,89

Zusatzinformationen

Majama verlor ein Eisen.

Rennanalyse

Schon zweijährig hatte Innenminister bei allen drei Starts gute Vorstellungen geboten, so war er beim Saisonfinale Vierter im BBAG-Auktionsrennen in München gewesen. Rund zehn Monate hatte er jetzt pausiert, war von Ferdinand Leve zu Andreas Bolte gewechselt und kam auf Anhieb zu einem Erfolg, der noch Mitte der Geraden unwahrscheinlich erschien. Doch entwickelte er erheblichen Speed, kam auf den letzten Metern noch sicher hin.

Sein Vater ist der Grand Prix de Deauville (Gr. II)-Sieger Masterstroke (Monsun), der im Haras du Logis in Frankreich steht, als Vererber aber bisher noch nicht überzeugen konnte. Sein erster Jahrgang ist dreijährig, ein Black Type-Pferd ist noch nicht darunter.

Die Mutter Intschu Tschuna war nicht am Start, zwei Sieger hatte sie vor Innenminister auf der Bahn, darunter Ideal (Areion), Dritter im Dr. Busch-Memorial (Gr. III). Dieses Jahr kam ein Stutfohlen von Pastorius auf die Welt. Sie ist rechte Schwester des Gr. I-Siegers und Deckhengstes Intendant und des Listensiegers Integral sowie Halbschwester der Listensiegerin Intigra (Tiger Hill).

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Trotz längerer Pause ist Innenminister auf Anhieb in Siegform. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!