Drucken Redaktion Startseite

2018-09-29, Newmarket, 3. R. - Middle Park Stakes

3 Middle Park Stakes

Gruppe I, 309.000 €
2 jährige Hengste

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten16:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Ten Sovereigns (IRE) 2016
 / b. H. v. No Nay Never - Seeking Solace (Exceed and Excel)

Tr.: Aidan P. O'Brien / Jo.: Donnacha O'Brien
57,0 kg 175.000 € 16,0
3
Rumble Inthejungle (IRE) 2016
 / F. H. v. Bungle Inthejungle - Guana (Dark Angel)

Tr.: Richard Spencer / Jo.: James Doyle
57,0 kg 33.000 € 170,0
4
Marie's Diamond (IRE) 2016
 / db. H. v. Footstepsinthesand - Sindiyma (Kalanisi)

Tr.: Mark Johnston / Jo.: Silvestre de Sousa
57,0 kg 17.000 € 290,0
5
Emaraaty Ana (GB) 2016
 / b. H. v. Shamardal - Spirit of Dubai (Cape Cross)

Tr.: Kevin Ryan / Jo.: Andrea Atzeni
57,0 kg 8.000 € 95,0
7
Sergei Prokofiev (CAN) 2016
 / b. H. v. Scat Daddy - Orchard Beach (Tapit)

Tr.: Aidan P. O'Brien / Jo.: Seamie Heffernan
57,0 kg 80,0
8
Space Traveller (GB) 2016
 / b. H. v. Bated Breath - Sky Crystal (Galileo)

Tr.: Richard Fahey / Jo.: Daniel Tudhope
57,0 kg 340,0

Kurzergebnis

TEN SOVEREIGNS (2016), H., v. No Nay Never - Seeking Solace v. Exceed and Excel, Bes.: Derrick Smith, SUsan Magnier & Michael Tabor, Zü.: Camas Park, Lynch Bages & Summerhill, Tr.: Aidan O'Brien, Jo.: Donnacha O'Brien 2. Jash (Kodiac), 3. Rumble Inthejungle (Bungle Inthejungle), 4. Marie's Diamond, 5. Emaraaty Ana, 6. Legends of War, 7. Sergei Prokofiev, 8. Space Traveller

Richterspruch

1/2, 3 1/2, 3/4, 1 1/2, 1/2, K

Zeit

1:10,04

Rennanalyse

Nach einer kleinen Durststrecke im Sommer, als eine ganze Reihe von Pferden von einem Virus befallen war, hat Aidan O’Brien sein Quartier wieder richtig gut in Schuss. Insbesondere sein Sohn Donnacha wird diesen Samstag in Newmarket stets in Erinnerung behalten, gewann er doch alle drei Gruppe-Rennen, die sämtlich Zweijährigen vorbehalten waren. Stalljockey Ryan Moore war zeitgleich in den USA unterwegs.

Ten Sovereigns war bei seinem dritten Start als heißer Favorit gesattelt worden und er bestätigte diese Einschätzung mit seinem dritten Erfolg. Er hatte bei seinem Debut im August auf dem Curragh immerhin 24 Gegnern das Nachsehen gegeben, war dann in den Round Tower Stakes (Gr. III) an gleicher Stelle erfolgreich gewesen. Nach seinem Treffer in den Middle Park Stakes rückte er natürlich in die Spitzengruppe des Wettmarktes für die 2000 Guineas (Gr. I) vor, doch wird er auch als Mitfavorit für den Commonwealth Cup (Gr. I) über 1200 Meter in Royal Ascot geführt. Stehvermögen wird er eher nicht haben. Sein Trainer möchte ihn gerne für dieses Jahr eipacken.

Der einstige 200.000gns.-Jährling ist der erste Gruppe I-Sieger aus dem ersten Jahrgang seines Vaters No Nay Never (Scat Daddy), der mit seinem ersten Jahrgang einen starken Start hinlegt, was ansonsten auch eine Enttäuschung gewesen wäre, war er doch selbst mit seinen Siegen im Prix Morny (Gr. I) und den Norfolk Stakes (Gr. II) ein erstklassiger Zweijähriger. Von 89 lebenden Nachkommen, die jetzt im Zweijährigen-Alter sind, haben bereits 23 gewonnen, eine schon herausragende Quote. Die in diesem Jahr verlangte Decktaxe von 25.000 Euro wird da kaum zu halten sein.

Die Mutter Seeking Solace lief in Godolphin-Farben, war Zweite auf Listenebene über 2200 Meter in Frankreich, was zumindest vermuten lässt, das Ten Sovereigns kein reiner Flieger werden könnte. Sie hatte zuvor in der Zucht aber gerade einmal einen Sieger in Spanien gebracht. Eine Jährlingsstute und ein Stutfohlen haben erneut No Nay Never als Vater. Die nächste Mutter Flamelet (Theatrical) war Zweite in den 1000 Guineas Trial Stakes (Gr. III), mit Flash Fire (Shamardal) hatten sie noch einen Gr. II-Zweiten in Meydan auf der Bahn, dieser war ein Spezialist für 1400-Meter-Rennen.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Bilder

Ten Sovereigns bleibt bei seinem dritten Start ungeschlagen, Jash wird unweit zurück Zweiter. Foto: Tattersalls

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!