Drucken Redaktion Startseite

2018-09-16, Hannover, 5. R. - Kurd v. Lenthe-Erinnerungsrennen - BBAG Auktionsrennen

5 Kurd v. Lenthe-Erinnerungsrennen - BBAG Auktionsrennen

Kat. C, 52.000 € (25.000, 11.000, 6.000, 4.000, 2.000, 2.000, 2.000).
Für 3-jährige Pferde, die 2016 als Jährling auf einer öffentlichen Versteigerung der BBAG oder Kooperationspartner im Auktionsring angeboten wurden und für die die Einschreibgebühr in Höhe von 510 € vom Anbieter bezahlt wurde.

BBAG-Auktionsrennen | Gew. 54,0 kg. Für jede insgesamt gewonnenen 4.000 € 1 kg mehr, steigend bis 6 kg.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 43:10. - Platzwette 22, 81, 29:10. - Zweierwette 2.737:10. - Dreierwette 14.578:10. - Platz-Zwilling-Wette 478, 244, 419:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Wild Max (GER) 2015
 / db. W. v. Maxios - Wildfährte (Mark of Esteem)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
9-6-3-1
59 kg 25.000 € 43
2
Melodino (GER) 2015
 / db. H. v. Dabirsim - Melody Fair (Montjeu)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
8-7-6-1-7-5-3-2-3-8
57 kg
Seitenblender
11.000 € 664
3
Aera (GER) 2015
 / b. St. v. Soldier Hollow - Aeroyal (Val Royal)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Rene Piechulek
Formen:
1-3-6
55 kg
Mgw. 1 kg
6.000 € 94
4
Golden Hannie (GER) 2015
 / F. St. v. Lord of England - Golden Lightning (Areion)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
1-2-5-2-4-5-4-2-6-3
58 kg 4.000 € 53
5
International Love (GER) 2015
 / b. St. v. Kamsin - Irika (Areion)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Mirko Sanna
Formen:
8-9-1-6
52 kg 2.000 € 475
6
Doppelpack (IRE) 2015
 /  F. W. v. Peintre Celebre - Doohulla (Stravinsky)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Vinzenz Schiergen
Formen:
5-4-1-5-1-3-2-8-9-2
57 kg
Seitenblender
2.000 € 233
7
Mademoiselle (GER) 2015
 / b. St. v. Areion - Madame Sophie (Montjeu)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
6-1-10-3-5-5-8-4
54 kg
Seitenblender
2.000 € 679
8
Wellenreiter (GER) 2015
 / db. H. v. Reliable Man - Well American (Bertrando)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
Formen:
2-2-1-3-3-7
56 kg 66
9
Theo (GER) 2015
 / db. H. v. Manduro - Tickle Me Pink (Groom Dancer)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marco Casamento
Formen:
10-2-6-1-7-8-3-2
59 kg 39
10
Paddington Belle (SWI) 2015
 / b. St. v. Campanologist - Palmotia (Mtoto)

Tr.: Marko Megsner / Jo.: Carlos Henrique
Formen:
8-5
52 kg 881
11
Lover Boy (GER) 2015
 / b. H. v. Campanologist - Lucky Blue (Dashing Blade)

Tr.: Anna Schleusner-Fruhriep / Jo.: Jaromir Safar
Formen:
7-10-7
55 kg
Mgw. 1 kg
827
12
Pretoria (GER) 2015
 / F. St. v. Durban Thunder - Pixie (Saddex)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
Formen:
1-3-2-2-4
54 kg 83
13
American Five (GER) 2015
 / b. H. v. Wiener Walzer - Alia (Tertullian)

Tr.: Frank Fuhrmann / Jo.: Jose Luis Silverio
Formen:
10-6-4-5-4-4-7
54 kg 878
14
Aru (GER) 2015
 / db. H. v. Lord of England - Altstadt (Alkalde)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
7-2-1-1-10
59 kg 92

Kurzergebnis

WILD MAX (2015), W., v. Maxios - Wildfährte v. Mark of Esteem, Zü.: Gestüt Brümmerhof, Bes.: Australian Bloodstock, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Eduardo Pedroza, GAG: 86 kg, 2. Melodino (Dabirsim), 3. Aera (Soldier Hollow), 4. Golden Hannie, 5. International Love, 6. Doppelpack, 7. Mademoiselle, 8. Wellenreiter, 9. Theo, 10. Paddington Belle, 11. Lover Boy, 12. Pretoria, 13. American Five, 14. Aru

Richterspruch

Si. 1¼-H-1¾-N-2¼-kK-3½-1¾-5-4¾-1¼-3¾-11

Zeit

2:08,90

Rennanalyse

Es ist durchaus ungewöhnlich, wenn australische Klientel in Europa in Jährlingskäufe involviert wird. Was mit dem Geburtsdatum der Pferde zu tun hat. Im Vergleich mit den Vollblütern in ihrer neuen Heimat sind sie ein halbes Jahr zurück, werden aber wie gleichaltrig behandelt, was zumindest in den ersten zwei Rennjahren kein Vorteil ist. Trotzdem haben die Investitionen, siehe auch die jüngste BBAG-Jährlingsauktion, zugenommen, was die hiesigen Anbieter durchaus mit Wohlwollen gesehen haben.

Bei Wild Max verfolgten die Käufer einen anderen Ansatz. Der Brümmerhofer, mit einem Kaufpreis von 220.000 Euro ein teurer Jährling, sollte sich in der bewährten Hand von Andreas Wöhler zu einem Derbypferd entwickeln und dann irgendwann Richtung Australien verschifft werden. So ganz ging das nicht auf, auch wenn es zweijährig gut begann. Er canterte beim Debut in Dortmund, war dann Dritter im Preis des Winterfavoriten (Gr. III). Doch in diesem Jahr startete er mit zwei schwachen Vorstellungen im Dr. Busch-Memorial (Gr. III) und im Mehl Mülhens-Rennen (Gr. II), wonach man sich zur Kastration entschloss. Das dürfte ein wichtiger Schachzug gewesen sein, denn in Hannover gewann er trotz der Pause in gutem Stil, sollte weiter steigerungsfähig sein. Der Maxios-Sohn hat eine Nennung für das Gruppe III-Rennen in Baden-Baden, auch in Frankreich gibt es sicher die eine oder andere Startmöglichkeit. Australien ist also weiter im Blickfeld.

Wild Max stammt aus der Waldrun-Familie. Die Mutter Wildfährte war noch in Ravensberger Farben am Start und u.a. Dritte im Preis der Winterkönigin (Gr. III). Brümmerhof hat sie bei Tattersalls für 22.000gns. gekauft, ein guter Deal, denn gleich ihr erstes Produkt war der mehrfache Listensieger Wildpark (Shamardal). Wild Approach (New Approach), die in die eigene Zucht genommen wurde, war Zweite im Franz Günther von Gaertner-Gedächtnisrennen (Gr. III) und auch listenplatziert, der vier Jahre alte Wild Soldier (Soldier Hollow) hat dieses Jahr bei vier Starts drei Rennen gewonnen. Nach Wild Max kam Wild Night (Le Havre), die bei Dominik Moser steht, im Fohlenalter ist die Stute Wild Vegas (Lope de Vega). Wildfährte ist eine Schwester des Man O’War Stakes (Gr. I)-Siegers Wake Forest (Sir Percy) sowie von sechs anderen Siegern. Waldgeist (Galileo) ist natürlich aktuell das international beste Pferd aus dieser großartigen Linie.

Kategorie:
  • BBAG-Auktionsrennen
  • Rennen - National

Bilder

Wild Max kommt nach der Kastration erfolgreich zurück. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2018 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!