Drucken Redaktion Startseite

2018-09-16, Dortmund, 7. R. - RaceBets - 134. Deutsches St. Leger

7 RaceBets - 134. Deutsches St. Leger

Gruppe III, 55.000 € (32.000, 12.000, 6.000, 3.000, 2.000).
Für 3-jährige und ältere Pferde.

Gew. 56,5 kg. f.3j., 60,0 kg. f.4j.u.ält.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 125:10. - Platzwette 21, 46, 20:10. - Zweierwette 7.939:10. - Dreierwette 20.332:10. - Platz-Zwilling-Wette 386, 60, 386:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Sweet Thomas (GER) 2012
 / b. W. v. Dylan Thomas - Sworn Pro (Protektor)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Stephen Hellyn
Formen:
2-3-1-10-4-4-1-7-5-6
60 kg 32.000 € 125
2
Ernesto (GER) 2015
 / F. H. v. Reliable Man - Enrica (Niniski)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Laube
Formen:
6-1-4-3-26-4-8-2-9
56.5 kg 12.000 € 224
3
Moonshiner (GER) 2013
 / F. H. v. Adlerflug - Montezuma (Monsun)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Miguel Lopez
Formen:
4-2-5-3-3-2-8-4-6-6
60 kg
Seitenblender
6.000 € 52
4
Adler (GER) 2014
 / F. H. v. Adlerflug - Azalee (Lando)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
6-3-6-2-5-2-7-1-3-4
60 kg 3.000 € 69
5
Eddystone Rock (IRE) 2012
 / F. W. v. Rock of Gibraltar - Bayberry (Bering)

Tr.: John R. Best / Jo.: Joey Haynes
Formen:
6-5-9-10-5-10-10-9-3-13
60 kg 2.000 € 166
6
Valajani (GER) 2015
 / Bsch. H. v. Jukebox Jury - Ventiane (Königstiger)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
3-5-10-2-1-5
56.5 kg 56
7
Klüngel (GER) 2015
 / b. H. v. Jukebox Jury - Königstochter (Dai Jin)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andreas Helfenbein
Formen:
3-3-8-9-1-2-10-4-10
56.5 kg 127
8
Oriental Khan (GER) 2014
 / F. W. v. Campanologist - Oriental World (Platini)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Jack Mitchell
Formen:
9-5-11-4-1-4-15-7-2-3
60 kg 213
9
Brandon Castle (GB) 2012
 / b. W. v. Dylan Thomas - Chelsey Jayne (Galileo)

Tr.: Archie Watson / Jo.: Hector Crouch
Formen:
13-4-1-6-4-9-1-1-1-2
60 kg 70
99
Tirano (IRE) 2013
 / b. W. v. High Chaparral - Templerin (Acatenango)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
1-1-4-2-3-3-4-1-1-3
60 kg
angehalten
29

Kurzergebnis

SWEET THOMAS (2012), W., v. Dylan Thomas - Sworn Pro v. Protektor, Zü. u. Bes.: Gestüt Wittekindshof, Tr.: Andreas Suborics, Jo.: Stephen Hellyn, GAG: 91,5 kg, 2. Ernesto (Reliable Man), 3. Moonshiner (Adlerflug), 4. Adler, 5. Eddystone Rock, 6. Valajani, 7. Klüngel, 8. Oriental Khan, 9. Brandon Castle, angehalten : Tirano

Richterspruch

Le. 4½-½-2-2-kK-7-11-18

Zeit

2:56,62

Zusatzinformationen

Auf Anordnung des Direktoriums wurde von Sweet Thomas eine Dopingprobe entnommen. Auf Antrag des Trainers wurde von Tirano eine Negativ-Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Es war, bei allem Respekt, ein doch unterdurchschnittlich besetztes St. Leger und man kann nur froh sein, dass am Ende nicht auch noch einer der beiden Gäste aus England, solide, aber nicht erstklassige Handicapper, ganz vorne waren. Als Wittekindshofer war Sweet Thomas, erster klassischer Treffer für seinen Trainer, nichtsdestotrotz ein populärer Sieger, der bei passender Bahn eine sehr schnelle Zeit erzielte. 

Sweet Thomas war bis Ende vergangenen Jahres bei Christian Sprengel im Training, seine bis dahin größte Tat war der Sieg im BBAG-Auktionsrennen dreijährig in Hamburg. Ein Handicap-Sieg war noch zu verzeichnen, ein zweiter Platz in einem Listenrennen in Avenches, nach dem er vergangenen Sommer ein Rating von 82kg bekam. Das hielt er nach dem Stallwechsel auch in diesem Jahr, war im Grand Prix d’Avenches (LR) diesmal Dritter, hatte zuvor einen Ausgleich gegen vier Gegner in Hamburg gewonnen. Nach Dortmund kam er mit einem GAG von 81kg, das wurde nach dem Sieg auf 91,5kg hochgesetzt. Handicaps und Altersgewichtsrennen sind jetzt passé, es kann eigentlich nur noch in Black Type-Prüfungen weitergehen. Schon am kommenden Sonntag, denn der Wallach ist eine doch etwas überraschende Nachnennung im Preis von Europa.

Sein Vater Dylan Thomas (Danehill) hat mit deutschen Stuten eine eigene Erfolgsgeschichte geschrieben, in der Zucht von Jürgen Imm hat er die erstklassigen Nymphea und Nightflower gebracht. Inzwischen steht er in Coolmore in der Zucht von NH-Pferden. Die Mutter Sworn Pro (Protektor) hat den Preis der Winterkönigin (Gr. III) und den Premio Giovanni Falck (LR) gewonnen, Zweite war sie im Frankfurter Stutenpreis (Gr. III). Sweet Thomas war ihr Erstling, dreijährig ist der listenplatziert gelaufene Sweet Man (Reliable Man), Derbysechster und nach einer kurzen verletzungsbedingten Auszeit wieder im Stall von Trainer Jens Hirschberger. Die zwei Jahre alte Sweet Gold (Havana Gold) ist beim Debut Zweite geworden, der Jährlingshengst Sweet Author (Authorized) ging bei der BBAG-Jährlingsauktion für 70.000 Euro in den Besitz des Stalles Cloverleaf und wird eine Box bei Yasmin Almenräder beziehen.

Sworn Pro ist ein Bruder zu sieben Siegern aus einer erstklassigen Wittekindshofer Familie, die gerade in diesem Jahr höchst erfolgreich ist (siehe Extratext).

Kategorie:
  • St. Leger, Gr. II
  • Rennen - National

Bilder

Ein Freudenschrei des Jockeys: Stephen Hellyn gewinnt auf Sweet Thomas das St. Leger. Foto: Stephanie Gruttmann

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2018 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!