Drucken Redaktion Startseite

2018-09-16, Dortmund, 5. R. - Preis der Galopprennbahn Dortmund-Wambel

5 Preis der Galopprennbahn Dortmund-Wambel

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige in 2018 sieglose Pferde, die seit 1.1.2018 keinen Geldpreis von 2.100 € gewonnen haben.

Gew. 58,0 kg. Seit 1.1.2018 zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 15:10. - Platzwette 11, 15, 12:10. - Zweierwette 108:10. - Dreierwette 259:10. - Platz-Zwilling-Wette 43, 13, 45:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Star Max (GER) 2015
 / b. W. v. Maxios - Startissima (Green Tune)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg
Scheuklappen
3.000 € 15,0
2
Orbit Rex (GER) 2015
 / Sch. H. v. Jukebox Jury - Opera Luna (Dashing Blade)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Stephen Hellyn
58,0 kg 1.200 € 105,0
3
Guardian Witch (IRE) 2015
 / b. St. v. Lawman - Guadalupe (Monsun)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Andrasch Starke
56,5 kg 600 € 36,0
4
Zampano (FR) 2015
 /  Bsch.W. v. Ordenstreuer - Zappatera (Marchand de Sable)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Maxim Pecheur
58,0 kg 300 € 100,0
5
Warschau (GER) 2015
 / b. St. v. Power - Waleska (Valanour)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Andreas Helfenbein
56,0 kg 249,0
6
Livingstone (GER) 2015
 / F. W. v. Burma Gold - Loulou (Green Tune)

Tr.: Toni Potters / Jo.: Koen Clijmans
58,0 kg 165,0
7
Septimer (IRE) 2015
 / db. H. v. Maxios - Freedonia (Selkirk)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Miguel Lopez
58,0 kg 144,0
8
Kreuz Bube (GER) 2015
 / b. W. v. Areion - Kendra (Goofalik)

Tr.: Lutz Thomas / Jo.: Andre Best
58,0 kg
verliert Bügel
262,0

Kurzergebnis

STAR MAX (2015), H., v. Maxios - Startissima v. Green Tune, Zü.: Gestüt Hof Ittlingen, Bes.: Gestüt Ittlingen, Tr.: Markus Klug, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 85 kg, 2. Orbit Rex (Jukebox Jury), 3. Guardian Witch (Lawman), 4. Zampano, 5. Warschau, 6. Livingstone, 7. Septimer, 8. Kreuz Bube

Richterspruch

Le. 5-H-5½-6-11-1¼-90

Zeit

2:05,53

Rennanalyse

Zu Anfang des Jahres hatte Trainer Markus Klug Star Max als seinen besten dreijährigen Hengst bezeichnet. Daran musste er im Laufe der nächsten Monate noch Abstriche machen, immerhin schaffte der Hengst jetzt nach einer längeren Pause – zuvor war er Zehnter im Derby – einen souveränen Sieg. Gut möglich, dass er demnächst den Weg ins Ausland nimmt, Interessenten an dem Maxios-Sohn gibt es genug, etwa aus dem englischen Hindernissport.

Seine Mutter Startissima hat vierjährig zwei Rennen gewonnen. Ihr Erstling Superba (Sinndar) war in drei Rennen siegreich, dann folgte Solar Queen (Soldier Hollow), die im Besitz von Christian Bruer und Andreas Tiedtke Zuchtstute ist, eine Jährlingsstute hat Neatico als Vater, genau wie ein Stutfohlen. Startissima ist Schwester zu zwei Siegern aus der listenplatziert gelaufenen Starla (Lando), die wiederum Schwester zu Sky Dancing (Exit to Nowhere) ist, der Mutter des Preis von Europa (Gr. I)-Siegers und Deckhengstes Scalo (Lando) und des gerade nach Australien verkauften Gr. II-Siegers Sound Check (Lando).

Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!