Drucken Redaktion Startseite

2018-09-16, Curragh, 6. R. - Irish St. Leger

6 Irish St. Leger

Gruppe I, 500.000 €
3 jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten30:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Flag of Honour (IRE) 2015
 / b. H. v. Galileo - Hawala (Warning)

Tr.: Aidan P. O'Brien / Jo.: Ryan Moore
57,5 kg 285.000 € 30,0
2
Latrobe (IRE) 2015
 / db. H. v. Camelot - Question Times (Shamardal)

Tr.: Joseph O'Brien / Jo.: Donnacha O'Brien
57,5 kg 100.000 € 38,0
4
Twilight Payment (IRE) 2013
 / b. W. v. Teofilo - Dream on Buddy (Oasis Dream)

Tr.: Jim Bolger / Jo.: Kevin J. Manning
61,5 kg 20.000 € 130,0
5
Idaho (IRE) 2013
 / b. H. v. Galileo - Hveger (Danehill)

Tr.: Aidan P. O'Brien / Jo.: Seamie Heffernan
61,5 kg 15.000 € 65,0
6
Cypress Creek (IRE) 2015
 / Sch. H. v. Galileo - Dialafara (Anabaa)

Tr.: Aidan P. O'Brien / Jo.: Emmet McNamara
57,5 kg 5.000 € 670,0

Kurzergebnis

FLAG OF HONOUR (2015), H., v. Galileo - Hawala v. Warning, Bes.: Susan Magnier, Derrick Smith & MIchael Tabor, Zü.: Barronstown Stud, Tr.: Aidan O'Brien, Jo.: Ryan Moore 2. Latrobe (Camelot), 3. Weekender (Frankel), 4. Twilight Payment, 5. Idaho, 6. Cypress Creek

Richterspruch

2 3/4, 1 3/4, H, 2 1/4, N

Zeit

3:05,72

Rennanalyse

24 Stunden nach dem Sieg von Kew Gardens (Galileo) im Doncaster St. Leger (Gr. I) war Aidan O’Brien auch im irischen Pendant erfolgreich, mit dem Favoriten Flag of Honour, der Start-Ziel zum Zuge kam. Es war bereits sein vierter Gruppe-Sieg: Er hatte zweijährig die Eyrefield Stakes (Gr. III) über 1800 Meter gewonnen, Anfang Juli diesen Jahres den Curragh Cup (Gr. II), dann vor wenigen Wochen die St. Leger Trial Stakes (Gr. III). Auf kürzeren Distanzen gab es in der ersten Jahreshälfte ein paar schwächere Formen.

Er ist Bruder von zwei Deckhengsten, Air Chief Marshal (Danehill Dancer), Sieger in den Minstrel Stakes (Gr. III), und Misu Bond (Danehill Dancer) ein mehrfacher Listensieger. Eine Schwester, Slip Dance (Celtic Swing), hat zwei Listenrennen gewonnen. Die Mutter Hawala ist Schwester der Prix Fille de l’Air (Gr. III)-Siegerin Afaf (Spectrum). Eine jetzt zwei Jahre alte Tochter der Hawala, rechte Schwester von Flag of Honour, erlöste letztes Jahr bei Goffs 625.000 Euro, den Zuschlag bekamen damals Coolmore und Mayfair Speculators.

Er war der 73. Gr. I-Sieger für seinen Vater Galileo, womit dieser seinen Großvater Sadler’s Wells eingeholt hat. Weltweit liegt mit 89 Gr. I-Siegern aber Danehill (Danzig) noch an der Spitze.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!