Drucken Redaktion Startseite

2018-09-01, Baden-Baden, 1. R. - das neue welle Auftaktrennen

1 das neue welle Auftaktrennen

Kat. D, 7.500 € (4.500, 1.700, 850, 450). Sonderbonus der BBAG von 3.000 Euro für den Besitzer des Siegers, wenn das Pferd auf einer Auktion der BBAG angeboten wurde, im Auktionsring erschienen ist und den ersten Lebenssieg erzielt. Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €.
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte Pferde, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Gew. 57,5 kg. Siegern 1,5 kg mehr. Sieglosen zweitplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 58:10. - Platzwette 24, 30:10. - Zweierwette 431:10. - Dreierwette 1.967:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Winterfuchs (GER) 2016
 /  F. H. v. Campanologist - Wunderblume (Lomitas)

Tr.: Carmen Bocskai / Jo.: Jozef Bojko
57,5 kg 4.500 € 58,0
2
Bristano (GB) 2016
 / b. W. v. Dansili - Briseida (Pivotal)

Tr.: Miltcho Mintchev / Jo.: Filip Minarik
57,5 kg 0 € 110,0
3
Elegant Man (GER) 2016
 / schwb. H. v. Manduro - Elle Gala (Galileo)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
57,5 kg 850 € 26,0
4
Revelstoke (GB) 2016
 / F. H. v. Toronado - Crown (Royal Applause)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
57,5 kg 450 € 24,0
5
Flight To Hongkong (IRE) 2016
 / F. W. v. Casamento - Forever Midnight (Night Shift)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
57,5 kg 110,0
6
Nubius (IRE) 2016
 / db. H. v. Dylan Thomas - Nicolaia (Alkalde)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
57,5 kg 70,0

Kurzergebnis

WINTERFUCHS (2016), H., F.H. v. Campanologist - Wunderblume v. Lomitas, Zü. u. Bes.: Gestüt Ravensberg, Tr.: Carmen Bocskai, Jo.: Jozef Bojko, GAG: 74 kg, 2. Bristano (Dansili), 3. Elegant Man (Manduro), 4. Revelstoke, 5. Flight To Hongkong, 6. Nubius

Richterspruch

Si. H-½-4¼-8½-2

Zeit

1:33,09

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Quest the Moon.

Rennanalyse

Es sah schon richtig gut aus, wie Winterfuchs mit der teilweise schon routinierter Konkurrenz fertig wurde. Dem Campanologist-Sohn trägt im Stall von Carmen Bocskai schon große Hoffnung, der weich gewordene Boden dürfte ihm schon entgegengekommen sein, denn die Waldrun-Familie bevorzugt derartiges Geläuf. Der Hengst ist der vierte Nachkomme der nicht gelaufenen Wunderblume, das letzte Fohlen der großen Zuchtstute Wurfbahn (Frontal). Wunderblume hatte zuvor die Sieger Winterjagd (Mamool) und Winterberg (Jukebix Jury) gebracht, dann kam Wonder of Lips (Champs Elysees), dessen bisher beste Leistung der dritte Platz im Henkel Preis der Diana (Gr. I) war.

Wurfbahn hat sich in mehreren Generationen als erstklassige Vererberin erwiesen. 23 ihrer Nachkommen sind Black Type-Pferd, auf Gr. I-Ebene haben Waldpark (Dubawi), Masked Marvel (Montjeu), Waldgeist (Galileo) und Wake Forest (Sir Percy) waren Gruppe I-Sieger. Und schließlich zählt dazu auch Winwood (Siyouni), der Co-Salestopper der BBAG-Jährlingsauktion am Freitag, dessen vierte Mutter Wurfbahn ist.

Wunderblumes Jährlingshengst Wintersturm (Maxios) war für die BBAG-Jährlingsauktion vorgesehen, musste aber kurzfristig abgemeldet werden, ein Hengstfohlen heißt Winternebel (Protectionist).

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Winterfuchs (li.) gewinnt im Stil eines richtig guten Pferdes. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!