Drucken Redaktion Startseite

2018-08-18, Mülheim, 2. R. - Preis des Mülheimer Blutspendetages

2 Preis des Mülheimer Blutspendetages

Kat. D, 5.100 € 3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 58,0 kg. Seit 1.1.2018 zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 20:10. - Platzwette 13, 15:10. - Zweierwette 57:10. - Dreierwette 141:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Global Wonder (GER) 2015
 / db. St. v. Soldier Hollow - Global Beauty (Tiger Hill)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Maxim Pecheur
57,0 kg 3.000 € 20,0
2
American Oxygen (GB) 2015
 / b. St. v. Bahamian Bounty - Amalfi (Acclamation)

Tr.: Marian Falk Weißmeier / Jo.: Michael Cadeddu
57,0 kg
Seitenblender
1.200 € 37,0
3
Majama (IRE) 2015
 / b. St. v. Lord of England - Maid For Sunshine (Forestry)

Tr.: Ralf Rohne / Jo.: Marco Casamento
56,5 kg 600 € 105,0
4
Nouvelle Görl (GER) 2015
 / db. St. v. Soldier Hollow - Nouvelle Neige (Big Shuffle)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
56,0 kg 300 € 32,0
5
Wild Sinfonie (GER) 2015
 / db. St. v. Jukebox Jury - Wild Angel (Acatenango)

Tr.: Erika Mäder / Jo.: Jozef Bojko
56,0 kg 65,0

Kurzergebnis

GLOBAL WONDER (2015), St. v. Soldier Hollow - Global Beauty v. Tiger Hill, Zü. u. Bes.: Gestüt Auenquelle, Tr.: Jens Hirschberger, Jo.: Maxim Pecheur, GAG: Kg, 2. American Oxygen (Bahamian Bounty), 3. Majama (Lord of England), 4. Nouvelle Görl, 5. Wild Sinfonie

Richterspruch

Le. 3-¾-1-H

Zeit

1:23,58

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Southern Cross, Equiana. Auf Anordnung der RL wurde von Majama eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Bei allen ihren bisherigen Starts war Global Wonder im Geld gewesen, der erste Sieg war also nur eine Frage der Zeit. Die Soldier Hollow-Stute stammt, natürlich, aus der Grimpola-Familie. Die Mutter Global Beauty hat zweijährig gewonnen, sie hatte bisher vier Sieger auf der Bahn, der beste war wohl Global Gentl (Areion), der in besseren Rennen in Osteuropa Akzente setzen konnte. Global Beauty ist Schwester von zwölf Siegern, stolze acht schafften Black Type, Global Dream (Seattle Dancer) und Global Thrill (Big Shuffle) waren Gruppe-Sieger. Die listenplatziert gelaufene Global World (Big Shuffle) ist auf dem Fährhof Mutter von drei Black Type-Siegern, darunter die auf Gr. III-Ebene erfolgreiche Goathemala (Black Sam Bellamy). Aus der Familie stammt auch Fame and Glory (Montjeu), früh eingegangener fünffacher Gr. I-Sieger, dessen Nachkommen auf den NH-Auktionen aktuell sehr gefragt sind.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Global Wonder. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!