Drucken Redaktion Startseite

2018-08-05, Düsseldorf, 6. R. - 160. Henkel-Preis der Diana - German Oaks

6 160. Henkel-Preis der Diana - German Oaks

Gruppe I, 500.000 € (300.000, 100.000, 50.000, 27.000, 13.000, 10.000).
Für 3-jährige Stuten, die in einem anerkannten Gestütbuch für Vollblut registriert sind.

Viererwette mit 10.000 € Garantieauszahlung | Gew. 58,0 kg.| Streichungstermine: Mo., 11.12.2017 | Mo., 05.03.2018 | Mo., 30.07.2018 | Vorstarterangabe: Mi., 01.08.2018 | Starterangabe: Do., 02.08.2018 | Vor dem Rennen Parade vor den Tribünen
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 32:10. - Platzwette 16, 18, 35:10. - Zweierwette 158:10. - Dreierwette 2.909:10. - Platz-Zwilling-Wette 34, 114, 243:10. - Viererwette 15.965:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Well Timed (GER) 2015
 / b. St. v. Holy Roman Emperor - Wells Present (Cadeaux Genereux)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
Formen:
1-1-1-4
58 kg 300.000 € 32
2
Night of England (GB) 2015
 / b. St. v. Lord of England - Ninas Rainbow (Rainbow Quest)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
2-1-5-2-4
58 kg 100.000 € 53
3
Wonder of Lips (GER) 2015
 / b. St. v. Champs Elysees - Wunderblume (Lomitas)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
4-5-6-3
58 kg 50.000 € 220
4
Sword Peinture (GER) 2015
 / F. St. v. Peintre Celebre - Swordhalf (Haafhd)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
5-2-8-1
58 kg 27.000 € 140
5
Barista (GER) 2015
 / F. St. v. Rock of Gibraltar - Basilea Gold (Monsun)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Martin Seidl
Formen:
5-7-7-3-1
58 kg 13.000 € 348
6
Felora (GER) 2015
 / F. St. v. Lord of England - Forever Nice (Greinton)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Marc Lerner
Formen:
10-6-4-1
58 kg
Seitenblender
10.000 € 408
7
Viva Gloria (GER) 2015
 / Bsch. St. v. Reliable Man - Vive la Reine (Big Shuffle)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Lukas Delozier
Formen:
2-3
58 kg 82
8
Sand Zabeel (IRE) 2015
 / b. St. v. Poet's Voice - Samira Gold (Gold Away)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
1-1-6-1-5
58 kg 42
9
Come on City (GER) 2015
 / db. St. v. Wiener Walzer - City of Light (KIngsalsa)

Tr.: Ertürk Kurdu / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
1-10-1
58 kg 95
10
Dina (GER) 2015
 / b. St. v. Nathaniel - Diatribe (Tertullian)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
2-2-7-5-4-3-1
58 kg 61
11
Area (GER) 2015
 / b. St. v. Maxios - Atiara (Pivotal)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
6-1-3-2
58 kg 412

Kurzergebnis

WELL TIMED (2015), St., v. Holy Roman Emperor - Wells Present v. Cadeaux Genereux, Zü. u. Bes.: Stall Ullmann, Tr.: Jean-Pierre Carvalho, Jo.: Filip Minarik, GAG: 95 kg, 2. Night of England (Lord of England), 3. Wonder of Lips (Champs Elysees), 4. Sword Peinture, 5. Barista, 6. Felora, 7. Viva Gloria, 8. Sand Zabeel, 9. Come on City, 10. Dina, 11. Area

Richterspruch

Le. 1¾-2½-½-1-½-4¾-7-1¾-½-5

Zeit

2:12,63

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Realeza. Auf Anordnung des Direktoriums wurde von Well Timed eine Dopingprobe entnommen. Auf Anordnung der RL wurde von Night of England eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Bei der Auktion von Arqana vergangenen Dezember in Deauville kam mit der Katalognummer 690 eine damals 16 Jahre alte Stute in den Ring: Wells Present, über Ronald Rauscher angeboten, im Besitz des Stalles Ullmann. Sie war tragend von Motivator, wurde für 4.000 Euro der French Bloodstock Agency zugeschlagen und ging an türkische Interessen. Es ist die Mutter der aktuellen Diana-Siegerin Well Timed.

Schaut man sich die Katalogseite von damals an, so ist sie auch alles andere als aufregend. Acht Nachkommen im rennfähigen Alter sind aufgelistet, vier Sieger, bei Wind of Change (Monsun) ist zumindest ein vierter Platz in einem Listenrennen verzeichnet. Und bei Well Timed steht halt ihre Platzierung, die sie zweijährig erzielt hatte. Ihre Geschwister, abstammend fast durchweg vom großen Monsun, besaßen nur übersichtliches Können, mit Holy Roman Emperor hat die Mutter jetzt ein erstklassiges Pferd gezeugt, eine Stute, die sich von Start zu Start gesteigert hat und nun den Weg auf das internationale Parkett wagen wird: Das nächste Ziel ist der Prix Vermeille (Gr. I).

Ihre so preisgünstig abgegebene Mutter Wells Present (Cadeaux Genereux), die aus der Bedeckung mit Motivator im Frühjahr ein Stutfohlen gebracht hat, das sogar noch in Deutschland zur Welt kam, war immerhin Listensiegerin in Hoppegarten und Dritte im Walther J. Jacobs Stutenpreis (Gr. III) in Bremen. In der Ullmann-Zucht ist noch ihre nicht gelaufene Tochter Welcome (Monsun), deren Erstling, eine Excelebration-Tochter, steht im Rennstall von Jean-Pierre Carvalho. Sie hat einen Jährlingshengst von Ruler of the World und ein Stutfohlen von Adlerflug. Und auch von Wells Present ist noch Nachzucht in eigenem Besitz: Der zwei Jahre alte Warrior (Soldier Hollow) taucht zwar schon auf der Trainingsliste von Uwe Schwinn auf, aber auf der Koppel ist noch eine Jährlingsstute von Adlerflug.

Die mütterliche Linie ist vor einigen Jahren durch die damals alles andere als preiswerte Wells Whisper (Sadler’s Wells) – sie kostete 1993 bei Tattersalls 880.000gns. - nach Schlenderhan gekommen. Sie ist Schwester der Gr. I-Sieger und Deckhengste Hernando (Niniski) und Johann Quatz (Sadler’s Wells), hat in Deutschland Whispered Secret (Selkirk) gebracht, Listensieger und Gr. III-Sieger über Jagdsprünge in Cheltenham, sowie die Mutter des Gr. I-Siegers Akeed Mofeed (Dubawi).

Well Timeds Vater Holy Roman Emperor (Danehill) gehört in Coolmore seit Jahren zu den populärsten Hengsten im mittleren Preisbereich – dieses Jahr betrug sein Tarif 15.000 Euro - und wird regelmäßig von deutschen Züchtern aufgesucht. Er ist Vater auch der vorjährigen „Winterkönigin“ Rock my Love. 42 Gr.-Sieger hat er bisher gestellt, immerhin zwölf auf Gr. I-Ebene. Besonders populär sind seine Nachkommen in Hong Kong, dort errangen seine Söhne Beauty Only und Designs on Rome große Erfolge. Mit Romanised stellte er auch den diesjährigen Sieger in den Irish 2000 Guineas (Gr. I). Bei der diesjährigen BBAG-Jährlingsauktion kommen drei seiner Nachkommen in den Ring.  

Kategorie:
  • Preis der Diana
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2018 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!