Drucken Redaktion Startseite

2018-07-29, München, 2. R. - Dallmayr Teespezialitäten-Rennen

2 Dallmayr Teespezialitäten-Rennen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige Pferde, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Gew. 56,0 kg. Für jeden Sieg in der Kategorie D seit 1.1.2018 2 kg mehr. Seit 1.1.2018 sieglosen zweitplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 24:10. - Platzwette 11, 11, 12:10. - Zweierwette 42:10. - Dreierwette 80:10. - Platz-Zwilling-Wette 10, 11, 11:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Prince Parsim (GER) 2015
 / b. H. v. Dabirsim - Past Twelve (Sholokhov)

Tr.: Toni Potters / Jo.: Andrasch Starke
56,5 kg 3.000 € 24,0
2
Armance (FR) 2015
 /  F. St. v. Tai Chi - Argannza (Sinndar)

Tr.: Stefan Richter / Jo.: Marco Casamento
56,0 kg 1.200 € 25,0
3
Northern Fox (GER) 2015
 / F. H. v. Areion - Nadischa (Protektor)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Stephen Hellyn
58,0 kg 600 € 48,0
4
Griffone (FR) 2015
 / b. H. v. Vision d'Etat - Infini (Sinndar)

Tr.: John David Hillis / Jo.: Eduardo Pedroza
56,0 kg 300 € 151,0
5
Balboa Park (IRE) 2015
 / b. St. v. Dream Ahead - Bankeress (Barathea)

Tr.: Conny Whitfield / Jo.: Martin Seidl
54,0 kg 241,0
6
Florenza (GER) 2015
 / db. St. v. Kallisto - Flores (Alkalde)

Tr.: Werner Glanz / Jo.: Maxim Pecheur
54,0 kg
Scheuklappen
175,0
7
Magic Knowles (FR) 2015
 /  b. St. v. Whipper - Magic Date (Sagamix)

Tr.: John David Hillis / Jo.: Filip Minarik
54,0 kg 126,0
8
Prince Valentino (GER) 2015
 / b. W. v. Adlerflug - Princess Hillary (Boreal)

Tr.: John David Hillis / Jo.: Alexander Pietsch
56,0 kg 286,0

Kurzergebnis

PRINCE PARSIM (2015), H., v. Dabirsim - Past twelve v. Sholokhov, Zü.: Gestüt Hofgut Heymann, Bes.: Stall ANPAK, Tr.: Toni Potters, Jo.: Andrasch Starke, GAG: 73,5 kg, 2. Armance (Tai Chi), 3. Northern Fox (Areion), 4. Griffone, 5. Balboa Park, 6. Florenza, 7. Magic Knowles, 8. Prince Valentino

Richterspruch

Ka. N-4½-3½-H-1-6-6½

Zeit

1:38,16

Rennanalyse

Black Type sucht man im Pedigree von Prince Parsim in den ersten beiden Generationen zwar vergeblich, doch der Sohn des im Haras de Grandcamp stehenden Dabirsim (Hat Trick) ist ein gutes Pferd, was er vor dem Münchener Sieg mit respektablen Leistungen in den Auktionsrennen gezeigt hat. In München entschied ein Schnurrbarthaar zu seinen Gunsten, die Jockeyship von Andrasch Starke war letztendlich entscheidet.

Die Mutter Past twelve ist vierjährig zweimal erfolgreich gewesen. Prince Parsim ist ihr dritter Nachkomme, von den anderen hat Past Rail (Rail Link) gewonnen. Ein Jährlingshengst hat George Vancouver als Vater. Die Mutter ist Schwester von drei Siegern, Pleasant Princess (Desert Prince) hat immerhin schon zwölf Rennen für sich entscheiden können. Die zweite Mutter Pleasant Night (Law Society) ist Schwester von Petrovski (Night Shift), Listensieger über schwere Sprünge in Baden-Baden.

Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!