Drucken Redaktion Startseite

2018-07-29, Bad Harzburg, 7. R. - Energiekontor-Cup 2018

7 Energiekontor-Cup 2018

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300).
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,5 kg. Seit 1.1.2018 zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 36:10. - Platzwette 15, 29, 16:10. - Zweierwette 366:10. - Dreierwette 1.495:10. - Platz-Zwilling-Wette 51, 33, 81:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Namara (GER) 2015
 / F. St. v. Lord of England - Nowosti (Lomitas)

Tr.: Hans Albert Blume / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
56,5 kg 3.000 € 36,0
2
Mamouretta (GER) 2015
 / F. St. v. Helmet - My Step (Footstepsinthesand)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
56,0 kg
Seitenblender
1.200 € 159,0
3
Diamond Queen (GER) 2015
 / F. St. v. Tertullian - Diamond Rose (Samum)

Tr.: Claudia Barsig / Jo.: Andre Best
56,5 kg 600 € 34,0
4
La Magique (GER) 2015
 / b. St. v. Dabirsim - La Miraculeuse (Samum)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Marc Timpelan
57,0 kg
Scheuklappen
300 € 24,0
5
Norwin (GER) 2015
 / b. H. v. Contat - Negresse Verte (Local Suitor)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Jaromir Safar
58,0 kg 232,0
6
Bentele (IRE) 2015
 / b. St. v. Rock of Gibraltar - Divisme (Elusive Quality)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Jozef Bojko
56,0 kg 101,0
7
Acastus (GER) 2015
 / b. W. v. Shrek - All in Time (Paolini)

Tr.: Sebastian Wenz / Jo.: Olga Laznovska
58,0 kg 326,0
8
Good Will (GER) 2015
 / b. W. v. Call me Big - Good Harmony (King's Best)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Tommaso Scardino
58,0 kg 177,0
9
Wanda (GER) 2015
 / F. St. v. Thalamon - Wintersonne (Big Shuffle)

Tr.: Joachim Schriever / Jo.: Gijs C. P. Snijders
56,0 kg
Erl. 3 kg, Mgw. 3 kg
492,0

Kurzergebnis

NAMARA (2015), St., v. Lord of England - Nowosti v. Lomitas, Zü.: Gestüt Etzean, Bes.: Robert Hickmann u. Christoph Holschbach, Tr.: Hans Albert Blume, Jo.: Bayarsaikhan Ganbat, GAG: 63 kg, 2. Mamouretta (Helmet), 3. Diamond Queen (Tertullian), 4. La Magique, 5. Norwin, 6. Bentele, 7. Acastus, 8. Good Will, 9. Wanda

Richterspruch

Si. 2¼-3-K-7-10-H-10-79 -

Zeit

1:57,16

Rennanalyse

Vor einigen Wochen war Namara von Waldemar Hickst in den Stall von Hans-Albert Blume gewechselt und hat seitdem eigentlich nichts falsch gemacht. Einem dritten Platz in Hamburg ließ sie jetzt den Sieg in Bad Harzburg folgen, wobei sie Revanche an der noch zuletzt vor ihr gelandeten La Magique nahm. Für die Siegerin könnte aber durchaus noch Luft nach oben sein.

Die Lord of England-Tochter stammt aus der von der Stiftung Gestüt Fährhof gezogenen Nowosti, die einst bei der BBAG-Jährlingsauktion nach Frankreich verkauft wurde, dann über eine Arqana-Auktion wieder nach Deutschland kam und in die Etzeaner Zucht wechselte. Ihr Erstling Nandino (Wootton Bassett) hat zweijährig in Frankreich gewonnen, der zwei Jahre alte Nandano (Reliable Man) steht bei Ralf Rohne und hat bereits einen Start absolviert. Danach kamen Nancy (Jukebox Jury) und Namia (Lord of England). Nowosti ist Schwester der dreifachen Listensiegerin Nianga (Lomitas), die auch schon mehrfache Black Type-Vererberin ist, und des Gr. III-Zweiten Nadelwald (Shamardal) aus der bestens bekannten „N“-Familie des deutschen Turfs.  

Kategorie:
  • Rennen - National

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!