Drucken Redaktion Startseite

2018-07-15, Köln, 6. R. - Meilen Trophy

6 Meilen Trophy

Gruppe II, 55.000 € (32.000, 12.000, 6.000, 3.000, 2.000).
Für 3-jährige und ältere Pferde.

Gew. 54,0 kg. f.3j., 58,0 kg. f.4j.u.ält. Siegern seit 1.9.2017 eines Rennens der Gruppe II 1 kg, der Gruppe I 2 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 118:10. - Platzwette 38, 35:10. - Zweierwette 1.079:10. - Dreierwette 4.684:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Diplomat (GER) 2011
 / b. H. v. Teofilo - Desidera (Shaadi)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
5-5-3-3-7-10-4-7-4-3
58,0 kg 32.000 € 118,0
2
Wonnemond (GER) 2013
 / b. W. v. Areion - Windaja (Surako)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
Formen:
7-(-)-(-)-9-1-2-6-3-2-1
59,0 kg 12.000 € 44,0
3
Malakeh (GB) 2015
 / db. St. v. Harbour Watch - Marisa (Desert Sun)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Anthony Crastus
Formen:
2-1-2-3
52,5 kg 6.000 € 53,0
4
Palace Prince (GER) 2012
 / db. H. v. Areion - Palace Princess (Tiger Hill)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
Formen:
2-3-4-2-1-10-7-1-4-5
58,0 kg
Seitenblender
3.000 € 34,0
5
Degas (GER) 2013
 / F. W. v. Exceed and Excel - Diatribe (Tertullian)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
1-4-1-5-6-4-6-2-5-2
58,0 kg 2.000 € 45,0
6
Millowitsch (GER) 2013
 / db. H. v. Sehrezad - Muriel (Fath)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andreas Helfenbein
Formen:
1-3-1-1-2-3-3-1-2-1
58,0 kg 32,0

Kurzergebnis

DIPLOMAT (2011), H., v. Teofilo - Desidera v. Shaadi, Zü.: Gestüt Röttgen, Bes.: Eckhard Sauren, Tr.: Jean-Pierre Carvalho, Jo.: Andrasch Starke, GAG. 95,5 kg, 2. Wonnemond (Areion), 2. Malakeh (Harbour Watch), 4. Palace Prince, 5. Degas, 6. Millowitsch

Richterspruch

Le. 1½-2¼-H-1¼-1¾

Zeit

1:35,25

Rennanalyse

Es gibt in Deutschland kaum ein Pferd im Training, das so viele Länder bereist hat wie Diplomat: Frankreich, Italien, Katar, Schweden, Türkei, überall war der Röttgener im Besitz von Eckhard Sauren schon, ein Gruppe-Sieg in Deutschland fehlte jedoch noch in seiner Sammlung. Der gelang zur Überraschung aller am Sonntag in Köln, wo in der Meilen-Trophy fünf Pferde zu fast identischer Quote an den Start gingen, nur einer nicht, Diplomat, der als Außeneiter leicht zum Zuge kam.

Seit über zwei Jahren hatte er kein Rennen mehr gewonnen, der letzte Treffer datiert aus dem Juni 2016, damals holte er sich den Premio Presidente della Repubblica (Gr. II) in Rom. Ansonsten stehen mehrere Handicap-Siege auf seinem Konto, in jungen Jahren, er hat sich immer wieder steigern können und in jüngerer Zeit vor allem mit Platzgeldern seinen Hafer mehr als verdient. Er hat eine Nennung für das Darley Oettingen-Rennen (Gr. II), doch wäre auch die Türkei eine Option, auch wenn er dort bei seinen Versuchen in den letzten beiden Jahren nichts ausrichten konnte. Dorthin wird es sicher für den diesmal Zweitplatzierten Wonnemond gehen.

Diplomat, der über die BBAG in jetzigen Besitz gekommen ist, ist einer von vierzig Gr.-Siegern seines Vaters Teofilo (Galileo), der für 40.000 Euro Decktaxe in Darleys Kildangan Stud in Irland steht. Sehr vererbt sich Teofilo auch in Australien, wohin er regelmäßig geshuttelt ist. 

Die Mutter Desidera hat 15 Fohlen gebracht, Diplomat war Nummer 13. Zuvor gab es u.a. die Listensieger Daressalam (Singspiel) und Dickens (Kallisto) sowie den Gr. II-Zweiten Desirao (Acatenango). Desidera selbst war Siegerin im Großen Preis von Berlin (Gr. I). Ein Vertreter der Familie ist natürlich auch Degas (Exceed and Excel), zweifacher Gr.-Sieger, diesmal erstmals in den Sauren-Farben unterwegs und Fünfter.

Aus der Familie schickt Röttgen bei der BBAG einen Reliable Man-Hengst und Fährhof eine Soldier Hollow-Stute in den Ring.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Diplomat überrascht in der Meilen-Trophy unter Andrasch Starke. Foto: Dr. Jens Fuchs
Eckhard Sauren mit seinem Diplomat. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!