Drucken Redaktion Startseite

2018-06-30, Hamburg, 1. R. - Atelier Stein-Schomburg-Rennen

1 Atelier Stein-Schomburg-Rennen

Kat. D, 8.000 € (5.000, 1.700, 900, 400). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 11:10. - Platzwette 10, 10, 10:10. - Zweierwette 55:10. - Dreierwette 202:10. - Platz-Zwilling-Wette 25, 22, 29:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Ninario (GER) 2015
 / F. H. v. Areion - Ninigretta (Dashing Blade)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg 5.000 € 11,0
2
Maya (GER) 2015
 / b. St. v. Campanologist - Merci beaucoup (Bertolini)

Tr.: Sarka Schütz / Jo.: Maxim Pecheur
55,0 kg 1.700 € 97,0
3
Coppelia (GER) 2015
 / b. St. v. Soldier Hollow - C'est l'Amour (Whipper)

Tr.: Claudia Barsig / Jo.: Michael Cadeddu
55,5 kg 900 € 150,0
4
Portentoso (GER) 2015
 / db. H. v. Santiago - Piccola (Mamool)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 400 € 55,0
5
Mr Murphy (GER) 2015
 / F. H. v. Tertullian - Mrs Miller (Lord of England)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Stephen Hellyn
57,0 kg 411,0
6
Norwin (GER) 2015
 / b. H. v. Contat - Negresse Verte (Local Suitor)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Jaromir Safar
57,0 kg 490,0
7
Coogee (IRE) 2015
 / b. St. v. Acclamation - Rosa Gialla (Diamond Green)

Tr.: Frank Fuhrmann / Jo.: Maike Riehl
52,0 kg
Erl. 3 kg
1.125,0
8
Gustav (GER) 2015
 / F. H. v. Papellito - Garda (Ransom O'War)

Tr.: Svenja Winter / Jo.: Rene Piechulek
57,0 kg 744,0

Kurzergebnis

NINARIO (2015), H., v. Areion - Ninigretta v. Dashing Blade, Zü.: marlene Haller, Bes.: Gordon Flügge, Tr.: Yasmin Almenräder, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 90 kg, 2. Maya (Campanologist), 3. Coppelia (Soldier Hollow), 4. Portentoso, 5. Mr Murphy, 6. Norwin, 7. Coogee, 8. Gustav

Richterspruch

Üb. 3¾-H-4½-¾-10-N-17

Zeit

1:39,66

Zusatzinformationen

Auf Anordnung der RL wurde von Maya eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Ein Pflichtsieg für Ninario, der sich zuvor gegen die Jahrgangsspitze durchaus respektabel aus der Affäre gezogen hatte und mit einem gigantischen Rating von 90 Kilo in dieses Rennen gekommen war. So ganz einfach ist er also nicht mehr zu managen, es wird wohl auf Listenrennen oder Prüfungen in Frankreich hinauslaufen.

Der Areion-Sohn ist ein Sohn der zweijährig erfolgreichen Ninigretta, die vier andere Sieger auf der Bahn hatte, insbesondere Nareion (Areion), der sechs Rennen gewinnen konnte, darunter bessere Handicaps. Auch jüngere Geschwister stammen von Areion, die zwei Jahre alte Ninara und die Jährlingsstute Ninaba. Black Type findet man in dieser Familie überhaupt nicht, doch könnte sich das jetzt mit Ninario ändern.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Ein Pflichtsieg für Ninario unter Adrie de Vries. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!