Drucken Redaktion Startseite

2018-06-17, Köln, 2. R. - Simon Alfred von Oppenheim Gedächtnispreis

2 Simon Alfred von Oppenheim Gedächtnispreis

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige Pferde, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Gew. 56,0 kg. Für jeden Sieg 2 kg mehr. Sieglosen zweitplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 31:10. - Platzwette 20, 20:10. - Zweierwette 198:10. - Dreierwette 496:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Attention Run (GER) 2015
 / db. St. v. Hurricane Run - Attention Please (Sternkönig)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Stephen Hellyn
56,0 kg 3.000 € 31,0
2
Schabau (GER) 2015
 / b. H. v. Pastorius - Staying Alive (Royal Dragon)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
56,5 kg 1.200 € 63,0
3
Agamemdon (GER) 2015
 / b. H. v. Lord of England - A ce soir (Laroche)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Marc Lerner
58,0 kg 600 € 61,0
4
Star Max (GER) 2015
 / b. W. v. Maxios - Startissima (Green Tune)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg 300 € 19,0
5
Marinka (FR) 2015
 / b. St. v. Planteur - Marie Galante (Beat Hollow)

Tr.: Ralf Rohne / Jo.: Andrasch Starke
56,0 kg 190,0
6
Aera (GER) 2015
 / b. St. v. Soldier Hollow - Aeroyal (Val Royal)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Filip Minarik
54,0 kg 134,0

Kurzergebnis

ATTENTION RUN (2015), St., v. Hurricane Run - Attention Please v. Sternkönig, Zü. u. Be.; Jeanette Stadler, Tr.: Axel Kleinkorres, Jo.: Stephen Hellyn, GAG: 88 kg, 2. Schabau (Pastorius), 3. Agamemdon (Lord of England), 4. Star Max, 5. Marinka, 6. Aera

Richterspruch

Le. 1-2½-kK-1¾-1

Zeit

1:56,47

Rennanalyse

Von Start zu Start verbessert zeigt sich Attention Run, die im März in Düsseldorf gewonnen hatte, ihr Rating dann durch einen dritten Platz auf Listenebene unlängst ein gutes Stück steigern konnte. Sie hat eine Nennung für das Diana-Trial in Mülheim, doch stehen ihr auch noch mehrere Auktionsrennen offen. Sie stammt aus dem drittletzten Jahrgang des alles in allem in der Zucht doch unglücklichen Hurricane Run (Montjeu), der nach seiner Rückkehr nach Ammerland von fremden Züchtern nur sehr übersichtlich unterstützt wurden. Sein aktueller Dreijährigen-Jahrgang besteht aus gerade einer Handvoll Pferde. Von seinen Söhnen hat Ectot in diesem Jahr im Haras de Bouquetot seine Deckhengstkarriere begonnen.

Die Mutter Attention Please hat zwei Rennen gewonnen, ist jetzt Mutter von vier Siegern. Attraction (Soldier Hollow) war zweijährig Siegerin im BBAG-Auktionsrennen in Frankfurt. Die zwei Jahre alte Allegretta (Wiener Walzer) steht bei Jutta Mayer im Training, vor einigen Wochen kam ein Hengstfohlen von Guiliani zur Welt. Attention Please ist Schwester des in Tschechien höchst erfolgreichen Ange Guardian (Banyumanik), u.a. Zweiter in der Großen Pardubitzer (LR), mit Arctic Fire (Soldier Hollow) und Allen Voran (Sholokhov) kommen aus der Linie weitere herausragende Hindernispferde.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Attention Run. Foto: Dr. Jens Fuchs
Attention Run. Foto: Dr. Jens Fuchs
Attention Run. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!