Drucken Redaktion Startseite

2018-06-17, Köln, 1. R. - Max von Oppenheim Gedächtnispreis - Versuchsrennen der Zweijährigen

1 Max von Oppenheim Gedächtnispreis - Versuchsrennen der Zweijährigen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €.
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Pferde.

EBF-Rennen | Gew. 58,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 26:10. - Platzwette 16, 24:10. - Zweierwette 172:10. - Dreierwette 475:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Man On The Moon (GER) 2016
 / F. H. v. Sea The Moon - Maricel (Silvano)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg 3.000 € 26,0
2
Vallandros (GER) 2016
 / F. H. v. Lord of England - Vallanda (Lomitas)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Jack Mitchell
58,0 kg 1.200 € 66,0
3
König Platon (GER) 2016
 / b. H. v. Soldier Hollow - Königin Platina (Platini)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Filip Minarik
58,0 kg 600 € 41,0
4
Iron Duke (GER) 2016
 / b. H. v. Dark Angel - Invisible Flash (Invincible Spirit)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 300 € 31,0
5
Alter Poseidon (GER) 2016
 / b. H. v. Poseidon Adventure - Alte Klasse (Royal Academy)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Maxim Pecheur
58,0 kg 196,0
6
Lottaria (GB) 2016
 / b. St. v. Holy Roman Emperor - Triveni (Lando)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Alexander Pietsch
56,0 kg 64,0

Kurzergebnis

MAN ON THE MOON (2016), H., v. Sea The Moon - Maricel v. Silvano, Zü.: Gestüt Görlsdorf, Bes.: Stall Dipoli, Tr.: Markus Klug, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 73 kg, 2. Vallandros (Lord of England), 3. König Platon (Solider Hollow), 4. Iron Duke, 5. Alter Poseidon, 6. Lottaria

Richterspruch

Si. ½-2¼-3-6-¾

Zeit

1:21,61

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Arcordia.

Rennanalyse

Es war nicht zwingend zu erwarten, dass Sea The Moon ein Deckhengst wird, dessen Nachkommen zweijährig gleich aus allen Rohren feuern. Er selbst hat in diesem Alter beim einzigen Start gewonnen, das war aber im September, zudem ist sein Pedigree nicht unbedingt auf Frühreife ausgerichtet. Für einen Vererber mit diesem Profil war der Start jedoch sehr ansprechend. In England hat es bereits einen Sieger gegeben, in Köln war auch der erste deutsche Starter gleich erfolgreich.

Man on the Moon, ein Kandidat für mehrere Auktionsrennen und den "Winterfavoriten", ist der Erstling der wenig gelaufenen Maricel, die noch ein Hengstfohlen mit Namen Mond (Sea The Mon) hat. Sie hat zwei Rennen gewonnen, darunter das BBAG-Auktionsrennen in Halle, war Zweite auf Ausgleich II-Ebene. Sie ist eine Schwester von Meerjungfrau (Manduro), die das Karin Baronin von Ullmann Schwarzgold-Rennen (Gr. III) und ein Listenrennen in Hannover gewonnen hat, sie wurde in den USA als Zuchtstute verkauft. Eine zwei Jahre alte Sea The Moon-Schwester steht für Görlsdorf bei Peter Schiergen. Die nächste Mutter Meergöttin ist eine Halbschwester des mehrfachen Listensiegers Mannico (Banyumanik) aus einer Familie, die durch die Schwestern Meridiana (Lomitas) und Monami (Sholokhov) in Etzean sehr erfolgreich ist, ihren Ursprung aber im Gestüt Görlsdorf noch zu DDR-Zeiten hat. Die dritte Mutter Meerdünung hat Tauchsport (Tuny) als Vater, als Vater der nächsten Mutter Meernymphe zeichnet der große Ungar Imperial (Imi).

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Man on the Moon. Foto: Dr. Jens Fuchs
Man on the Moon. Foto: Dr. Jens Fuchs
Man on the Moon. Foto: Dr. Jens Fuchs
Man on the Moon. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!